Kommentare:
Kind langweilt sich in der Wohnung

Nieselwetter? Kinderspiele für zu Hause

Spielvorschläge für drinnen

Gehen Ihnen auch manchmal die zündenden Ideen aus, um Ihr Kind bei schlechtem Wetter sinnvoll zu beschäftigen? Mit den folgenden Spielvorschlägen für Kinder jeder Altersgruppe ist Spaß garantiert! 

Expertenrat von 

Alle Beschäftigungs- und Spielvorschläge sind für ein einzelnes Kind geeignet, sie machen im größeren Kreis aber oft noch mehr Spaß. Ideal für die sportlichen Kinderspiele ist ein größeres Zimmer mit viel Platz, etwa ein Gang.
Wir wünschen nun viel Spaß mit den folgenden Kinderspielen, für die Sie nicht einmal viel benötigen.

Kinderspiele für zu Hause: Fröhliche Hütchen-Variationen

Spielspaß für Kinder ab zwei Jahren

Für dieses Kinderspiel brauchen Sie:

Abbildung 1

  • mehrere Bögen Tonkarton A3, Farbe nach Wunsch
  • eine runde Backform oder einen größeren Topfdeckel (25 bis 30 cm Durchmesser)
  • Bleistift
  • Schere
  • Kleber

 

Bastelanleitung: Legen Sie jeweils die Backform oder den Topfdeckel auf den Tonkarton und fahren Sie mit dem Bleistift herum, sodass Sie mehrere große Kreise erhalten. Schneiden Sie die Kreise aus und falten Sie einmal zusammen, sodass Sie in der Mitte einen Falz bekommen. An diesem Falz schneiden Sie die Kreise in je zwei Halbkreise auseinander. Streichen Sie jeweils an der geraden Seite des Halbkreises von der Mitte aus einen Streifen mit Kleber ein (siehe Abbildung 1) und kleben Sie die Halbkreise zu spitzen Hütchen zusammen.

So wird gespielt: Hier einige Spielvorschläge, die mit den farbenfrohen Hütchen die Langeweile vertreiben:

  1. Verstecken Sie mehrere Hütchen im Zimmer (für größere Kinder in der ganzen Wohnung) und lassen Sie Ihr Kind suchen. Damit es mehr Spaß macht, können Sie unter eines oder mehrere der Hütchen auch noch eine kleine Überraschung legen.
  2. Machen Sie es wie die berühmt-berüchtigten Hütchenspieler und nehmen Sie drei Hütchen in der gleichen Farbe. Legen Sie vor den Augen Ihres Kindes unter eines der Hütchen ein Gummibärchen oder eine andere Kleinigkeit. Verschieben Sie nun die Hütchen (bitte nicht zu schnell!) und lassen Sie Ihr Kind raten, wo das Gummibärchen jetzt ist. Hat Ihr Kind auf das richtige Hütchen gezeigt, bekommt es das darunter Versteckte.
  3. Benutzen Sie die Hütchen als Pylonen und stellen Sie sie mit genügend Abstand im Raum auf. Jetzt kann Ihr Kind im Slalom drumherum laufen oder auch mit seinen Autos durchkurven. Mit einem Kind ab vier Jahren können Sie auch um die Hütchen herum „Schubkarre fahren“ (Kind läuft auf den Armen, und Sie halten seine Beine).
  4. Genau hinhören muss Ihr Kind, wenn Sie alle Hütchen in einer Reihe aufstellen und unter einem von ihnen einen laut tickenden Wecker verstecken. Kann Ihr Kind herausfinden, unter welchem Hütchen die Geräuschquelle steckt? Genauso gut können Sie Ihr Kind auch erschnüffeln lassen, unter welchem der Hütchen sich eine Geruchsquelle (z. B. ein Stück Seife) befindet.
  5. Natürlich kann Ihr Kind eines der Hütchen auch aufsetzen und Zwerg oder Zauberer damit spielen.
Mein Tipp:
Verkleiden ist eine Lieblingsbeschäftigung aller Kinder. Stellen Sie Ihrem Kind eine „Verkleidungskiste“ zusammen, in die Sie verschiedene Hüte und Mützen, einen Umhang (ersatzweise kleine Decke), einige ausrangierte Kleidungsstücke und vielleicht auch ein paar Schuhe hineinpacken. Damit kann sich Ihr Kind längere Zeit beschäftigen und in verschiedene Rollen schlüpfen.
Diesen Artikel weiterlesen?
mehr erfahren...

Weitere Spielvorschläge für zu Hause sehen Sie an dieser Stelle exklusiv als Abonnent von „Gesundheit und Erziehung für mein Kind“.

Diesen Artikel freischalten

Dies ist ein Premium-Inhalt auf Elternwissen.com, der nur Abonnenten unserer monatlichen Eltern-Ratgeber angezeigt wird.

Wenn Sie diesen Artikel weiterlesen möchten, können Sie hier ein 30-tägiges Test-Abonnement abschließen.

Bitte wählen Sie Ihr Wunsch-Produkt aus:

Sie sind bereits Premium-Mitglied?

Geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Passwort ein:

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "Nieselwetter? Kinderspiele für zu Hause"

  • Unbekannt schreibt am 30.01.2016

    Können sie auch Tipps für Kinder ab7jahren vorschlagen
  • Babsi schreibt am 11.08.2014

    Super Anregung, habe gerade mit meinen drei Enkelchen ein paar Kinderspiele ausprobiert, sie waren begeistert!
  • Daniela schreibt am 07.12.2013

    Ein wirklich sehr schöner Beitrag. Diese Spiele sind schnell und spontan vorzubereiten und machen allen Beteiligten Freude. Danke
  • gisele schreibt am 29.03.2013

    ICH FINDE ALLES TOTAL GEIL; MEINE KIDS SPIELEN IMMMER DAMIT!!! supaaa!
  • Anonym schreibt am 08.07.2009

    Einfach toll, von Anfang bis Ende!
    Herzlichen Dank für Ihren immer hilfreichen und wichtigen Dienst!!
Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Basteln und spielen mit Kindern" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Basteln und spielen mit Kindern" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?