Kommentare:
Übergewicht und Fettleibigkeit
© aedkafl - Fotolia.com

Übergewicht bei Kindern: so beugen Sie der Fettleibigkeit vor!

Schützen Sie Ihr Kind vor Übergewicht

Immer mehr Kinder leiden an Übergewicht. Je früher Kinder der Fettleibigkeit verfallen, desto schwieriger wird es, im Anschluss wieder auf ein gesundes Gewicht zurückzukehren. Lesen Sie in diesem Artikel, wie Sie Übergewicht vorbeugen können. 

Expertenrat von 
Dr. Martina Hahn-Hübner, Gesundheits-Expertin, Medizinjournalistin

Gemeinsame Mahlzeiten bieten Schutz vor Übergewicht

Übergewicht oder Fettleibigkeit treffen immer mehr Kinder. Dabei gibt es ein relativ einfaches Mittel, diesen vorzubeugen: gemeinsame Familienmahlzeiten.

Dies ist das Ergebnis einer Langzeitstudie. Durchgeführt wurde die über zehn Jahre laufende Untersuchung von Forschern der Universität von Minnesota. Fast 2.300 Kinder und Jugendliche nahmen hieran teil; es wurden Faktoren gesammelt, die mit dem Körpergewicht zusammenhängen. Neben der körperlichen Aktivität und dem Body-Mass-Index wurde auch berücksichtigt, wie häufig die jungen Teilnehmer mit ihren Eltern zusammen aßen, wie lange die Mahlzeiten dauerten und wie viele Personen daran normalerweise teilnahmen. 51 Prozent der Teilnehmer warer übergewichtig, 22 Prozent waren fettleibig.

Am Ende der Beobachtungsphase waren von den Jugendlichen, bei denen es nie Familienmahlzeiten gab, 60 Prozent übergewichtig und 29 Prozent litten an Fettleibigkeit. Bei den Kindern, bei denen es mindestens eine bis zwei Familienmahlzeiten pro Woche gab, waren die Fälle von Übergewicht bzw. Fettleibigkeit deutlich seltener.

Fettleibigkeit vorbeugen: Gewöhnen Sie Ihr Kind so früh wie möglich an gemeinsame Mahlzeiten

Zwar bezog sich die Studie auf ältere Kinder und Jugendliche. Allerdings gilt hier, wie so oft: Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr. Lernen Kinder nicht im jungen Alter gemeinsame Mahlzeiten kennen, werden sie sie im fortgeschrittenen Kindes- und Jugendalter als Qual empfinden und sich auch dann lieber etwas zwischendurch allein zu essen machen.

Nehmen Sie sich also schon bei Ihrem Baby die Zeit, gemeinsam zu essen bzw. es ab dem Sitzalter bei Ihren Mahlzeiten im Hochstuhl mit an den Tisch zu setzen. So gewöhnt es sich an diese gemeinsame Essenszeit von klein auf.

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "Übergewicht bei Kindern: so beugen Sie der Fettleibigkeit vor!"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Essprobleme bei Kindern" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Essprobleme bei Kindern" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?