Kommentare:

Die besten Internetseiten für Kinder

Sichere und kindgerechte Internetseiten für Ihr Kind

Immer mehr Kinder im Grundschulalter surfen im Internet. Doch auf vielen Internetseiten lauern Gefahren. Sichere und pädagogisch sinnvolle Internetseiten für Kinder zu finden, ist daher gar nicht so einfach. Wir haben deshalb für Sie hier die besten Internetseiten für Kinder zusammengestellt. 

Expertenrat von 
Dipl.-Päd. Uta Reimann-Höhn, Lern- und Erziehungsexpertin

Die besten Internetseiten für Kinder

Über zwei Drittel der Sieben- bis Zehnjährigen nutzen das Internet, wenn im Haushalt ihrer Eltern ein Anschluss vorhanden ist. Das geht aus einer Studie des Branchenverbandes BITKOM hervor, die 2009 in Berlin vorgestellt wurde. Damit Grundschüler durch das Surfen im Netz keinen Schaden nehmen, sondern sogar etwas dazulernen, haben wir Ihnen in diesem Beitrag eine Auswahl von guten, kindgerechten informativen und geprüften Internetseiten zusammengestellt.

Die Informations- und Themenvielfalt, die im Internet zu finden ist, können durchaus auch Grundschüler schon sinnvoll nutzen. Sie benötigen dazu allerdings die Unterstützung von Erwachsenen. Denn von der Vielzahl an Seiten im Netz, sind nur wenige Internetseiten für Kinder geeignet. Zu unüberschaubar und teilweise auch zu gefährlich ist eine unbegleitete Reise durchs das Netz. Gefahren lauern auf nicht jugendfreien Homepages, im unüberlegten Mitteilen von Kontaktdaten oder beispielsweise auch durch Werbung und Spähprogramme. Grundschüler sind mit den Fallen des World Wide Web generell überfordert.

Zeigen Sie Ihrem Kind geeignete Internetseiten für Kinder

Bevor Ihr Kind sich im Internet bewegt, sollte es wissen, wonach es überhaupt sucht. Lassen Sie nicht zu, dass Ihr Kind das Internet als Spielwiese nutzt, auf der an jeder Ecke andere Überraschungen lauern. Besprechen Sie gemeinsam, welche Internetseiten für Kinder interessant sind und wo es diese findet, welchen Gewinn das Internet Ihrem Kind bringt- so lernt Ihr Kind gezielt zu surfen. Zur Sicherheit dienen unter anderem die folgenden Tipps:

 

Führen Sie Ihr Kind in die Nutzung der Internetseiten ein

  • Aktivieren Sie vorhandene Jugendschutzfilter.
  • Nutzen Sie spezielle Kinderportale (www.fragfinn.de oder www.einnetzfuerkinder.de).
  • Begrenzen Sie die Online-Zeit auf ein vernünftiges Maß.
  • Sprechen Sie mit Ihrem Kind über seine Erfahrungen im Internet.
  •  Weisen Sie Ihr Kind auf Gefahren im Web hin.
Mein Tipp

Auf der Internetseite von lehrer-online (www.lehrer-online.de/jim-knopf-evolution.php) finden Sie ein gelungenes Video (ca. sechs Minuten) der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, indem die Evolutionstheorie von Charles Darwin kindgemäß mit Hilfe von Jim Knopf und seiner Lehrerin Frau Mahlzahl erklärt und vorgesungen wird.

 

Das Surfen auf speziellen Internetseiten für Kinder fördert wichtige Lernkompetenzen

Ohne lesen zu können, hat Ihr Kind im Internet nicht wirklich viel Spaß. Fast alle Seiten fordern eine gewisse Lesekompetenz, sei es um Anleitungen zu verstehen, Rätsel zu lösen, Spiele zu spielen oder Texte zu entschlüsseln. Daher trainiert es beim Besuch auf speziellen Internetseiten für Kinder beinahe nebenbei die Lesekompetenz, ganz gleich welche kindgerechte Seite Ihr Nachwuchs besucht. Nebenbei haben viele Internetseiten für Kinder selbst erklärende und gut strukturierte Menüführungen, die es Ihrem Kind erleichtern, sich in den Inhalten zurechtzufinden.

Die besten Internetseiten für Kinder zum Deutsch-, Mathe- und Englischlernen

 

Häufig enthalten die attraktiven, farbenprächtigen und mit Sprache oder Musik unterlegten Seiten noch mehr als reine Unterhaltung. Zu verschiedenen Themen kann Ihr Kind hier seine Kenntnisse über die Welt erweitern. Die folgende thematisch sortierte und kommentierte Liste enthält eine Auswahl der zurzeit besten und informativsten Internetseiten für Kinder.

