Kommentare:
Sparen beim Familieneinkauf
© contrastwerkstatt - Fotolia.com

Spartipps für Familien: So werden Sie zum erfolgreichen Schnäppchenjäger

Sparen für die ganze Familie

Für viele Familien ist sparen und günstig Einkaufen kein Spaß, sondern eine Notwendigkeit. Wie Sie die besten Schnäppchen finden und bei fast jedem Kauf bis zu 30 Prozent sparen können, haben wir für Sie zusammengestellt. 

Expertenrat von 
Dr. Dietmar Kowertz, Verbraucherschutz-Experte

Online die besten Schnäppchen für die Familie ergattern

Wenn Familien heute beim Einkaufen wirklich sparen möchte, kommt ums Internet nicht herum. Werfen Sie z.B. einen Blick in Online-Portale, -Kataloge oder -Suchmaschinen und vergleichen Sie die Preise mit denen Ihres örtlichen Fachgeschäfts. Beispiel: der Otto-Versand-Ableger www.Discount24.de. Hier gibt es Angebote aus allen Bereichen  der Warenwelt, vom LCD-Fernseher über das Golfschlägerset bis hin zum spanischen Rotwein. Einfach registrieren, ausgewählte Produkte in den Online-Warenkorb legen und zur Kasse klicken. Die Bezahlung erfolgt wahlweise mit Ihrer Kreditkarte, per Nachnahme oder gegen Vorkasse. Achtung: Berücksichtigen Sie beim Preisvergleich auch die anfallenden Versandkosten. Weitere Netztipps: Preissuchmaschinen wie www.guenstiger.de. Nach dem gleichen Konzept arbeitet das Preissuchportal von Google (www.froogle.google.de).

Preisagentur einschalten, um Schnäppchen für die Familie zu bekommen

Je teurer die Anschaffung, desto größer können die ersparten Beträge sein. Preisagenturen suchen für Sie – gegen Honorar – das bestmögliche Angebot. Bei better-price (www.better-price.de) z.B. funktioniert das so: Sie teilen dem Schnäppchen-Profi Ihr gewünschtes Produkt oder die gesuchte Dienstleistung sowie den von Ihnen gefundenen Referenzpreis mit. Der Spezialist sucht für Ihre Familie dann günstigere Angebote. Von der Differenz zwischen dem von Ihnen genannten und dem von der Agentur gefundenen Tiefstpreis gehen 30 Prozent als Provision an die Agentur.

Saisonpreise nutzen: Schlussverkäufe für die Familie

Lediglich die Bezeichnungen „Sommer- und Winterschlussverkauf“ gehören offiziell der Vergangenheit an. Was geblieben ist, sind die Rabatte. Nach der Saison werden vor allem bei Auslaufmodellen die Preise gesenkt. Bei Fahrrädern können Familien bis zu 30 Prozent sparen, Skiausrüstungen werden in der Rabattphase nicht selten sogar zum halben Preis feilgeboten.

Mein Tipp: Fragen Sie den Verkäufer nach Schnäppchen für die Familie!

Wenden Sie sich direkt an einen Verkäufer und fragen Sie ihn, wann genau welche Produkte reduziert werden. Meist lohnt es sich dann, mit dem Kauf zu warten. Denn nichts ist ärgerlicher, als das die neu erworbenen Kinderschuhe oder die frisch erstandenen Kinderjacken einen Monat später mit dem Hinweis „Sonderpreis!

30 % reduziert!“ im Schaufenster zu entdecken.

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "Spartipps für Familien: So werden Sie zum erfolgreichen Schnäppchenjäger"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Spartipps für Familien" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Spartipps für Familien" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?