Machen Sie den Vitamin-Check

Machen Sie den Vitamin-Check

Wenn Sie einen ersten Überblick haben wollen, ob Ihr Kind ausreichend Vitamine und Nährstoffe zu sich nimmt, hilft folgender Fragebogen. (Dieser ersetzt aber keine medizinische Untersuchung).

Der Vitamin-CheckJaNein
Ernährt sich Ihr Kind vegetarisch?01
Ernährt sich Ihr Kind vegan?01
Treibt Ihr Kind sehr viel Sport (Leistungssport)?01
Ist Ihr Kind infektanfällig?01
Klagt Ihr Kind regelmäßig über Muskelkrämpfe?01
Fühlt sich Ihr Kind oft matt und müde und ohne Energie?01
Isst Ihr Kind 5 mal täglich Obst und Gemüse?10
Isst Ihr Kind mehrmals wöchentlich oranges, rotes oder gelbes Gemüse?10
Isst Ihr Kind mehrmals wöchentlich Vollkornprodukte?10
Isst Ihr Kind täglich Milchprodukte?10
Isst Ihr Kind täglich Milchprodukte?10
Verwenden Sie jodiertes Speisesalz?10
Isst Ihr Kind mindestens einmal pro Woche Fisch?10
Isst Ihr Kind täglich Salat oder anderes grünes Blattgemüse?10
Verwenden Sie zum Kochen hochwertige Pflanzenöle wie
Rapsöl, Leinöl, Maiskeimöl, Olivenöl
10
Isst Ihr Kind öfter als zwei Mal pro Woche Fleisch?01
Isst Ihr Kind mehrmals wöchentlich Kartoffeln?10
Isst Ihr Kind mehrmals pro Woche grünes Gemüse wie
Broccoli, Fenchel, Mangold oder Grünkohl?
10
Isst Ihr Kind Eier?10
Hält sich Ihr Kind täglich mindestens eine halbe Stunde
im Freien auf?
10
Beobachten Sie an Ihrem Kind aufgerissene Mundwinkel?01
Beobachten Sie bei Ihrem Kind in letzter Zeit mangelnden
Appetit?
01
Isst Ihr Kind häufig Fertigprodukte (evtl. auch in
Tageseinrichtung)
01
Leidet Ihr Kind unter besonderen schulischen oder
familiären Belastungen?
01
Hat Ihr Kind Laktose-Intoleranz?01
Hat Ihr Kind immer wieder Durchfall?01
Hat Ihr Kind Zöliakie?01
Klagt Ihr Kind in letzter Zeit öfter über unerklärliche
Kopfschmerzen?
01
Beobachten Sie in letzter Zeit Konzentrationsstörungen?01
Isst Ihr Kind 1 Mal pro Woche Hülsenfrüchte (Bohnen,
Erbsen, Linsen,…)?
10
Klagt Ihr Kind über unerklärlichen Schwindel?0

1

Isst Ihr Kind regelmäßig Bananen?10
Beobachten Sie an Ihrem Kind hin und wieder depressive
Verstimmungen?
01

Auswertung:

Zählen Sie die Punkte bei Ihren Antworten.

Mehr als 22 Punkte: Ihr Kind sollte ausreichend mit Vitaminen und Mineralstoffen versorgt sein. Kontrollieren Sie aber die Fragen, bei denen Sie keinen Punkt vergeben konnten.

16-22 Punkte: Bei dem einen oder anderen Vitamin könnte es eine Unterversorgung geben. Überprüfen Sie nochmals die Fragen, bei denen 0 Punkte vergeben wurden. Liegt es an der Ernährung? Dann können Sie hier gezielt Verbesserungen vornehmen. Sind es die Fragen nach körperlichen Symptomen, die Sie mit 0 Punkten beantwortet haben? Dann fragen Sie Ihren Arzt. 

Weniger als 16 Punkten: Es könnte bei dem einen oder anderen Vitamin eine Unterversorgung geben. Genau abklären lässt sich das aber nur durch eine medizinische Untersuchung und einen genauen Check der Ernährungsgewohnheiten durch eine qualifizierte Ernährungsberatung.

Diesen Download herunterladen?

hier einloggen ...
Login

Geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Passwort ein:

Elternwissen per E-Mail

Ja, ich möchte regelmäßig und gratis informiert werden über:
Expertenwissen
Datenschutz

Videos & Podcasts

Werde Fan von Elternwissen

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten