Was tun, wenn der Unterricht lange ausfällt?

von Anonym

Liebe Frau Reimann-Höhn,

die Klassenlehrerin unseres Sohnes, 3.Klasse, ist seit fünf Wochen krank. Die Schule (NRW) versucht Unterricht durch andere Lehrer aufzufangen. Da jedoch zurzeit mehrere Lehrer wegen Krankheit fehlen, ist das schwierig. Es fällt fast ein Drittel der Stunden aus – und das über mehrere Wochen. Unsere Kinder verpassen wichtigen Unterrichtsstoff in einer Zeit, in der jede Note für die Empfehlung auf die weiterführende Schule zählt. Was kann ich gegen so viel Unterrichtsausfall über einen langen Zeitraum tun?

Antwort von: Dipl.-Päd. Uta Reimann-Höhn

Liebe Leserin,

leider geschieht es immer wieder, dass Unterricht auch über längere Zeit ausfällt und die erkrankten Lehrkräfte nicht adäquat ersetzt werden können. Für die einzelnen Bundesländer gibt es da unterschiedliche Möglichkeiten, in Hessen können beispielsweise im Rahmen von U-Plus beziehungsweise der „Verlässlichen Schule“ Vertretungskräfte eingesetzt werden. Die Schulen haben dafür einen eigenen Etat, den sie nach Bedarf ausschöpfen können. In NRW sieht der offizielle Weg wie folgt aus, falls sich über das persönliche Gespräch mit der Schulleitung keine Lösung finden lässt.

  • Wenden Sie sich (am besten zusammen mit anderen Eltern) an die/den Klassenpflegschaftsvorsitzende/n.
  • Diese/Dieser soll mit der Schulleiterin/dem Schulleiter Kontakt aufnehmen und das Problem thematisieren.
  • Gleichzeitig können Sie die/den Schulpflegschaftsvorsitzende/ n einschalten, damit Sie keine Zeit verlieren und das Problem von zwei Seiten angepackt wird.
  • Auch könnte zu diesem Zweck eine Schulkonferenz einberufen werden, denn möglicherweise ist der Unterrichtsausfall in dieser Klasse der Schule kein Einzelproblem.
  • Falls sich die Situation nicht verbessert, kann und sollte sich die/der Schulpflegschaftsvorsitzende mit Beschlussfassung der Schulkonferenz an die zuständige Schulaufsicht wenden.

Eine schnelle Lösung wünscht
Ihre Uta Reimann-Höhn

Kommentare zu "Was tun, wenn der Unterricht lange ausfällt?"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Elternwissen per E-Mail

Ja, ich möchte regelmäßig und gratis informiert werden über:
Expertenwissen
Datenschutz

Videos & Podcasts

Gratis-Downloads

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten