Kommentare:
Baby Musik
© Vanoa2 - Fotolia.com

Baby-Förderung: Tanzen Sie mit Ihrem Baby!

Tanzen zur Förderung Ihres Babys

Tanzen macht nicht nur Erwachsenen Spaß. Auch Babys haben Spaß Bewegung. Wenn Sie mit Ihrem Baby tanzen, fördert dies die Entwicklung Ihres Kindes. Wie? Das lesen Sie in diesem Beitrag.  

Expertenrat von 
Dr. Martina Hahn-Hübner, Gesundheits-Expertin, Medizinjournalistin

Babys & Tanzen: Echte Rhytmiker!

Bei Babys können Sie sehr früh eine erstaunliche Beobachtung machen: Schnell haben diese Interesse, aber auch ein Gefühl für Musik und deren Rhythmus. Nicht zuletzt wirkt Musik beruhigend und erfreulich auf kleine Kinder. Sie haben sicher schon die glänzenden Augen Ihres Kindes bemerkt, wenn Sie Musik anschalten. Das sollten Sie sich zunutze machen! Und sobald Ihr Baby sitzen, spätestens aber wenn es stehen kann, findet es selbst auch Freude daran, sich zur Musik zu bewegen.

Tanzende Babys: So fördern Sie die frühkindliche Entwicklung

Dabei aber hat dieser Spaß weitgreifende Auswirkungen auf die Entwicklung Ihres Kindes. Denn er verbessert deutlich das Körpergefühl und ist damit ein sehr wichtiger Baustein in der Entwicklung Ihres Kindes. Die motorischen Fähigkeiten werden messbar verbessert, der Gleichgewichtssinn wird geschult.

Auf welche Musik soll mein Baby tanzen?

Sie machen sich Gedanken, welche Art von Musik gespielt werden soll? Welche Musik läuft, ist egal. Babys tanzen zur Melodie ihrer Spieluhr genauso gerne wie zu Klängen aus dem Radio, zu aktuellen Charts oder zu Kinderlieder-CDs. Natürlich können Sie extra eine CD kaufen. Meiner Meinung nach muss das aber nicht sein.

Erziehung fängt im Babyalter an. Kostenlose Informationen zur richtigen Erziehung finden Sie hier.

So fördern Sie Ihr Baby durch Tanzen

Bewegen Sie sich zusammen mit Ihrem Baby oder Kleinkind und animieren Sie es, zum Beispiel mit Wippen, Klatschen oder indem Sie Ihren Kopf bewegen. Wenn Sie so gemeinsam mit Ihrem Kind „tanzen“, dann spürt es ein starkes Nähegefühl – das spielt für die Bindung Ihres Kindes zu Ihnen eine große Rolle.

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "Baby-Förderung: Tanzen Sie mit Ihrem Baby!"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Baby Entwicklung" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Baby Entwicklung" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?