Kommentare:
Schülerin schaut sich eine Video über Mathe auf YouTube an
© Prasit Rodphan - 123rf.com

Mathe lernen mit YouTube

Unsere Empfehlungen

Fast alle Pubertierenden nutzen das Videoportal YouTube, ob zum Konsumieren von Videoclips, Filmen oder witzigen Spaßvideos. Viele abonnieren die Channels ihrer YouTube-Stars und lassen sich zu Themen wie Politik, Mode, Musik oder Gaming auf dem Laufenden halten. Einige Heranwachsende haben jedoch entdeckt, dass YouTube eine immer größere und bessere Fundgrube zum Lernen für die Schule geworden ist. Lesen Sie hier, wie sich Ihr Kind mithilfe von YouTube im Fach Mathematik verbessern kann. 

Expertenrat von 

Folgende YouTube-Channels bzw. Videos können wir empfehlen:

Die Nummer 1: The SimpleMath

Die „coolste Nachhilfe Deutschlands“ versprechen die beiden YouTuber Alex & Nico. Die Videos sind aufwendig und jugendgerecht produziert, die überaus coolen Kommentare sind Geschmackssache, kommen aber bei den Teens gut an und lockern das Hassfach Mathe bei vielen auf. Bei den Clips steht nicht der „Lehrer“ an der Tafel, sondern die Erläuterungen kommen aus dem Off. Die Art und Weise dieser Lehrvideos spricht die meisten pubertierenden Schülerinnen und Schüler an, was die vielen positiven Kommentare zu den einzelnen Clips beweisen. Drei Playlists nach Altersstufen erleichtern den ersten Einstieg. Für den Bereich BASICS der Klassen 5 bis 9 wird anschließend differenziert in einzelne Themenbereiche, wie

  • Lineare Gleichungssysteme
  • Geometrie
  • Terme vereinfachen
  • Stochastik
  • Prozent- und Zinsrechnung
  • Quadratische Funktionen

Ergänzt wird der Kanal durch Videos zu den naturwissenschaftlichen Fächern Biologie, Chemie und Physik sowie zum Fach Wirtschaft. Mit rund 400.000 Abonnenten ist „The Simple Math“ die Nummer 1 bei YouTube.

Mathe by Daniel Jung

Dies ist ein grandioser Kanal mit etwa 2.000 Erklärvideos, auch Tutorials genannt, von Daniel Jung. Zur Übersichtlichkeit wurden Playlists angelegt, um recht schnell das gewünschte Thema zu finden. Alle Inhalte sind äußerst verständlich und gut strukturiert präsentiert. Ein richtiger Geheimtipp, um Inhalte des Mathematikunterrichts nachzulernen oder zu vertiefen. Für die Jahrgangsstufen 5 bis 10 sehr empfehlenswert sind die Videos zu den Themenbereichen:

  • Bruchrechnen
  • Negative Zahlen
  • Prozent- und Zinsrechnung
  • Terme, Gleichungen und Bruchgleichungen
  • Zuordnungen und Proportionalität
  • Lineare Gleichungen
  • Quadratische Gleichungen
  • Geometrie
  • Exponentialfunktion
  • Logarithmus

Ebenfalls sehr stark werden die Besonderheiten der Statistik und Wahrscheinlichkeitsrechnung erklärt.

IQTube

Dieser YouTube-Channel liefert für alle Jahrgangsstufen hilfreiche Informationen, ausgesprochen anschaulich von Marcel Marohn an der Tafel erläutert. Die meisten Videos sind jedoch für die fortgeschrittenen Mathematiker in der Oberstufe. Sie eignen sich besonders als Wiederholung des Mathestoffs zur Vorbereitung auf die Abiturprüfung. Aber auch jüngere Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10 erhalten hier sehr gute Tipps, beispielsweise zu den Themen:

  • Proportionalität und Dreisatz
  • Potenzen und Wurzeln
  • Dreiecke
  • Sachaufgaben Geometrie
  • Satz des Pythagoras
  • Lineare Gleichungssysteme

schoolseasy

Sehr ansprechend gerade für jüngere Schüler ab Klasse 3 ist dieser YouTube-Kanal von Miriam, der auch schon bereits 50.000 Mal abonniert wurde. Er liefert neben grafisch sehr anschaulich und lustig produzierten Matheclips auch sehr empfehlenswerte Videos zu Themenbereichen der Lernmethodik, wie etwa „Die mündliche Note verbessern“, „Klassenarbeiten vorbereiten und meistern“, „Hausaufgaben machen“. Einfach mal reinschauen!

Ein besonderer Tipp: DorFuchs

Der sächsische Mathematikstudent Johann Beurich, laut stern.de das „singende Mathegenie“, erteilt Mathenachhilfe in Form von Mathe-Songs. Seine Motivation: „Ich möchte anderen helfen, Mathe besser zu verstehen.“ Und dies gelingt ihm. Mittlerweile haben fast 100.000 Menschen seinen YouTube-Channel abonniert. Mathematik hat DorFuchs (sächsisch für „der Fuchs“) schon immer extrem viel Freude bereitet. Seinen ersten selbst komponierten Song schrieb er über die pq-Formel. Als er merkte, dass die Idee gut ankam, folgten Songs über die Binomischen Formeln, die Irrationalität der Wurzel aus 2, Polynomdivision, den Satz des Pythagoras, Lineare Funktionen und, und, und … Dort sollte Ihr Kind einfach mal reinhören.

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "Mathe lernen mit YouTube"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Trotzphase" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Trotzphase" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?