Wie gewöhnt man ein Kleinkind an die neue Brille?

von Ulrike E.

Sehr geehrte Frau Dr. Schmelz,

bei meinem zweieinhalbjährigen Sohn wurde überraschend eine sehr starke Übersichtigkeit mit 10 und 11 Dioptrien diagnostiziert. Er muss also eine Brille tragen. Wie überzeugen wir ihn am besten von der Notwendigkeit des Brilletragens?

Antwort von: Dr. med. Andrea Schmelz

Liebe Frau E.,

bei der Gewöhnung an die neue Brille braucht es viel Konsequenz: Sobald Ihr Kleiner sich die Brille herunterreißt, gehen Sie zu ihm und setzen sie ihm wieder auf. Er sieht mit der Brille völlig anders als vorher (zwar besser, aber das ist ihm noch ungewohnt), und das muss sich erst einspielen. Ihr Sohn ist weitsichtig und sieht insbesondere in der Nähe schlecht. Machen Sie jetzt besonders viele Dinge im Nahbereich (Bilderbücher ansehen, Spiele spielen, kneten) – dabei sollte er am ehesten feststellen, dass das mit der neuen Brille besser funktioniert.

Es gibt auch nette Bilderbücher, die bei der Gewöhnung an die neue Brille helfen, z. B.:

  • „Leo hat eine feuerrote Brille“ von Mymi Doinet und Nanou (Pattloch 2005; 24 Seiten; 8,90 €). Der kleine Hase Leo kann die Bilder im Bilderbuch nur unscharf erkennen. Der Augenarzt verordnet ihm eine Brille, und beim Optiker sucht er sich eine lustige, kugelrunde und knallrote Brille aus. Nur in den Kindergarten gehen will er damit nicht. Sicher werden sich alle über ihn lustig machen. Aber Leo hat sich ganz umsonst Sorgen gemacht. Hier können Sie das Bilderbuch bei Amazon anfordern.
  • „Meine Brille kann zaubern“ von Britta Schwarz und Carsten Märtin (Lappan 2006; 32 Seiten; 9,95 €). Lisa will ihre neue Brille nicht aufsetzen. Aber Sören aus dem Kindergarten behauptet, dass seine Brille zaubern kann: Aus dem kleinen roten Fleck auf der Tasche in der Garderobe würde die Brille einen roten Dino machen! Das muss Lisa zu Hause sofort ausprobieren. Und sie erlebt eine Überraschung. Hier können Sie das Bilderbuch bei Amazon anfordern.

Ihr Sohn hat sich sicher bald an die neue Brille gewöhnt!

Herzliche Grüße

Ihre Andrea Schmelz

Kommentare zu "Wie gewöhnt man ein Kleinkind an die neue Brille?"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Elternwissen per E-Mail

Ja, ich möchte regelmäßig und gratis informiert werden über:
Expertenwissen
Datenschutz

Videos & Podcasts

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten