Kommentare:
Frühkindliche Förderung durch Vorlesen
© altrendo - Stockbyte/Thinkstock

Vorlesen fördert Fantasie und Sprachvermögen Ihres Kindes

Frühkindliche Förderung durch Vorlesen

Ihr Kind ist wie ein unbeschriebenes Blatt und möchte gerade von Ihnen als Eltern so viel wie möglich über die Welt erfahren. Das Vorlesen von Geschichten unterstützt diesen kindlichen Lerneifer, denn auf diese Weise versteht Ihr Kind mehr von der Welt und wie sie aufgebaut ist. In diesem Beitrag erfahren Sie mehr über die Vorteile des Vorlesens und bekommen interessante Tipps, was Sie beim Vorlesen beachten sollten. 

Expertenrat von 

Vorlesen als gemeinsame Zeit mit Ihrem Kind

Vorlesen ist interaktiv. Wenn Sie etwas vorlesen, teilen Sie sich dem anderen mit, in diesem Fall Ihrem Kind. Ihr Kind wird wiederum dazu angeregt, über das Gehörte nachzudenken und darauf zu reagieren. Deshalb lernt Ihr Kind beim Vorlesen besser zuzuhören, sich zu konzentrieren und das Gehörte danach wiederzugeben. Außerdem regen Geschichten bei Kindern sowohl Fantasie als auch Kreativität an und fördern die Wahrnehmung. Wenn Sie Ihrem Kind etwas vorlesen, verbringen Sie gemeinsame Zeit miteinander und dies stärkt die wichtige Bindung zwischen Ihnen und Ihrem Kind. Gleichzeitig trainieren auch Sie Ihre eigene Fantasie und Konzentration sowie das Sprach- und Lesevermögen.

Was Vorlesen bei Ihrem Kind bewirkt:

  • Vorlesen regt die Fantasie und Kreativität an
  • entwickelt das Vorstellungsvermögen
  • hilft die Welt zu verstehen (z. B. Emotionen, Handlungen, Werte)
  • trainiert die Konzentrationsfähigkeit
  • hilft Gehörtes besser umzusetzen
  • schult das Sprachvermögen und erweitert den Wortschatz
  • unterstützt das Lesenlernen, wenn gemeinsam gelesen wird

Durch Vorlesen die Fantasie Ihres Kindes anregen

Geschichten regen die Fantasie an, entführen den Zuhörer in fremde Welten und lassen einen Abenteuer erleben. Durch Geschichten lernt man die Welt aus einem anderen Blickwinkel kennen, aus den Augen einer anderen Person. Man lernt Empathie – die Fähigkeit, sich in andere hineinzuversetzen. Das geht sowohl Ihnen als auch Ihrem Kind so. Geschichten helfen Kindern, ihr Vorstellungsvermögen zu entwickeln und auszubauen. Auch allgemein wird die Kreativität gefördert. Beim Vorlesen kann sich das Kind ganz auf die Geschichte und ihren Inhalt konzentrieren und mit ihr interagieren. Die meisten Kinder denken die Geschichte schon weiter und fragen auch danach ("Hat er den Schatz gefunden?" etc.). Zum Vorlesen gibt es viele verschiedene Arten von Geschichten. Märchen zum Beispiel, die Klassiker unter den Erzählungen, liefern Abenteuer, zwischenmenschliche Beziehungen, Lösungsvorschläge bei Konflikten, außerdem allgemeine Wert- und Moralvorstellungen, also eine klare Welteinteilung in Gut und Böse – dies ist am Anfang sehr wichtig für Ihr Kind. Interessant sind auch personalisierte Geschichten. Hier werden bekannte Personen und das Kind selbst in die Geschichte eingebaut und erleben dort ihre Abenteuer. Wenn Sie sich die Geschichten nicht selbst ausdenken möchten, können Sie auch im Internet tolle personalisierte Kindergeschichten auf Sie und Ihr Kind maßgeschneidert bestellen.

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "Vorlesen fördert Fantasie und Sprachvermögen Ihres Kindes"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Basteln und spielen mit Kindern" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Basteln und spielen mit Kindern" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?