Kommentare:
Baby Entwicklung

Baby-Entwicklung: Jedes Baby entwickelt sich unterschiedlich

Baby Entwicklung

„Ist die Entwicklung meines Babys altersgemäß?“ ist eine Frage, die sich alle Eltern immer wieder stellen. Und wenn das gleichaltrige Baby der Freundin oder Schwägerin schon weiter entwickelt ist und mehr kann, kommt schnell Besorgnis auf.  

Expertenrat von 

Doch wir können Sie beruhigen! Ob Ihr Kleines beispielsweise am ersten Geburtstag noch krabbelt oder die Welt schon auf zwei Beinen erobert, ist individuell sehr unterschiedlich.

Jedes Kind ist einzigartig und hat sein ganz persönliches Tempo in der Entwicklung. Von Geburt an hat es seine ganz individuelle genetische Grundausstattung, die auch den Fahrplan für den Erwerb der sprachlichen und motorischen Fähigkeiten vorgibt. Es lässt sich nicht pauschal sagen, was ein Kind zu einem ganz bestimmten Zeitpunkt können muss. Zum ersten Geburtstag kann das eine Kind frei gehen, das andere nicht. Das eine spricht schon, das andere noch nicht. Genau festgelegt ist lediglich die Abfolge der einzelnen Entwicklungsschritte. Kein Kind kann stehen oder gehen, wenn es noch nicht sitzen kann. Denn erst wenn es den Oberkörper aus eigener Kraft aufrichten kann, ist es bereit für die „Senkrechte“.

Baby- Entwicklung: Wer früher gehen kann, wird deswegen nicht sportlicher

Eltern von kleinen Spätzündern brauchen in aller Regel nicht besorgt zu sein: Auch sie erreichen die „Meilensteine der Entwicklung“ mit etwas Geduld meist von allein. Nicht selten ist es so, dass Kinder, die gerade das Gehen lernen, mit diesem Entwicklungsschritt mehrere Wochen lang so intensiv beschäftigt sind, dass die übrige Entwicklung, insbesondere die Sprachentwicklung, ein wenig ins Stocken gerät. Und das kleine Plappermäulchen, das jeden Tag neue Wörter lernt, kann vielleicht blitzschnell krabbeln, macht aber keine Anstalten, das Gehen zu lernen.

Ob Ihr Kind später einmal sprachlich begabt sein wird, hängt nicht davon ab, ob es früh sprechen gelernt hat. Genauso wenig sind Kinder, die früh frei gehen konnten, später automatisch motorisch „fitter“. Ob Ihr Kind seine´ Talente und Anlagen einmal ganz ausschöpfen kann, hängt auch von äußeren Umständen ab: Je häufiger Ihr Kind die Gelegenheit bekommt, sich zu bewegen, umso geschickter wird es mit der Zeit. Und wenn Sie viel mit Ihrem Kind sprechen und ihm oft vorlesen, werden seine sprachlichen Fähigkeiten wachsen.

Baby-Entwicklung: Achten Sie bei Ihrem Baby auf diese Fortschritte der Entwicklung

Beobachten Sie Ihr Kind gut und achten Sie auf folgende Anzeichen der Entwicklung:

  • Im Alter von drei bis vier Monaten sollte Ihr Baby Hände und Füße zusammen bringen, wenn es mit gestreckter Wirbelsäule in Rückenlage liegt.
  • Am ersten Geburtstag sollte Ihr Kind sich selbst hinsetzen und aus dem Sitzen wieder zum Liegen kommen können.
  • Ebenfalls mit zwölf Monaten sollte es seitlich an den Möbeln entlang gehen können. Um sich hochzuziehen, stellen Kinder in diesem Alter ein Bein vor und kommen über den Halbkniestand zum Stehen. Auffällig wäre, wenn Ihr Kind beim Hochziehen ständig beide Beine zusammen nachziehen würde.
  • Auffällig wäre auch, wenn Ihr Kind zwar schon einige Schritte frei gehen könnte, aber beim Spielen nicht kurzfristig in die Hocke gehen würde.
  • Achten Sie darauf, ob Ihr Kind eine Seite eindeutig bevorzugt. Wenn Sie das Gefühl haben, dass es nicht symmetrisch entwickelt ist oder den Kopf immer zu einer bestimmten Seite wendet, ist das auffällig.
  • Ihr Kind sollte mit 18 Monaten wenigstens zwei Wörter sprechen und sinngemäß einsetzen können. Auch sollte es einfach Aufforderungen (z. B.„Hol mir den Ball“) verstehen und bestimmte Dinge zeigen können (z. B.„Wo ist das Auto?“).
  • Gehen Sie bitte bei all diesen Warnzeichen zum Kinderarzt und lassen Sie es untersuchen. Holen Sie, falls Sie mit einem „Ach, das wird schon noch!“ beruhigt werden, möglichst die Beurteilung eines zweiten Kinderarztes ein!
Diesen Artikel weiterlesen?
Diesen Artikel freischalten

Dies ist ein Premium-Inhalt auf Elternwissen.com, der nur Abonnenten unserer monatlichen Eltern-Ratgeber angezeigt wird.

Wenn Sie diesen Artikel weiterlesen möchten, können Sie hier ein 30-tägiges Test-Abonnement abschließen.

Bitte wählen Sie Ihr Wunsch-Produkt aus:

Sie sind bereits Premium-Mitglied?

Geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Passwort ein:

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "Baby-Entwicklung: Jedes Baby entwickelt sich unterschiedlich"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Baby Entwicklung" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Baby Entwicklung" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?