Kommentare:
Talente fördern
© xavier gallego morel - Fotolia.com

So fördern Sie die Talente Ihres Kindes richtig

Talente erkennen und fördern

Talente entstehen aus Begabungen heraus, die es früh zu erkennen und zu fördern gilt. Wie Sie am besten damit umgehen und Ihr Kind optimal unterstützen, lesen Sie in diesem Artikel 

Expertenrat von 

Talente sind vielschichtige Begabungen

Man sollte man nicht vergessen, dass sich ein Talent üblicherweise aus vielen verschiedenen Begabungen zusammensetzt. Ist Ihr Kind z.B. ein hervorragender Fußballer, so bringt es gute koordinative und weitere wichtige körperliche Voraussetzungen wie etwa Schnelligkeit und Ausdauer mit. Zusätzlich besitzt es aber sicher auch eine gute Spielübersicht, Durchsetzungsvermögen und Teamgeist.

Musikalische Talente haben in der Regel ein Ausnahmegehör und eine besondere emotionale Verbindung zur Musik. Doch auch hier sind koordinative Fähigkeiten wie Fingerfertigkeit, Rhythmusgefühl etc. erforderlich.

Menschen mit sozialen Talenten fallen hingegen durch ihre Fähigkeit auf, sich gut in andere Menschen (z.B. alte oder behinderte Menschen, kleine oder schwierige Kinder) hineinversetzen und so deren Gefühle und Bedürfnisse erkennen und befriedigen zu können. Ohne ihre vielschichtige Begabung der Empathie ist das kaum möglich.

Beobachten Sie die Talente Ihres Kindes - reflektieren Sie Ihre eigene Haltung

Um Begabungen und Talente zu erkennen, reicht es eigentlich, wenn Sie Ihr Kind beim Ausprobieren genau beobachten. Fühlt es sich z.B. in seiner Funktion als Rettungsschwimmer wohl, probt es engagiert für seine Auftritte mit der Schulband oder liest es alles, was es finden kann, rund um das Thema "Luft- und Raumfahrttechnik"? Ist das so, liegt der Verdacht nahe, dass Ihr Kind gemäß seinen Begabungen aktiv ist.

Trotzdem fällt es manchen Eltern schwer, offen liegende Talente zu erkennen. Das kann daran liegen, dass der Blick durch bestimmte persönliche Erfahrungen, Wünsche und Erwartungen getrübt ist. Wer selbst am liebsten Fussball-Profi oder Ballett-Tänzerin geworden wäre, tut nun vielleicht alles dafür, damit der eigene Sohn oder die eigene Tochter diese Wünsche erfüllen. Solche unbewussten Projektionen können aber verhindern, dass Sie als Eltern die wirklichen Talente Ihres Kindes wahrnehmen. Hinzu kommt, dass Kinder und Jugendliche oft sehr sensibel auf solche Erwartungen Ihrer Eltern reagieren. Meist versuchen Sie, diese Erwartungen zunächst zu erfüllen, spüren dann aber irgendwann, dass sie es nicht können oder wollen, weil ihre Stärken eben nicht in diesen Bereichen liegen. Belohnungen können das Problem sogar noch verschärfen. Spätestens in der Pubertät kann es dann zu größeren Rebellionen kommen.

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "So fördern Sie die Talente Ihres Kindes richtig"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Erziehungstipps" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Erziehungstipps" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?