Diskutieren Sie in unserem Elternwissen-Forum über die Familien-Themen, die Sie interessieren: Kindererziehung, Kindergesundheit, Kinderernährung, Schule, Lernen und vieles mehr! Bitte sehen Sie sich unsere Diskussionsregeln vorher an.

Thema ohne neue Antworten

Unser Sohn zieht anderen an den Haaren

Autor Nachricht
Verfasst am: 02.07.2009 [16:15]
doris
Alter Hase
Themenersteller
Dabei seit: 04.04.2008
Beiträge: 39
Hallo, wir haben schon seit langem ein Problem: Unser Sohn zieht anderen Kinjdern an den Haaren. Schon als er nur robben konnte ist er bei entsprechnend nahem Kontakt immer gleich an die Haare der Kinder, allerdings konnte er da ja noch nicht ziehen. Ich habe dann meist zu einem "Wir machen ei" animiert.
Seit einigen Monaten (er ist nun 1,5 J.) wird es immer schlimmer. kürzlich nimmt er dem Nachbarsjungen sogar die Mütze ab und greift mit der anderen Hand zu! Wir merken das es bisweilen bei Müdigkeit und Überreizung (Ende der kindergruppe...) mehr wird, aber er zieht auch zu anderen Zeitpunkten. Ich nehme ihn dann und gehe zu ihm runter und schaue ihn an und sage ihm, das es weh tut und er es lassen soll. Ich habe von ignorieren und sich ums andere Kind kümmern über auch an den Haaren ziehen, ihm sagen das ich es nicht will und dann ignorieren alles probiert. Leider ohne ERfolg. Die Maßnahmen scheint er garnicht zu verstehen und den Zusammenhang erkennen. Leider läuft schon ein Kind vor ihm weg und ich weiß schon garniocht mehr was ich tutn oder lassen soll. hat jemand Rat?
Antworten Profil
Verfasst am: 02.07.2009 [22:17]
AndreaSchmelz
Super-Nanny
Dabei seit: 31.03.2008
Beiträge: 1611
Liebe Doris,
dass Kleinkinder oft recht ruppig sind oder sogar regelrecht aggressiv reagierern, wenn sie etwas haben wollen oder es nicht nach ihrem Kopf geht, kommt leider gar nicht so selten vor. Hintergründe und Erziehungsratschläge finden Sie in diesem Artikel: www.elternwissen.com/erziehung-entwicklung/erziehung-tipps/art/tipp/hilfe-mein-kind-beisst.html

Ich denke schon, dass Ihr Sohn mit 18 Monaten inzwischen weiß, dass er andere Kinder nicht an den Haaren ziehen soll und dass das weh tut. Möglicherweise findet er Haare aber einfach faszinierend, sodass er die Finger nicht davon lassen kann. Dafür spricht auch die Beobachtung, dass er anderen Kindern sogar die Mütze herunterzieht. Deswegen ist es sehr gut, wenn Sie ihm immer wieder zeigen, wie er ein anderes Kind am Kopf steicheln kann und nicht an den Haaren ziehen muss.

Haben Sie vielleicht ein Puppe mit schönen dichten Haaren oder eine ausrangierte Perrücke, die Sie ihm schenken können? Damit könnten Sie einerseits demonstrieren, wie er es machen soll, und das mit ihm üben. Andrerseits kann er damit spielen und da darf er dann auch an den Haaren ziehen.

Ansonsten hilft nur sehr viel Geduld und Konsequenz. Reagieren Sie sofort, wenn er ein anderes Kind an den Haaren zieht und entfernen Sie ihn mit einem bestimmten "Nein! Das tut weh. Du darfst das Kind nur streicheln." Wiederholen sich die Vofälle, bleibt Ihnen nichts anderes übrig als heimzugehen (logische Konsequenz), da Ihr Sohn nicht mit anderen Kindern spielen kann, wenn er sich so benimmt.

Herzliche Grüße
Ihre
Andrea Schmelz

Hat Frau Dr. Schmelz Ihnen schon einmal bei einem Problem weitergeholfen? Unterstützen Sie bitte Frau Dr. Schmelz und das Elternwissen-Team und werden Sie Fan von Elternwissen.com und empfehlen Sie unsere Seite Ihren Freunden weiter!
Elternwissen auf Facebook fileadmin/content/sonderaktionen/like.png
Mein Blog: Working Mom Blog
Mein E-Mail Newsletter:Jetzt kostenlos registrieren
fileadmin/res/elternwissen.com/public/img/avatars/kg-logo-small.gif
Chefredakteurin von "Gesundheit und Erziehung für mein Kind"
Antworten ProfilWWW
Verfasst am: 03.07.2009 [20:31]
doris
Alter Hase
Themenersteller
Dabei seit: 04.04.2008
Beiträge: 39
Hallo, danke für die rasche Antwort. Mit der Pupppe haben wir auch schon probiert, sogar auch ein Langhaarfell. Er berührt es - schüttelt sich und dreht sich weg. Leider ein Fehlschlag.
Beruhigend finde ich Ihre Bestätigung in unserem Verhalten. Das ich in die richtige Richtung gehe.Ihren Artikel zum Thema Beissen habe ich schon studiert. Trotzdem habe ich den Eindruck, das er von den Maßnahmen unbeeindruckt ist. Es ist auch schon so lange...
Danle schonmal und Grüße, Doris
Antworten Profil
Verfasst am: 06.10.2009 [10:13]
doris
Alter Hase
Themenersteller
Dabei seit: 04.04.2008
Beiträge: 39
Hallo, wir haben Erfolge zu verkünden! Letzten Donnerstag hat die KITA begonnen und er hat am ersten Tag bestimmt 10x Haare gezogen. Die ERzieherinnen haben ihn "getrennt" und wie üblich erklärt das er es nicht tun soll usw. , was auch schon wirksam war, da er es auch mal von jmd. anderen gehört hat. Am Freitag habe ich mit ihm eine Vereinbarung getroffen, das er ein Gummibärchen bekommt, wenn er nur "Ei" macht. Und siehe da!!!!!!!!!!!!! Es klappt wunderbar! Ich bin sehr stolz auf ihn!Grüße Doris
Antworten Profil


Antworten

Elternwissen per E-Mail

Ja, ich möchte regelmäßig und gratis informiert werden über:
Expertenwissen
Datenschutz

Videos & Podcasts

Werde Fan von Elternwissen

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten

Gewinner der Kinderbild-Aktion von November 2014

Im November haben wir das schönste Herbstfoto gesucht und unter allen Einsendungen hat unsere Redaktion das Foto von Leon ausgelost. Er darf sich nun über das Buch „Das Haus der kleinen Forscher“ vom Rowohlt-Verlag freuen.