Kommentare:
© st-fotograf - Fotolia.com

Wecken Sie Fantasie und Kreativität Ihres Kindes

Kinder richtig fördern

Da Kreativität sich nicht messen lässt und im Schulalltag in der Regel zu kurz kommt, wird sie häufig für weniger wichtig erachtet. Doch wenn Sie Ihrem Kind genügend Freiraum lassen, wird es mit Begeisterung kreativ werden. 

Expertenrat von 

Fantasie und Kreativität sind wichtiger, als Eltern oft annehmen, denn sie stärken die Leistungsbereitschaft und unterstützen die Persönlichkeitsentwicklung. Ein kreatives Kind wird sich bei Herausforderungen nicht immer Hilfe von außen holen, sondern zunächst selbst versuchen, Lösungsmöglichkeiten zu finden – und die sind oft erstaunlich originell, führen aber trotzdem zum Ziel. Die vorgestellten Beispiele sollten Sie nur als Anregungen verstehen: Legen Sie Ihr Kind nicht unnötig fest und gestehen Sie ihm eigenwillige Techniken und Lösungen zu!

Geschenkpapier selbst verzieren

Besonders das Malen kann die Kreativität von Kindern fördern: Schon Eineinhalbjährige können die Fingerspitzen in verschiedene Fingerfarben eintauchen und bunte Punkte auf ein großes Blatt Papier machen. Ab zwei Jahren kann Ihr Kind das Papier auch bedrucken, etwa mit einem Kartoffelstempel oder aber mit verschiedenen Obst- und Gemüseformen: Ist Obst oder Gemüse (geeignet sind z. B. Kartoffeln, Karotten, Sellerie, Äpfel, auch halbe Walnusskerne) schon zu alt, um es noch zu essen, schneiden Sie es so durch, dass eine glatte Fläche entsteht. Ihr Kind kann die „Bio-Stempel“ nun in Fingerfarben oder Wasserfarben eintauchen oder die Schnittfläche mit einem Pinsel bemalen. Halbierte Äpfel geben ein recht interessantes Muster, Karotten machen prima Kreise und mit Stangensellerie lassen sich hübsche Halbmonde stempeln. Im Herbst kann Geschenkpapier auch sehr gut mit getrockneten Blättern in verschiedenen Formen bedruckt werden. Und um diese zu sammeln, machen Sie gemeinsam einen wunderbaren Herbstspaziergang, bei dem Sie oft auch Bucheckern, Kastanien und Eicheln für weitere Basteleien finden können.

Riesenbilder

Manchmal wagen sich Kinder an das Zeichnen und Malen nicht recht heran. Oft hilft es, wenn Sie Ihrem Kind erlauben, etwas anderes als ein Blatt Papier zu bemalen. Hier einige Ideen: Kaufen Sie Malseife,mit der Ihr Kind seinen Körper, aber auch die Fliesen im Bad bemalen kann.Malseife in vier Farben erhalten Sie z. B. bei www.kidoh.de für 9,95 €. Lassen Sie es mit Fingerfarben ein Fenster verzieren. Zeichnen Sie zusammen mit bunter Straßenkreide auf dem Gehsteig.

Diesen Artikel weiterlesen?
mehr erfahren...

Lesen Sie als Abonnent von "Gesundheit & Erziehung für mein Kind", wie Sie Ihrem Kind spielend leicht eine eigene "Kreativecke" einrichten können!

Diesen Artikel freischalten

Dies ist ein Premium-Inhalt auf Elternwissen.com, der nur Abonnenten unserer monatlichen Eltern-Ratgeber angezeigt wird.

Wenn Sie diesen Artikel weiterlesen möchten, können Sie hier ein 30-tägiges Test-Abonnement abschließen.

Bitte wählen Sie Ihr Wunsch-Produkt aus:

Sie sind bereits Premium-Mitglied?

Geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Passwort ein:

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "Wecken Sie Fantasie und Kreativität Ihres Kindes"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Basteln und spielen mit Kindern" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Basteln und spielen mit Kindern" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?