Hexen-Schminken leicht gemacht

Hexen-Schminken leicht gemacht

Hier findest du eine Anleitung, wie man sich zu einer gruseligen Hexe schminkt




 1 Grundierung.

Zu Beginn solltet ihr euer Gesicht

gründlich mit Feuchtigkeitscreme einschmieren. Als Grundierung dient weiße

Farbe. Tragt die Farbe auf das Gesicht auf, bis die Haut komplett bedeckt ist.

  2 Farbverlauf.

Nun folgt ein Farbverlauf, den ihr am

besten mit einem Pinsel auftragt. Beginnt oben mit dunkelgrüner Farbe und lasst

das Grün auslaufen.

  3 Contouring.

Betont mit dunkelgrüner Farbe die

Augenbrauen, die Wangenknochen, die Nase und das Kinn.

  4 Augen.

Das Augen-Make-up darf etwas kräftiger

ausfallen. Mit Dunkelblau, Schwarz und etwas Glitzer-Lidschatten könnt ihr euch

austoben.

 5 Äderchen.

Die Älteren unter euch können noch

künstliche Wimpern aufkleben, damit der „böse Hexenblick“ noch gruseliger wird.

Mit einem sehr feinen Pinsel und schwarzer Farbe müsst ihr anschließend kleine

Äderchen am unteren Auge schminken.

6 Lippen.

Als letzter Schritt folgt der dunkle

Lippenstift. Wenn es euch doch etwas zu dunkel ist, könnt ihr auch einen

helleren Lippenstift verwenden.

Diesen Download herunterladen?

hier einloggen ...
Login

Geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Passwort ein:

Elternwissen per E-Mail

Ja, ich möchte regelmäßig und gratis informiert werden über:
Expertenwissen
Datenschutz

Videos & Podcasts

Werde Fan von Elternwissen

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten