Kommentare:
Freizeit mit der Familie
© Brocreative - Fotolia.com

Freizeitspaß für die ganze Familie - Spartipps für Familienausflüge

Tolle Freizeit-Tipps trotz knapper Kasse

Das finanzielle Budget ist in vielen Familien heutzutage sehr knapp bemessen. Gemeinsame Kinobesuche oder der Besuch eines Freizeit- und Erlebnisparks werden in diesem Fall schnell zu einer finanziellen Herausforderung. Dass es auch günstige Alternativen gibt, die der ganzen Familie Spaß bereiten, ist in vielen Familien in Vergessenheit geraten. 

Expertenrat von 

Wer vorausschauend plant, kann bares Geld sparen

Besonders in jungen Familien gestaltet sich die Finanzplanung oft schwierig. Meist steht nur ein Gehalt zur Verfügung und mit dem Alter der Kinder steigen auch die Ansprüche. Unterstützend kann das Führen eines Budgetplaners oder Haushaltsbuchs sein. Familien, die ihre Familienfinanzen ordentlich verwalten möchten, können dazu eine Software speziell für private Finanzen nutzen. Das Programm übernimmt schwierige Rechenaufgaben und ermöglicht eine übersichtliche Darstellung. Mit weiteren kleinen Tricks lässt sich bei der Freizeitgestaltung bares Geld sparen, ohne auf den gemeinsamen Spaß verzichten zu müssen. Wichtig ist allerdings die richtige und rechtzeitige Planung eines gemeinsamen Ausflugs.

Ein Kinobesuch mit der ganzen Familie kann teuer werden

Das Kino lockt mit neuesten Bild- und Tontechniken jährlich viele Millionen Besucher an. Die Eintrittspreise sind für Familien, die sich einen Kinobesuch gönnen möchten, allerdings nicht besonders attraktiv. Außer den meist hohen Eintrittspreisen entstehen durch Getränke, Popcorn und Eis weitere Kosten. Wer trotzdem nicht auf den gemeinsamen Kinobesuch verzichten möchte, hat in vielen Städten die Möglichkeit auf Familientage auszuweichen. Besonders unter der Woche, an denen die Besucherzahlen geringer sind, bieten viele Kinos Familientage oder günstigere Tickets an. Oft sind auch die Nachmittagsvorstellungen günstiger als die Abendvorstellungen.

Der Besuch eines Freizeitparks ist oft so teuer wie ein kleiner Urlaub 

Mit einem Spaziergang am Sonntag oder dem Besuch von Verwandten oder Bekannten lassen sich Kinder und Jugendliche heutzutage nicht mehr von der Spielkonsole oder dem Computer locken. Der Besuch eines großen Parks bietet Action und Spaß für große und kleine Besucher. Mit dem Besuch in einem Erlebnispark stoßen viele Familien meist auf ein finanzielles Problem. Große Parks mit vielen Attraktionen sind dünn gesät und schon die Anfahrt mit dem Auto kann zu einem Tagesausflug werden. Die Eintrittspreise für Kinder unterscheiden sich nicht großartig zu den Preisen die Erwachsene bezahlen müssen. Bei einer vierköpfigen Familie kommen daher schnell Kosten zwischen 100 bis 150 Euro alleine für den Eintritt zusammen. Auch die Verpflegung in den Parks ist nicht gerade günstig.

Ein gemeinsam geplanter Ausflug kann sehr interessant und abwechslungsreich gestaltet werden

Eltern, die sich kundig machen finden in der näheren Umgebung Ziele, die auch mit dem Fahrrad oder mit Familientickets der Deutschen Bahn zu erreichen sind. In vielen Städten oder Regionen bieten Tierparks oder Streichelzoos eine günstige Alternative. Auch Wildparks mit einheimischen Tieren gibt es in vielen Regionen der Republik (hier finden). Die Eintrittspreise sind oft sehr gering oder sogar kostenlos. Aber auch der Ausflug zu einer Burgruine oder einem Schloss kann selbst für Kinder sehr reizvoll sein. Noch interessanter wird es für Eltern und Kinder, wenn die Aktivität gemeinsam geplant wird und die Kinder das Ausflugsziel bestimmen können. Unterwegs können sich Familien mit einem gemeinsamen Picknick im Grünen stärken. In vielen Wäldern oder auf Wiesen ist es erlaubt, an bestimmten Stellen eine Rast einzulegen. Ein Federballspiel, eine Frisbee-Scheibe oder ein Fußball dürfen im Gepäck nicht fehlen.

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "Freizeitspaß für die ganze Familie - Spartipps für Familienausflüge"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Spartipps für Familien" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Spartipps für Familien" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?