Was hilft meinem Kind beim Leistungstief?

von Anonym

Liebe Frau Reimann-Höhn,
meine Tochter Pia ist in der vierten Klasse. Die Kinder haben jetzt richtig viele Hausaufgaben auf, und manchmal ist Pia zu erledigt, um weiterzuarbeiten. Ich suche nach einer Möglichkeit, ihr nach einer kurzen Pause wieder mit einem Ritual oder einem Trick weiterzuhelfen.

Antwort von: Dipl.-Päd. Uta Reimann-Höhn

Liebe Leserin,

kurze Pausen sind schon mal ein guter Anfang. In diesen Pausen kann Ihre Tochter sich ein bisschen strecken, etwas trinken oder durchs Wohnzimmer hüpfen. Natürlich ist es auch wichtig, dass sie nicht hungrig oder durstig ist. Als kleines Energie Ritual finde ich die folgende Idee sehr schön: das Energie-Stein-Ei. Sie funktioniert bei erstaunlich vielen Kindern, probieren Sie es bei Pia mal aus. Kündigen Sie das Ritual an: „Damit du wieder Power bekommst, gebe ich dir jetzt einen Energie-Stein und ein Energie-Ei.“ Fahren Sie mit dem Zeigefinger rund um den Kopf Ihrer Tochter und tun Sie so, als ob Sie anschließend ihre Haare hochklappen. Dann legen Sie symbolisch einen Energie-Stein in den Kopf und klappen die Haare wieder
herunter. „Spürst du schon, wie der Energie-Stein in deinem Kopf Power abgibt?“ Danach bekommt sie noch ein Energie-Ei. Dazu legen Sie die gewölbte Hand auf den Scheitel Ihres Kindes und schlagen leicht mit der anderen Hand darauf. Das ergibt ein dumpfes Geräusch. Nun legen Sie sofort beide Hände auf den Kopf Ihres Kindes und lassen die zehn Finger langsam herunterwandern. Das fühlt sich an, als ob der Inhalt eines rohen Eis am Kopf herunterläuft.
Es klingt vielleicht merkwürdig, aber Kinder lieben dieses Energie-Spiel – sie fühlen sich danach wieder wach und ausgeruht.

Kommentare zu "Was hilft meinem Kind beim Leistungstief?"

  • Liane schreibt am 12.06.2014

    Gestern erfuhr ich, dass mein Sohn (3.Klasse VS) , sich von der Note 2 sich auf die Note 3 (3.Klasse VS) Nach vielem Üben mit meinem Sohn war das für uns ein Schock. Ich erfuhr von meinem Sohn, dass der Test am Nachmittag stattfand und die Kinder vorher eine DVD schauen durften!!!Der Test sei allgemein mittelmäßig ausgefallen.Was nun?
    Dazu zählt auch der letzte Mathetest.
Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Elternwissen per E-Mail

Ja, ich möchte regelmäßig und gratis informiert werden über:
Expertenwissen
Datenschutz

Videos & Podcasts

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten