Was tun bei Zähneknirschen?

von Frau K.

Unsere viereinhalbjährige Tochter ist von Anfang an immer ein „pflegeleichtes Bilderbuchkind“ gewesen. Immer schon ist sie sehr vernünftig und einsichtig gewesen, wobei ich mir oft denke, dass sie sich ruhig für ihr Alter „kleinkindhafter“ verhalten dürfte. Wo andere Kinder trotzen oder sich widersetzen, können wir mit ihr über alles reden und bekommen nur sehr selten ihren Widerspruch. Nachts allerdings knirscht sie oft sehr, sehr heftig mit den Zähnen, so dass ich deshalb sogar schon den Zahnarzt aufgesucht habe, der aber in ihrem Alter noch keine „Knirscherschiene“ verordnen kann, da der Kieferknochen ja noch ständig im Wachsen ist. Ich befürchte, dass sie ihren Tagesablauf nachts aufarbeitet und vielleicht auch das eine oder andere, was ihr nicht so recht in ihren Kram passt, auf diese Weise zum Ausdruck bringt. Was können wir tun, um ihr Zähneknirschen künftig zu verhindern?

Antwort von: Dr. med. Andrea Schmelz

Liebe Frau K.,

ich kann Sie voll und ganz beruhigen: Sie machen nichts falsch, und Ihre Tochter leidet nicht unter psychischen Problemen. Zähneknirschen ist bei Kindern normal und muss nicht behandelt werden. Bei Erwachsenen ist das Zähneknirschen tatsächlich oft durch Stress oder Ängste bedingt. Bei Kindern müssen sich die Zähne im Ober- und Unterkiefer jedoch erst von der Form her aneinander anpassen. Damit die Kauflächen gut zueinander passen, also die „Geometrie“ der beiden Zahnreihen übereinstimmt und auch zum Kiefergelenk passt, müssen bestimmte Nerven und Rezeptoren im Lauf des Wachstums programmiert werden. Deshalb knirschen sich Kinder diese Passform quasi zurecht. Sie sollten daher keinesfalls am Knirschen gehindert werden! Dass Ihre Tochter kaum trotzt, liegt wohl daran, dass Sie meist sehr gut auf die Wünsche und Bedürfnisse Ihres Kindes eingehen können. Sicher kann sie auch schon kleine Kompromisse aushandeln, wenn sich Ihre Bedürfnisse und diejenigen Ihrer Tochter unterscheiden.

Alles Gute für Sie und Ihre Tochter!

Herzlichst Ihre Andrea Schmelz

Kommentare zu "Was tun bei Zähneknirschen?"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Elternwissen per E-Mail

Ja, ich möchte regelmäßig und gratis informiert werden über:
Expertenwissen
Datenschutz

Videos & Podcasts

Gratis-Downloads

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten