Ist meine Tochter wirklich unkonzentriert?

von Anonym

Liebe Frau Reimann-Höhn,

ich mache mir Gedanken über die Eigenmotivation meiner Tochter (7). Sie ist in Mathe sehr gut, in Deutsch sehr gut in Gedichten und in Texten, in Rechtschreibung „nur“ gut. Der Lehrer meinte, sie hätte manchmal noch Probleme mit der Konzentration. Jetzt frage ich mich, wie kann man in Mathe so gut sein, wenn man sich nicht konzentrieren kann? Ich glaube, dabei geht es nicht um die Konzentration, sondern um die Motivation.

Antwort von: Dipl.-Päd. Uta Reimann-Höhn

Liebe Leserin,

die Leistungen Ihrer Tochter sind ganz hervorragend. Es ist normal, dass Kinder, wie Erwachsene auch, Schwerpunkte und Vorlieben entwickeln. Ihre Tochter scheint zumindest im Moment mehr an Mathematik als an Rechtschreibung interessiert zu sein. Genau da kommt nun die Motivation ins Spiel. Für die Rechtschreibung muss sich Ihre Tochter wahrscheinlich stärker anstrengen als für das Rechnen. Da ist es ganz normal, dass ihre Konzentration schneller schwindet. Mein Tipp ist, die Rechtschreibung an mathematischen Inhalten zu trainieren. Das geht zum Beispiel über selbst ausgedachte, einfache Textaufgaben mit zu lernenden Wörtern aus dem Deutschunterricht.

Viel Spaß beim Aufgabenausdenken wünscht
Ihre Uta Reimann-Höhn

Kommentare zu "Ist meine Tochter wirklich unkonzentriert?"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Elternwissen per E-Mail

Ja, ich möchte regelmäßig und gratis informiert werden über:
Expertenwissen
Datenschutz

Videos & Podcasts

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten