Kommentare:
Soziale Intelligenz fördern
© Christian Schwier - Fotolia.com

Tipps zur Förderung der sozialen Intelligenz

Buch- und Spieltipps für mehr soziale Intelligenz

ltern sollten so früh wie möglich damit beginnen, ihrem Kind spielerisch die Grundlagen sozialer Intelligenz zu vermitteln. Wir stellen Ihnen im folgenden Beitrag ausgesuchte Spiele und Bücher vor, die die soziale Intelligenz Ihres Kindes fördern.  

Expertenrat von 
Dipl.-Päd. Uta Reimann-Höhn, Lern- und Erziehungsexpertin

Bücher können Ihrem Kind in vielen Situationen zeigen, welches Verhalten klug und angemessen ist. Oft fällt es Kindern leichter, die Tipps und Anregungen aus Büchern zu verstehen sowie umzusetzen, als den Ratschlägen der Eltern oder Lehrer, zu folgen. Es hilft Ihnen, ihre Probleme indirekt durch eine Geschichte in einem Buch zu betrachten und Handlungsmöglichkeiten zu erkennen. Mit einer gewissen Distanz gelingt es ihnen besser, die Schwierigkeiten zu erkennen.

Soziale Intelligenz lernen: Diese Bücher helfen bei Konflikten unter Freunden

Mädchenbuch:

Die Freundschaft zwischen zwei ungleichen Kindern, die durch ein unerwartetes Ereignis auf die Probe gestellt wird, ist Inhalt des Buches „Rummel auf dem Biohof“ von Susanne Lütje (ab acht Jahre). In der Geschichte verändert sich der Alltag eines Mädchens, weil ein Jahrmarkt auf einer Wiese des Biohofs stattfinden soll.

Allerlei Schwierigkeiten stellen sich den Schaustellern in den Weg, die nach und nach gelöst werden. Das aufregende und schwierige Leben der Schausteller, die Beschaulichkeit eines Biohofs und eine zerbrechende Freundschaft zwischen zwei Mädchen bilden das Gerüst der ebenso unterhaltsamen wie lehrreichen Geschichte.

Jungenbuch:

Für Jungen ab zehn Jahre eignet sich „Anton, ich mag dich“ von Peter Pohl. Thematisch bewegt sich die Geschichte in der Welt des Fußballs, was einen großen Prozentsatz der männlichen Leser anspricht. Inhaltlich geht es um den Wert von Freundschaften. Es werden Fragen gestellt wie: Was weiß ich wirklich über Freunde? Wie genau will ich jemanden wirklich kennenlernen? Halte ich zu einem Freund, auch wenn er mich anlügt? Das Buch ist eine tolle Diskussionsgrundlage, wenn es darum geht, über Freundschaften ehrlich und intensiv zu sprechen.

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "Tipps zur Förderung der sozialen Intelligenz"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Erziehungstipps" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Erziehungstipps" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?