Kommentare:
Mutter mit Kind im Museum
© Paha_L – istock

Freizeit mit Kindern: Die besten Ideen bei Regenwetter

Freizeitideen für Stuttgartner

Auch in Stuttgart will es in diesem Jahr einfach nicht schneien. Dabei sehnen sich doch vor allem die Kleinen nach Schlittenfahren, Schneemänner bauen und einer wilden Schneeballschlacht. Stattdessen: Regen, Regen, Regen. Wie man die Kinder trotzdem bei Laune hält, erfahren Sie hier.  

Expertenrat von 

 

Museumsbesuch mit der ganzen Familie

Ins Museum mit Kindern? Wird ihnen da nicht langweilig? Nicht, wenn man sich während des Museumsbesuchs aktiv mit ihnen beschäftigt oder, noch besser, in ein Kindermuseum geht!  Am wichtigsten ist: Das Kind bestimmt, was angeguckt wird und vor allem auch wie lange. Empfehlenswert ist hier insbesondere das Kindermuseum "Junges Schloss".

Planetarium: Zeigen Sie Ihren Kinder das Weltall

Einmal in das Reich der Sterne eintauchen! Kinder finden den Sternenhimmel genauso faszinierend wie Erwachsene, deshalb lohnt sich ein Besuch des Carl-Zeiss-Planetariums – schließlich kann man als Eltern nicht alle Fragen beantworten, die sich den Kleinen beim Anblick der hellen Punkte am Himmel stellen. Ein Besuch im Planetarium ist bei Regenwetter ein ganz besonderes Erlebnis für Groß und Klein.

Theater oder Musical: Lassen Sie sich verzaubern

Bei schlechtem Wetter ist neben Museum und Planetarium z. B. auch ein Theater- oder Musical-Besuch empfehlenswert. Natürlich sollte man hier spezielle Kinderaufführungen auswählen oder, wenn die Kindern schon etwas älter sind, zumindest vorher in die Einführung für Schulklassen gehen (gibt es bei den meisten Stücken). Besonders gut kommen Stücke an, die die Kinder schon als Buch oder Film kennen. Im Fall des Musicals eignen sich hier natürlich besonders Disney-Musicals wie "Tarzan", das momentan in Stuttgart aufgeführt wird. (mehr Informationen und Tickets finden Sie hier)

Wenn die Kleinen die Geschichte kennen und vielleicht sogar die Lieder mitsingen können, werden sie bei der Aufführung mehr Spaß haben, als wenn ihnen das Stück noch völlig unbekannt ist. Aber auch hier kann man als Eltern helfen: Informieren Sie sich vorher über die Handlung des Stücks und erzählen Sie Ihren Kindern davon, zeigen Sie ihnen Bilder und spielen ihnen eventuell ein paar Lieder vor. So wird das Theater- oder Musical-Erlebnis für die Kleinen zum unvergesslichen Erlebnis.

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "Freizeit mit Kindern: Die besten Ideen bei Regenwetter"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Urlaub mit Kindern" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Urlaub mit Kindern" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?