Kommentare:
Junge vor einer Kletterwand
© Aleksei Potov - 123rf.com

7 Familienunternehmungen mit Gute-Laune-Garantie

Familienleben

Wenn Kinder in die Pubertät kommen, verändern sich oft ihre Interessen. Vieles, was sie früher liebend gerne machten, ist jetzt out. Auch Familienspaziergänge oder Kartenspiele oder Zoobesuche findet Ihr Kind jetzt vielleicht nicht mehr so cool. Daher haben wir für Sie sieben attraktive Familienunternehmungen zusammengestellt, die sicher auch Ihrem Teenager richtig viel Spaß machen werden. 

Expertenrat von 
Felicitas Römer, Paar- und Familientherapeutin

1. Lasertag: Action, Taktik und Teamgeist

Lasertag ist eine rasante Trendsportart für die gesamte Familie mit Kindern ab etwa 10 Jahren (bitte beim Veranstalter nachfragen!). Ziel des Spieles ist es, möglichst viele Punkte für das eigene Team oder sich selbst zu erlangen. Es gibt verschiedene Spielmodi und viele Spielvarianten.

 

  • Fördert Reaktionsfähigkeit, Ausdauer, Teamfähigkeit, Zielgenauigkeit und taktisches Denken.
  • Mehr Infos über das Spiel und Standorte finden Sie auf www.lasertag-deutschland.com,eine Liste mit Lasertag-Arenen auf www.deineip.de/lasertag-arenen-in-deutschland.

 

2. Hochseilgarten und Kletterparks: Kraxeln fürs Selbstbewusstsein

Ob Indoorkletterwand oder Hochseilwald: Hier findet jedes Familienmitglied den seinen Fähigkeiten entsprechenden Parcours.

 

  • Bringt nicht nur Spaß und einen Kick durch den erhöhten Adrenalinspiegel, sondern stärkt auch das Selbstbewusstsein.
  • Mehr Infos und Adressen finden Sie auf www.hochseilgartenverzeichnis.de oder www.kletterhallen.net

 

3. Escape Games: Spannende Rätsel für clevere Teams

Escape Games werden auch Exit Games oder Fluchtspiele genannt: Die Teams sind in einem Raum eingesperrt und müssen sich mithilfe von Kopfarbeit, Kommunikation und Teamgeist aus diesem befreien. Dazu steht dem Team eine bestimmte Zeitspanne zur Verfügung.

 

  • Fördert die Teamfähigkeit und das logische Denken, ist aber nicht geeignet für Menschen mit schwachen Nerven oder Angststörungen.
  • Mehr Infos über Escape Games finden Sie auf www.Escape-Game.org

 

4. Slotcar-Racing: Der schnelle Spaß (nicht nur) für Jungs

Slotcars sind elektrisch angetriebene Modellautos, die per Fernbedienung gesteuert werden. Dabei werden sie in einem Schlitz („slot“) auf der Bahn geleitet, sodass man nur die Geschwindigkeit der Modellautos steuern muss. Natürlich geht es in dem Spiel darum, möglichst schnelle Runden zu fahren und als Erster im Ziel einzutreffen. Dabei muss man aufpassen, dass die kleinen Flitzer nicht von der Strecke abkommen.

 

  • Ideal für eine Vater-Sohn-Aktion, aber natürlich auch für Mädchen und Frauen ein spaßiges Vergnügen, bei dem es um Schnelligkeit und Geschicklichkeit geht.
  • Ein Adressverzeichnis finden Sie hier: www.carrerarennbahn.de/index.php/adresslisten

 

5.Trampolinpark: Hüpfen nach Lust und Laune

Trampolinspringen ist nicht nur für Kinder ein spaßiges Vergnügen. Wichtig ist allerdings, dass man sich an die vorgegebenen Sicherheitsregeln hält und sich nicht übernimmt.

 

  • Ein dynamischer Spaß für alle, die gesund und körperlich fit sind. Fördert die Koordinationsfähigkeit, den Gleichgewichtssinn und die Kondition.
  • Ein Verzeichnis der Trampolinhallen finden Sie auf www.trampolinhallen.de/trampolinhallen.html.

 

6.Action Painting: Gemeinsam kreativ sein

Bei dieser Art der Malerei geht es um den kreativen Prozess an sich, bei dem man frei von allen künstlerischen Regeln einfach seinen spontanen Ideen folgt. So kann man die Leinwände mit Pinseln, Händen, Füßen, Bürsten oder Besen bemalen. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

 

  • Gut geeignet für Familien mit Teenagern, die sich mal kraft und lustvoll künstlerisch austoben wollen.
  • Mehr Infos und eine Anleitung zum Selbermachen finden Sie auf www.action-painting.org/anleitung-action-painting.

 

7.Geocaching: Digitale Schatzsuche

Beim Geocaching kann jeder einen Geocache („Cache“) im öffentlichen Raum verstecken, er ist dann der „Owner“(= Besitzer). Der Cache sollte ein nicht verderblicher und ungefährlicher Gegenstand sein. Er wird mit einem Logbuch versehen und so versteckt, dass er ohne Schaufel o.Ä. gefunden werden kann. Die Koordinaten des Verstecks trägt der Owner auf einer Geocaching Website ein, wo sie für alle Mitglieder sichtbar sind, z.B. auf www.geocaching.com oder www.opencaching.de.Die„Cacher“ (= die Suchenden) machen sich mithilfeeines GPS-Geräts (z.B. Smartphone mit GPS-Funktion) und einer entsprechenden App (z.B. „c:geo“/Google-Play Store oder„Looking4Cache“/AppleStore) auf die Suche nach dem Schatz. Ist der Cache gefunden, trägt man sich in das dort liegende Logbuch ein. Der Schatz bleibt an Ort und Stelle, damit auch weitere Cacher ihn finden können.

 

  • Macht Spaß, ist einfach, unaufwendig und kostengünstig. Mithilfe von Geocaching kann man neue Orte entdecken oder einen Ausflug für Teenager attraktiver machen.
  • Mehr Infos unter www.geocaching.de.

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "7 Familienunternehmungen mit Gute-Laune-Garantie"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Harmonie in der Familie" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Harmonie in der Familie" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?