Kommentare:
Avocado Smoothie
© lecic - 123rf.com

Die 6 besten Lebensmittel, die Ihr Kind wieder zur Ruhe bringen

Iss dich gesund!

Schule, Hausaufgaben, Musikunterricht – dazu noch immer diese Proben und Referate. Das ist Stress. Gönnen Sie Ihrem Kind regelmäßige Auszeiten und achten Sie darauf, dass es sich durch Sport und Bewegung auspowern kann. Sonst kann aus dem Schulstress schnell Lernfrust werden. Sie können aber noch mehr tun: mit den richtigen Lebensmitteln. Das sind die Top 6 „Relax-Foods“, die meinen beiden Kindern ganz besonders schmecken und ebenso guttun 

Expertenrat von 
Dipl. oec. troph. Marion Jetter, Ernährungsberaterin & Chefredakteurin "Mein Kind - fit & gesund!"

1. Kiwi:

Sie enthält 30 Prozent mehr Vitamin C als sämtliche Zitrusfrüchte. Das Antioxidans bringt Ihr Kind gemeinsam mit Magnesium zur Ruhe und erhöht seine Stressresistenz.

2. Feige:

Feigen haben viel B-Vitamin (wichtig für die Nerven) und Magnesium (für Ruhe und Ausgeglichenheit). Der Zuckergehalt ist zwar nicht ohne, doch durch die gleichzeitig enthaltenen Ballaststoffe bleiben der Blutzucker- und der Insulinspiegel auf konstant stabilem Niveau. Dadurch sättigen sie langanhaltend.

3. Pumpernickel:

Stress raubt dem Körper Nährstoffe und lässt den Blutzuckerspiegel rasch absinken. Schnell verwertbare Energie liefert dann beispielsweise Pumpernickel und regt die Ausschüttung des Glückshormons Serotonin an. Was auch noch reichlich drin steckt: jede Menge des Entspannungs-Minerals Magnesium und viel Folsäure, die in der Lage ist, Stimmungsschwankungen und Wutausbrüche zu verhindern – oder zumindest abzumildern.

4. Studentenfutter:

Der Nuss-Mix ist der ideale Snack für gestresste Kopfarbeiter. In Nüssen und Kernen steckt viel Zink, das in Stress-Situationen die nötige Entspannung garantiert. B-Vitamine verbessern die Konzentrationsfähigkeit und fahren die Anspannung herunter. Wie bei allen Nüssen und Kernen handelt es sich um gute Omega-3-Fettsäuren, die einen stimmungsaufhellenden Effekt besitzen. Rosinen liefern Kalium, das der Körper braucht, um den Blutzucker zu stabilisieren.

5. Banane:

Die Energiereserven Ihres Kindes sind nach den Hausaufgaben leer? Um im Anschluss noch ein HSU-Referat vorzubereiten, braucht der Körper schnell verfügbare Kohlenhydrate. Bananen sind dabei die erste Wahl. Die Tropenfrüchte sind auch ein prima Energiespender: Das reichlich enthaltene Magnesium verhindert zusätzlich, dass im Körper müde machendes Laktat ausgeschüttet wird, und wirkt gleichzeitig beruhigend.

6. Avocado:

Avocados enthalten ungesättigte Fettsäuren, die wichtig für die Gehirnentwicklung sind und die Konzentrationsfähigkeit am späten Nachmittag erhöhen. Auf der Vitaminseite punktet die Avocado mit einem hohen Gehalt an Vitamin B6, das für gute Laune sorgt, das Nervenkostüm stärkt und vor Erschöpfungszuständen bewahrt.

Meine besten Anti-Stress-Rezepte:

Bananen-Porridge

Ergibt 2 bis 4 Portionen:

  • 150 g Vollkornhaferflocken
  • 300 ml Milch
  • 2 Bananen
  • 1 Esslöffel Honig.

Zubereitung:

1. Haferflocken mit Milch und Wasser in einen Topf geben und unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Bei schwacher Hitze 3 bis 5 Minuten quellen lassen.

2. Bananen in einer Schüssel zerdrücken. Den fertigen Porridge mit dem Bananenbrei vermengen und mit etwas Honig süßen.

Kiwi-Avocado-Smoothie

Ergibt 2 Gläser:

  • 2 Kiwis
  • 1/2 Avocado
  • 4 Hände voll Spinat
  • 400 ml Wasser

Zubereitung:

1. Kiwi schälen und das Fruchtfleisch zu kleinen Würfeln schneiden. Mit Avocado-Fruchtfleisch, gewaschenen Spinatblättern sowie 100 ml Wasser in einen Standmixer geben und pürieren.

2. Das restliche Wasser zugeben und mixen.

Schoko-Bananen-Müsliriegel

Für 8 bis 10 Stück:

  • 200 g zarte Haferflocken
  • 2 Esslöffel Weizenkleie
  • 15 g Rohrohrzucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 reife Bananen
  • 2 Esslöffel Honig
  • 1 Esslöffel Vanille-Extrakt
  • 75 g backstabile Schokotropfen

Zubereitung:

1. Backofen auf 175 Grad vorheizen. Eine Backform (20 x 30 cm) mit Backpapier auslegen. Haferflocken, Weizenkleie, Zucker und Salz in einer großen Schüssel miteinander vermengen.

2. Bananen in einem kleinen Schälchen zerdrücken sowie mit Honig und Vanille verrühren. Mit den Schoko-Tropfen zu den trockenen Zutaten geben und alles gründlich mischen. Teig in die Form geben, gut andrücken und glattstreichen.

3. Die Müslimasse im vorgeheizten Backofen 25 bis 30 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen. Mit einem scharfen Messer in gleichmäßige Riegel schneiden.

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "Die 6 besten Lebensmittel, die Ihr Kind wieder zur Ruhe bringen"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Gesund Essen" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Gesund Essen" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?