Kommentare:
Kleiner Junge mit frischen Radieschen
© Martin Novak - 123rf.com

Warum Radieschen für Ihr Kind so gesund sind

Mein Kind fit & gesund

Radieschen: Die rot-weißen Knollen gehören zum ersten Gartengemüse, das jedes Jahr ab Ende April frisch geerntet werden kann. Erfahren Sie hier alles über ihre Verwendung, ihre gesunden Inhaltsstoffe und den Anbau der kleinen Knollen im eigenen Garten oder auf dem Balkon. 

Expertenrat von 
Dipl. oec. troph. Marion Jetter, Ernährungsberaterin & Chefredakteurin "Mein Kind - fit & gesund!"

Gesunde Knollen: Radieschen haben einen Wassergehalt von 94 Prozent und nur 14 Kilokalorien pro 100 Gramm, enthalten dafür umso mehr Mineralstoffe und Vitamine: Kalium, Calcium, Eisen, Vitamin A, B1, B2 und C. Die enthaltenen Senföle unterstützen den Körper bei der Abwehr von Viren und regen die Verdauung an

So lagern Sie Radieschen richtig

Entfernen Sie die Wurzeln und Blätter der Radieschen, da sie so weniger Feuchtigkeit verlieren. In ein feuchtes Tuch gewickelt oder in eine Schüssel mit etwas Wasser gelegt, halten sie sich so zwei bis drei Tage im Gemüsefach des Kühlschranks

Mein Tipp

Falls die Radieschen nach der Lagerung doch mal etwas weich sind, macht ein kurzes Wasserbad sie wieder knackig.

So schmecken Radieschen auch Kindern Zu scharf? Senföl verursacht die typische Schärfe. Abmildern lässt sich das vor allem mit Salz: Radieschen zerkleinern, einsalzen und ein Weilchen stehen lassen.

Mein Tipp

Das Spielen mit Essen ist hier ausnahmsweise erlaubt: Aus Radieschen lassen sich hübsche Blumen, Mäuse oder Schweinchen schnitzen.

So gelingen Radieschen aus eigenem Anbau

Radieschen sind relativ anspruchslos und eignen sich gut zum gemeinsamen Gärtnern mit Kindern, weil sie im Vergleich zu anderen Gemüsesorten schnellerntereif sind. Ihr Kind kann den Radieschen quasi beim Wachsen zusehen. Die kleinen Knollen fühlen sich im Gartenbeet genauso wohl wie in einem Hochbeet oder einer Gemüsekiste auf dem Balkon. Sielieben frühlingshafte Temperaturen von durchschnittlich 12 bis 15 Grad.

So geht’s:

1. Lassen Sie Radieschen zum Wachsen genügend Platz. Säen Sie die Reihen mit 10 bis 20 cm Abstand, die einzelnen Samen mit 4 bis 7 cm Abstand. Die Saat sollte 1 cm tief in der Erde sein, anschließend bedeckt und gut gewässert werden.

2. Rechtzeitiges Ernten – nach vier bis sechs Wochen – ist angebracht, da die kleinen Knollen sonst holzig, pelzig und hohl werden.

Wichtig: Den Boden immer feucht halten! Zu wenig Wasser macht Radieschen sehr scharf und innen eventuell hohl.

Mein Lieblingsrezept: Radieschen-Quark

(schmeckt auf Brot oder zu Kartoffeln),für vier Personen

Zutaten:

  • 400 g Magerquark
  • 300 g Naturjoghurt
  • 1 Teelöffel Kürbiskernöl
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 4 Teelöffel Zitronensaft
  • 1 Bund Radieschen
  • 100 g Rucola

 

Zubereitung:

1. Quark, Joghurt und Kürbiskernöl verrühren. Mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und Zitronensaft abschmecken.

2. Die Radieschen waschen, putzen und in dünne Stifte schneiden. Rucola waschen und trocken schleudern, grobe Stiele entfernen, die Blätter hacken.

3. Je ein Drittel Radieschen und Rucola unter den Quark heben. Den Rest kurz vor dem Servieren drüberstreuen.

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "Warum Radieschen für Ihr Kind so gesund sind"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Gesund Essen" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Gesund Essen" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?