Diskutieren Sie in unserem Elternwissen-Forum über die Familien-Themen, die Sie interessieren: Kindererziehung, Kindergesundheit, Kinderernährung, Schule, Lernen und vieles mehr! Bitte sehen Sie sich unsere Diskussionsregeln vorher an.

Thema mit vielen Antworten

grüner stuhlgang beim säugling

Autor Nachricht
Verfasst am: 19.06.2008 [11:23]
jase86
Newbie
Themenersteller
Dabei seit: 19.06.2008
Beiträge: 2
mein sohn jetzt 2 1/2 monate hatte über wochen grünen stuhlgang,ständig bauchschmerzen mit schreiattacken und hat auch nie allein stuhlgang gemacht musste immer mit dem fieberthermometer helfen,ca 2-3 mal am tag kam dann richig viel,jedoch war der stuhl nie fest immer nur weich geformt.seit 3 tagen macht er uhrplötzlich von allein stuhlgang jedoch die ersten 2 tage gelblich und sehr breiig und stinkend und das 4-5 mal am tag,aber keine volle windel,sei heute ist der stuhl wieder grün aber immer noch sehr weich breeig.hätte fast gesagt er hat durchfall,mein freund jedoch meint das sieht nur so aus weil es platt gedrückt ist und unsere hebamme hatte ma anfang gesagt on durchfal spricht man wenn es 5-6 mal tg ist und es aus der windel läuft.muss ich mir sorgen machen oder ist das ganz normal???
Antworten Profil
Verfasst am: 19.06.2008 [13:33]
Huebsche
Fleißiger Helfer
Dabei seit: 23.04.2008
Beiträge: 17
Hallo,

was sagt denn dein Kinderarzt dazu?

Bei meiner kleinen Tochter hatte sich der Stuhlgang immer verfärbt, wenn Sie Zähne bekommen hat. Auch die Häufigkeit war dann ähnlich wie bei deinem Kleinen.

Laura hatte am Anfang auch Probleme mit dem Stuhlgang. Meine Hebamme hat mir dann eine Massage gezeigt, die dann auch geholfen hat. Am Anfang hab ich die jeden Tag 2-3 gemacht auf der Wickelauflage bis es sich eingepegelt hatte.

Stillst du noch? Oder gibst du Milch? Vielleicht liegt es ja auch an der Nahrung?

Wenn du noch voll stillst ist ein breiiger Stuhl völlig normal. Woher soll denn auch die Festigkeit kommen? icon_biggrin.gif

Und der Geruch - warte erstmal das Beikostalter ab. icon_eek.gif

Solange dein kleiner viel trinkt und er sich wohlfühlt ist es o.k.

Zur Sicherheit würde ich den Kinderarzt einmal aufsuchen und den Stuhl evtl. untersuchen lassen.

Hoffe ich konnte etwas weiterhelfen.

LG

Katrin



Jeder Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag.
Antworten ProfilWWW
Verfasst am: 20.06.2008 [08:15]
jase86
Newbie
Themenersteller
Dabei seit: 19.06.2008
Beiträge: 2
beim ki-arzt waren wir noch nicht war mir net sicher ob ich gehen soll oder nicht.er bekommt die flasche beba ha 1 aber damit hatten wir bis jetzt keine probleme wenn er die flasche nicht vertragen würde hätte er doch eher was gehabt oder??trinken tut er ganz normal trinkt auch seinen tee.
Antworten Profil
Verfasst am: 20.06.2008 [14:05]
AndreaSchmelz
Super-Nanny
Dabei seit: 31.03.2008
Beiträge: 1612
Liebe Jase,

der grünliche und auch etwas breiige Stuhlgang Ihres Babys kann durchaus im Rahmen des Normalen liegen. Dass der Stuhlgang sehr stark stinkt, sollte jedoch nicht sein. Auch die Schreiattacken und das Bauchweh sind natürlich nicht so schön, obwohl viele Babys in den ersten drei Monaten unter Dreimonatskoliken leiden, die sich dann meist von selbst geben. Ihr Sohn ist ja nun schon 10 Wochen alt.

Gehen Sie sicherheitshalber zum Kinderarzt und lassen Sie Ihren Kleinen untersuchen. Nehmen Sie eine Windel mit Stuhlgang mit, sodass der Kinderarzt den Stuhlgang beurteilen kann.