Lesen und Schreiben: Auf diesen Internetseiten für Kinder finden Sie interessante Übungen

1. Internet-Seite: www.legakids.net (ab 1. Klasse) Beschreibung: Das kostenlose Programm Lurs-Minimator richtet sich an Kinder, die mit dem Lesen und Schreiben Schwierigkeiten haben, unter anderem speziell an Legastheniker.

Durch zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten lassen sich sowohl Lesetechnik (Zusammenschleifen der Buchstaben) als auch automatische Worterkennung und die Leseflüssigkeit trainieren.

Der Lurs-Minimator bietet dabei die Auswahl an, mit der Silbenstruktur von Wörtern oder aber mit den bedeutungstragenden Morphemen (Wortstämmen) zu üben. Zur Auswahl stehen verschiedene Texte wie Gruselgeschichten,

Märchen und Gedichte. Außerdem kann jeder beliebige Text aus der Zwischenablage in den „Lurs-Minimator“ eingelesen werden und anschließend mit farbigen Silben, farbigen Wortstämmen sowie zahlreichen weiteren Einstellungsmöglichkeiten gelesen, nachgeschrieben und sogar ausgedruckt werden.

2. Internet-Seite: www.kinderbuchforum.de (ab 2. Klasse)

Beschreibung: Im Kinderbuchforum können kleine Autoren ihre selbst geschriebenen Geschichten veröffentlichen oder die Texte von anderen lesen. Dieses Angebot gibt es auf der Seite sowohl in Deutsch als auch in Englisch und Französisch. Außerdem werden Bücher und Hörbücher vorgestellt sowie Links zu anderen kindgerechten Seiten gegeben.

3. Internet-Seite: www.quizkids.codeki.net (ab 3. Klasse)

Beschreibung: Bei den Quizkids kann jedes Kind sein eigenes Quiz erstellen und anderen Besuchern vorstellen. Die Handhabung ist ganz leicht - und mit wenig Hilfe können auch schon Grundschüler mitmachen. Einfach ein Lieblingsthema wählen, Fragen und Antworten formulieren und mit den passenden Bildern verschönern. Natürlich kann das Quiz auch zur Aufarbeitung eines gerade aktuellen Schulstoffes genutzt werden.

Die besten Internetseiten für Kinder zum Thema Mathematik, Physik, Rechnen und Knobeln

4. Internet-Seite: www.mathe-spass.de/kinder/index.htm  (ab 5. Klasse)

Beschreibung: Auf dieser Internetseite, die sich an clevere Rechner oder Kinder ab der 5. Klasse richtet, geht es hauptsächlich  um knifflige Mathe-Rätsel. Hier findet Ihr Kind auch einige Pentomino-Bilder zum Nachbauen. Pentomino nennt man die Figuren, die entstehen, wenn man fünf Quadrate auf alle Arten zusammenlegt.

 5. Internet-Seite: www.physikfuerkids.de (ab 5. Klasse)

Beschreibung: Im Labor dieser Internetseite kann sich Ihr Kind spielerisch mit den Eigenschaften der Physik vertraut machen. Zahlreiche verblüffende Experimente regen zum Nachmachen an. Nebenbei kann sich Ihr Kind über die Geschichte und einige bekannte Persönlichkeiten der Physik informieren oder in der Sternwarte sein Wissen über das Sonnensystem erweitern. Es erfährt auch, wie eine Reihe von Geräten (u. a. MP3-Player, Halogenlampe, Glühbirne) funktionieren.

6. Internet-Seite: http://www.kabelsat.tv (ab 2. Klasse)

Beschreibung: Was ist Strom? Was muss passieren, bis Strom aus meiner Steckdose kommt? Was bedeutet eigentlich sauberer Strom? Das und vieles mehr erfährt Ihr Kind auf dieser Internetseite von Greenpeace. Die verschiedenen Stromerzeugungsmöglichkeiten werden ebenso vorgestellt wie Tipps zum Stromsparen. Mit einem Quiz kann Ihr Kind überprüfen, ob es alles verstanden hat.

Die besten Internetseiten für Kinder zum Thema: Nachrichten und News

Eine ganze Reihe von guten Anbietern haben es sich zur Aufgabe gemacht, die neusten Nachrichten kindgerecht zu verpacken und im Internet anzubieten. Komplizierte Sachverhalte werden hier vereinfacht und bebildert dargestellt, so dass das Interesse des Kindes an aktuellen Themen geweckt wird. Für Erwachsene nicht verboten!

7. Internet-Seite: www.kids.t-online.de (der Kindersender von t-online)

8. Internet-Seite: www.baerenblatt.de (der Nachrichtenticker vom Westfalen-Blatt)

9. Internet-Seite: www.neuneinhalb.wdr.de (Nachrichten für Kinder vom WDR)

10. Internet-Seite: www.sowieso.de (Online-Zeitung für Kinder, seit 1998)

Tolle Internetseiten für Kinder rund um das Allgemeinwissen

11. Internet-Seite: www.ampelini.de (ab 1. Klasse)

Beschreibung: Eine witzige und liebevoll gestaltete Internetseite für Kinder zur Verkehrssicherheit und zur Sicherheit allgemein, zum Beispiel im Umgang mit Feuer, Sonne oder beim Schlittenfahren. Hier kann Ihr Kind unter anderem ein Fahrrad zusammenbauen, an dem wichtige Teile fehlen, Gefährliches in einem Kinderzimmer finden oder Unfallquellen im Freibad suchen.

12. Internet-Seite: www.dom-fuer-kinder.de (ab 3. Klasse)

Beschreibung: Wer sich für die Geschichte des Kölner Doms interessiert, ist hier genau richtig. Zwar sind die Internetseiten etwas trocken aufgebaut und gehen auch sparsam mit Animationen um, aber die Fülle der Informationen über den Dom, seine Geschichte und seine Aufgaben ist gewaltig. Ihr Kind kann hier sogar einen Brief an Gott verfassen und per E-Mail an die Seitenbetreiber schicken. Sie versprechen, es in ihre Gebete einzubeziehen.

13. Internet-Seite: www.esa.int/esaKIDSde/index.html (ab 3. Klasse)

Beschreibung: Das Weltall fasziniert Kinder immer wieder und wirft Tausende Fragen auf. Einen Teil davon versucht diese Homepage der european space academy kindgerecht zu beantworten. Es gibt Informationen über das Leben im Weltraum, ständig aktuelle Berichte über die neusten Entwicklungen, ein Quiz über Astronauten und viel Wissenswertes über unser Sonnensystem.

14. Internet-Seite: www.geolino.de (ab 1. Klasse)

Beschreibung: Tiere, Pflanzen, Technik und der Mensch sind die Themen des Internetauftritts der informativen Kinderzeitung geolino, der kleinen Schwester von Geo. Spannend: Die zahlreichen Wissenstests, bei denen Ihr Kind zeigen kann, was es schon alles weiß. Im kreativen Bereich kann Ihr Kind malen und basteln sowie an einem Foto- oder Schreibwettbewerb teilnehmen. In der Community besteht die Möglichkeit zum Austausch mit Brieffreunden.

15. Internet-Seite: www.wasistwas.de (ab 2. Klasse)

Beschreibung: Internetauftritt der bekannten Sachbuchreihe Was ist was? mit Hunderten von Themen zu Tieren, Geschichte, Natur und Technik, Wissenschaft oder Sport und Kultur. Aktuelle Umfragen zu politischen Themen wecken das Interesse Ihres Kindes und regen zu weiteren Fragen an.

Auf diesen Internetseiten findet Ihr Kind viele Anregungen zum Thema Sprechen und Sprache

16. Internet-Seite: www.erikszoo.de (ab 1. Klasse)

Beschreibung: In Eriks Zoo kann Ihr Kind Bilder oder Fotos von Tieren ansehen, zu denen es jeweils die englische und deutsche Bezeichnung liest. Auch die genaueren Beschreibungen der Tiere sind in beiden Sprachen aufgeführt.

Die besten Internetseiten für Kinder zu Musik, Tönen und Klängen

17. Internet-Seite: www.notenmax.de (ab 1. Klasse)

Beschreibung: Beim Notenmax dreht sich alles um Musik, daher ist ein angeschlossener Lautsprecher unverzichtbar. Ihr Kind lernt hier eine Menge über verschiedene Instrumente und wird kindgerecht mit Noten vertraut gemacht. Eine sinnvolle Erweiterung oder Ergänzung zum Musikunterricht in der Schule.  

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "Die besten Internetseiten für Kinder"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Kinder und Medien" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Kinder und Medien" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?