Kommentare:
Mathe Apps
© Syda Productions - Fotolia.com

Mathe lernen mit coolen Apps

Interaktiv Mathe lernen

Mitmachen im Unterricht ist das A und O, um in Mathe Erfolg zu haben. Doch ist jede Beschäftigung mit der Mathematik für das analytische Denken von Vorteil und kann somit auch für das Fach Mathe einen positiven Effekt bringen. Welche Mathe-Apps für Ihr Kind geeignet sind, zeigen wir Ihnen hier!  

Expertenrat von 

Zum Verstehen mathematischer Lerninhalte eignet sich das Smartphone weniger. Am aktiven Mitmachen im Unterricht werden daher auch die Digital Natives nicht vorbeikommen. Viele Apps bieten Schulkindern jedoch die Möglichkeit, auf spielerische Art und Weise die Grundfertigkeiten der Mathematik zu verbessern, schneller zu rechnen sowie die gerade für das Schulfach Mathematik wichtigen logischen und kombinatorischen Fähigkeiten zu stärken.

Nicht erst seit der Zeit der Handys und Smartphones suchen Pubertierende beim Rechnen nach bequemen Lösungen: Sie nutzen nicht selten den Taschenrechner, um selbst leichte Aufgaben aus dem kleinen Einmaleins zu lösen. Das Gehirn wird dabei einfach ausgeknipst. Die meisten mobilen Applikationen setzen darauf, das mathematische Gehirn spielerisch herauszufordern, und bieten daher neben dem Rechen- immer auch ein Gehirntraining.

Mathematik-Gehirntraining von PARIDAE

(Android-App, im Play Store kostenlos erhältlich, empfohlen ab Klasse 3)

Das ist eine sehr schöne Mathe-App für alle Altersstufen – auch für Erwachsene. Bei dem gezielten Kopfrechentraining wird zusätzlich die Konzentration geschärft. Gespielt werden kann Level 12 mit steigendem Schwierigkeitsgrad, es gibt 20 Fragen im Level 1 bis 11 und 50 Fragen auf der letzten Ebene. Auch das Rechnen im negativen Zahlenbereich wird in dieser Anwendung geschult. Sehr reizvoll ist hierbei der Wettbewerbscharakter des Spiels: Punkte werden gesammelt, und es können mehrere Spieler gegeneinander antreten.

App: König der Mathematik pro von TROUBI ENTERTAINMENT

(Android-App, im Play Store für 0,79 € erhältlich, empfohlen ab Klasse 5)

Diese App ist eine Erweiterung von „König der Mathematik“ und kostet 0,79 €. In der Pro Version sind alle Kategorien freigeschaltet, und Ihr Kind hat jeweils 150 statt 100 Sekunden je Kapitel Zeit.

Die folgenden mathematischen Bereiche werden in dieser Applikation trainiert:

  • Addition
  • Subtraktion
  • Multiplikation
  • Division
  • Potenzen
  • Wurzeln
  • ggT und kgV
  • Brüche
  • Durchschnitt und Median
  • Gleichungen
  • gemischte Aufgaben

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "Mathe lernen mit coolen Apps"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Kinder und Medien" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Kinder und Medien" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?