Alles Gute und herzliche Grüße

Ihre

Andrea Schmelz

Hat Frau Dr. Schmelz Ihnen schon einmal bei einem Problem weitergeholfen? Unterstützen Sie bitte Frau Dr. Schmelz und das Elternwissen-Team und werden Sie Fan von Elternwissen.com und empfehlen Sie unsere Seite Ihren Freunden weiter!
Elternwissen auf Facebook fileadmin/content/sonderaktionen/like.png
Mein Blog: Working Mom Blog
Mein E-Mail Newsletter:Jetzt kostenlos registrieren
fileadmin/res/elternwissen.com/public/img/avatars/kg-logo-small.gif
Chefredakteurin von "Gesundheit und Erziehung für mein Kind"
Antworten ProfilWWW
Verfasst am: 22.06.2008 [18:47]
doris
Alter Hase
Dabei seit: 04.04.2008
Beiträge: 39
Hallo, ich bin niedergelassene Hebamme und möchte Dir folg . Tipps geben (natürlci parallel zu KIarztbesuch):

-die HA Nahrungen machen grüne Stühle

-du kannst die Nahrung mit Anis-Fenchel-Kümmel-Tee anrühren. Das macht sie besser verträglich.

- ggf. solltest Du auf Beba sensetiv oder Milupa Comformil umsteigen, wobei Milupa nach meiner ERfahrung festere Stühle macht, das ja bei Euch nicht so gut wäre

gute Besserung, Doris
Antworten Profil
Verfasst am: 30.09.2008 [21:58]
cmoon
Alter Hase
Dabei seit: 20.06.2008
Beiträge: 24
Hallo

Immer, wenn mein kleiner erhöhte Temperatur hat, hat er auch grünlichen Stuhl.
Antworten Profil
Verfasst am: 16.07.2010 [11:44]
katzeatze
Newbie
Dabei seit: 16.07.2010
Beiträge: 2
Hallo!
Mein Kleiner (22.04.10) bekommt seit Montag Beba sensitiv, weil er andere Milchnahrung nicht verträgt. Jetzt hat er aber grünlich-braunen stinkenden dünnen Stuhlgang. Einmal am Tag.Ist das noch normal?
Antworten Profil
Verfasst am: 16.07.2010 [20:06]
AndreaSchmelz
Super-Nanny
Dabei seit: 31.03.2008
Beiträge: 1612
Liebe katzeatze,
Babys, die Flaschennahrung bekommen, haben meist breiigen oder geformten Stuhl von hellgelber bis lehmbrauner, manchmal auch dunkelgrüner Farbe. Der Stuhl riecht nicht ganz so angenehm wie bei voll gestillten Babys, sollte aber auch nicht direkt stinken.

Sie haben vor kurzem erst die Milchnahrung gewechselt und sollten Ihrem Kleinen jetzt ein wenig Zeit geben, sich darauf einzustellen, zumal die Milch ansonsten ja wohl vertragen wird (keine Bauchschmerzen oder Ähnliches?). Durchfall besteht nicht, auch wenn der eine Stuhl pro Tag etwas dünner ist.

Bleibt die Stuhlbeschaffenheit so, wie Sie sie jetzt beschrieben haben, sollten Sie mit einer Stuhl-Windel zum Kinderarzt gehen und ihn um Rat fragen.

Herzliche Grüße
Ihre
Andrea Schmelz

Hat Frau Dr. Schmelz Ihnen schon einmal bei einem Problem weitergeholfen? Unterstützen Sie bitte Frau Dr. Schmelz und das Elternwissen-Team und werden Sie Fan von Elternwissen.com und empfehlen Sie unsere Seite Ihren Freunden weiter!
Elternwissen auf Facebook fileadmin/content/sonderaktionen/like.png
Mein Blog: Working Mom Blog
Mein E-Mail Newsletter:Jetzt kostenlos registrieren
fileadmin/res/elternwissen.com/public/img/avatars/kg-logo-small.gif
Chefredakteurin von "Gesundheit und Erziehung für mein Kind"
Antworten ProfilWWW
Verfasst am: 16.07.2010 [21:21]
katzeatze
Newbie
Dabei seit: 16.07.2010
Beiträge: 2
Hallo!
Danke für die antwort. Nein, keine schmerzen, aber viele Winde die abgehen. Aber die Luft muß ja irgendwo raus.
Antworten Profil
Verfasst am: 19.10.2011 [09:39]
kiminiaitakute
Newbie
Dabei seit: 19.10.2011
Beiträge: 4
ich lebe in ausland und mein tochter ist ein kaiserschnitt kind.
icon_rolleyes.gif verzweifle mit den schreiattacken nachts ist echt nicht cool wenn man hilflos ist.

meine tochter 6 wochen alt hat alle 4 tage stuhl manchmal muss mit einlauf (kotobuki enema) nachhelfen.

ich habe 2 verschiedene milchnahrung ausprobiert!
weiss echt nicht welche nahrung besser ist?!icon_eek.gif

ist das schlecht wenn herumexperiementiere mit milchnahrung?
ich will herausfinden was fuer milch sie mag bzw. beste ist.

japan hat so verschiedene milchnahrung das ist nicht so leicht vwie europe!!


bitte um antwort!!
dankeicon_rolleyes.gif
Antworten Profil


Antworten

Elternwissen per E-Mail

Ja, ich möchte regelmäßig und gratis informiert werden über:
Expertenwissen
Datenschutz

Videos & Podcasts

Werde Fan von Elternwissen

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten