Kommentare:
© Kzenon - Fotolia.com

Mit Familienritualen verbessern Sie die Beziehung zu Ihrem Kind

Erziehungstipps

Die Bedeutung von Ritualen wird manchmal unterschätzt. Dabei sind sie eine gute und einfache Möglichkeit, das Familienleben attraktiv zu gestalten und Spaß miteinander zu haben. Außerdem stabilisieren sie die Beziehungen und halten sie lebendig. Lesen Sie in diesem Beitrag, warum Familienrituale auch für Teenager noch wichtig sind und welche Rituale für Ihre Familie interessant sein könnten. 

Expertenrat von 
Felicitas Römer, Paar- und Familientherapeutin

Rituale sind immer wiederkehrende und nach vorgegebenen Regeln ablaufende Handlungen. Rituale spielen in der Kirche, in der Politik und im gesellschaftlichen Leben eine große Rolle, beispielsweise bei festlichen Zeremonien. Doch auch im zwischenmenschlichen, privaten Bereich sind Rituale wichtig und hilfreich. Denn sie

  • stärken das Gemeinschaftsgefühl,
  • stärken das Selbstwertgefühl,
  • geben Sicherheit und Orientierung, besonders in emotional unsicheren Zeiten wie der Pubertät,
  • geben dem Alltag Struktur,
  • ermöglichen und sichern Nähe und Kontakt.

Familienrituale tragen also maßgeblich zur Familienkultur bei. Jede Familie hat ihre ganz eigenen Rituale und Gewohnheiten. Das zeichnet sie aus und macht sie besonders und einzigartig. Bei den einzelnen Familienmitgliedern fördern sie das Zusammengehörigkeitsgefühl. Auch und besonders für Teenager sind Rituale wichtig und hilfreich. Allerdings müssen sie altersangemessen sein und zu ihnen passen. Andernfalls werden sie sich aus diesen Familienritualen langsam herausziehen oder sie sogar vehement ablehnen.

Wichtig: Rituale sind nicht dasselbe wie Routine oder Gewohnheiten. In der Regel schleichen sich Gewohnheiten in das Familienleben ein, weil sie sich irgendwann einmal als praktisch und nützlich erwiesen haben oder einfach bequem sind. Familienrituale können zwar auch zur Routine werden, werden aber trotzdem meistens bewusst gestaltet und von den Beteiligten auch bewusst genossen bzw. wertgeschätzt.

 

Mein Tipp
Wenn Ihnen gar nicht so bewusst ist, welche Rituale Sie in Ihrer Familie pflegen, so fragen Sie mal Ihre Kinder danach. Überlegen Sie gemeinsam: Welche Rituale gefallen uns besonders gut? Was ist das Besondere an unserer Familie? Und was hält uns zusammen?

 

Diesen Artikel weiterlesen?
mehr erfahren...

Kennen Sie schon die 7 Ideen für gelungene Familienrituale? Als Abonnent des "Pubertät-Überlebensbrief" erfahren Sie hier mehr!

Diesen Artikel freischalten

Dies ist ein Premium-Inhalt auf Elternwissen.com, der nur Abonnenten unserer monatlichen Eltern-Ratgeber angezeigt wird.

Wenn Sie diesen Artikel weiterlesen möchten, können Sie hier ein 30-tägiges Test-Abonnement abschließen.

Bitte wählen Sie Ihr Wunsch-Produkt aus:

Sie sind bereits Premium-Mitglied?

Geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Passwort ein:

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "Mit Familienritualen verbessern Sie die Beziehung zu Ihrem Kind"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Harmonie in der Familie" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Harmonie in der Familie" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?