Kommentare:
Kind fährt Auto

Privathaftpflicht schützt vor finanziellem Ruin

Unentbehrliche Versicherung für Ihre Familie

Wenn Sie jemandem einen Schaden zufügen, haften Sie nicht nur für den Schaden, sondern auch für alle zukünftigen Folgekosten – und das in unbegrenzter Höhe! Wenn Sie z.B. als Fußgänger, Autofahrer oder auf dem Fahrrad einen Unfall mit Sach- und Personenschaden verursacht haben, können möglicherweise lebenslang Folgekosten in Millionenhöhe auf Sie zukommen. 

Der Geschädigte ist nach einem verschuldeten Unfall gegebenenfalls Dauerinvalide, und Sie müssen lebenslänglich für seine Behandlungs- und Pflegekosten sowie seinen Verdienstausfall aufkommen. In diesem Fall würden Ihr gesamtes Vermögen und Ihre Einkünfte gepfändet. Ihnen bliebe nur das Existenzminimum! Daher ist die Haftpflichtversicherung in jedem Alter und jeder Lebenssituation für Sie absolut unentbehrlich.

Mit einer Privathaftpflichtversicherung decken Sie dieses Armutsrisiko ab. Sie übernimmt nicht nur die Forderungen aus privaten Sach-, Personen- und Vermögensschäden, sondern regelt auch die Auseinandersetzungen mit dem Anwalt der Gegenpartei und gegebenenfalls dem Gericht.

Gut zu wissen: Haftpflichtversicherungen bieten einen Basisschutz für Otto Normalverbraucher. Sollten Sie gefährlichen Sportarten (z.B. Klettern, Fallschirmspringen) nachgehen oder außergewöhnliche Haustiere (z.B. Giftschlangen) halten, sind diese Risiken selbstverständlich nicht mit dem Basisschutz abgedeckt!

So versichern Sie sich richtig

Wenn Sie sich zu einem Selbstbehalt von z.B. 250 oder 500 Euro verpflichten, zahlt die Versicherung zwar erst ab Schadenssummen, die darüber liegen. Das hat aber den großen Vorteil, dass Sie durch den Selbstbehalt die Prämien kräftig drücken können. Dabei gilt: Je höher der Selbstbehalt pro Schadensfall, desto geringer die Versicherungsprämie.

Die Haftpflicht zahlt nur bis zur vereinbarten Deckungssumme. Sparen Sie nicht am falschen Ende, sondern wählen Sie möglichst eine Deckung in zweistelliger Euro-Millionenhöhe.

Gut zu wissen:

  • Die private Haftpflichtversicherung kommt nicht für Schäden auf, die Sie selbst bzw. die mitversicherten Personen erleiden.
  • Haftpflichtversicherungen sind meistens Familienversicherungen, die zur Familie gehörenden Personen sind also automatisch mitversichert. Auch ein Lebenspartner kann mitversichert werden. Wichtig ist: Alle zu versichernden Personen müssen namentlich im Vertrag eingetragen sein.
  • Bei einigen Versicherungen ist im Basisschutz auch eine Forderungsausfallentschädigung enthalten. Sie springt ein, wenn Sie selbst einen Schaden erleiden, der Verursacher aber nicht für den Schaden aufkommen kann.
  • Dasselbe gilt für Gefälligkeitsschäden. Wenn Sie beispielsweise einem Bekannten beim Umzug helfen und Ihnen dabei der Karton mit dem Porzellan aus der Hand gleitet, ist das ein Gefälligkeitsschaden. Wenn nicht klar ist, ob Gefälligkeitsschäden und Forderungsausfallversicherung im Basisschutz enthalten sind, haken Sie nach und fragen Sie gegebenenfalls nach den Kosten dieses Zusatzschutzes. Welche Haftpflichtversicherungen wir Ihnen empfehlen, entnehmen Sie bitte der Tabelle.

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "Privathaftpflicht schützt vor finanziellem Ruin"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Versicherungen für Familien" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Versicherungen für Familien" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?