Kinderzimmer ausmisten

von Anonym

Liebe Frau Reimann-Höhn,

haben Sie einen Tipp, wie ein Kinderzimmer am besten „entrümpelt“ werden kann?

Antwort von: Dipl.-Päd. Uta Reimann-Höhn

Liebe Leserin,

viele Eltern benutzen dazu gerne die 3-Kisten-Methode. Sie brauchen dazu drei große Umzugskartons. Räumen Sie nun gemeinsam mit Ihrem Kind auf, und sortieren Sie jeweils in die Kisten (1.Karton: Brauche ich nicht mehr – 2.Karton: Brauche ich vielleicht nicht mehr, kann in den Keller – 3.Karton: Muss im Kinderzimmer bleiben). Anschließend haben Sie einen Karton für den Keller, einen für den Flohmarkt und einen, den Ihr Kind wieder in die Regale im Zimmer einräumen kann.

Viel Spaß beim Ausmisten
Ihre Uta Reimann-Höhn

Kommentare zu "Kinderzimmer ausmisten"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Elternwissen per E-Mail

Ja, ich möchte regelmäßig und gratis informiert werden über:
Expertenwissen
Datenschutz

Videos & Podcasts

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten