Diskutieren Sie in unserem Elternwissen-Forum über die Familien-Themen, die Sie interessieren: Kindererziehung, Kindergesundheit, Kinderernährung, Schule, Lernen und vieles mehr! Bitte sehen Sie sich unsere Diskussionsregeln vorher an.

Thema ohne neue Antworten

Pentavac nach Infanrix (5fach)

Autor Nachricht
Verfasst am: 29.07.2008 [20:46]
shara
Newbie
Themenersteller
Dabei seit: 29.07.2008
Beiträge: 1
Hallo, meine Tochter wurde das erste Mal mit Infanrix-IPV+HIB geimpft, obwohl ich wollte, daß Pentavac genommen wird. Wahrscheinlich meinte der Kinderarzt, daß ich nur unbedingt 5fach impfen wollte und nicht einen speziellen Impfstoff. Meine Frage ist nun, was könnte passieren wenn ich nun die nächsten Imfpungen mit Pentavac weiter machen lasse?? Mir scheint dieser Impfstoff als nebenwirkungsfreier ?!Vielen Dank für eine Antwort! Viele Grüße,
Antworten Profil
Verfasst am: 29.07.2008 [23:36]
AndreaSchmelz
Super-Nanny
Dabei seit: 31.03.2008
Beiträge: 1612
Liebe Shara,

prinzipiell wird zwar von den Herstellern empfohlen, zumindest für die 3 Injektionen der Grundimmunisierung bei einem Impfstoff zu bleiben. Da die Antigen-Komponenten (also die Bestandteile, die für die Immunität gegen die 5 im Impfstoff enthaltenen Erkrankungen nötig sind) in beiden Impfstoffen jedoch die selben sind, ist ein Wechsel möglich, ohne dass Sie mit Problemen rechnen müssen.

Herzliche Grüße

Ihre

Andrea Schmelz

Hat Frau Dr. Schmelz Ihnen schon einmal bei einem Problem weitergeholfen? Unterstützen Sie bitte Frau Dr. Schmelz und das Elternwissen-Team und werden Sie Fan von Elternwissen.com und empfehlen Sie unsere Seite Ihren Freunden weiter!
Elternwissen auf Facebook fileadmin/content/sonderaktionen/like.png
Mein Blog: Working Mom Blog
Mein E-Mail Newsletter:Jetzt kostenlos registrieren
fileadmin/res/elternwissen.com/public/img/avatars/kg-logo-small.gif
Chefredakteurin von "Gesundheit und Erziehung für mein Kind"
Antworten ProfilWWW
Verfasst am: 10.02.2012 [14:08]
Pinellas
Newbie
Dabei seit: 09.11.2011
Beiträge: 1
Liebe Frau Dr. Schmelz
Vielen Dank für den tollen Überblick in Ihrem aktuellen Impfratgeber.
Meine Tochter wird nun 1 Jahr alt (keine bekannten Allergien) und ich würde sie jetzt gerne mit einem der beiden 5-fach Impfstoffe impfen lassen. Die Zusatzstoffe haben Sie im Ratgeber aufgeführt. Lt. Übersicht enthält Pentavac im Vergleich zu Infanrix IPV+Hib Spuren von Formaldehyd und Antibiotikum, allerdings eine geringere Menge an Aluminium-Ion. Welche Zusatzstoffe sind dabei bedenklicher? Es fällt mir schwer mich für einen der Impfstoffe zu entscheiden.
Über Ihre Rückmeldung freue ich mich und verbleibe mit freundlichen Grüßen.
Antworten Profil
Verfasst am: 15.02.2012 [12:52]
Flow
Junior
Dabei seit: 25.01.2012
Beiträge: 5
Hallo,

nach meiner Erfahrung gibt es keine wirklichen Unterschiede zwischen den Impfstoffen. Beide enthalten Al-Hydroxid und aus herstellungstechnischen Gründen auch Spuren von Antibiotika und Formaldehyd.

Wirklich gefährlich sind diese Hilfs-/Nebenstoffe in den enthaltenen Mengen nicht. Jeder Mensch reagiert ein wenig anders auf sie.

Grundsätzlich sind die beiden Impfstoffe bei Kinderärzten gleich beliebt. Empfehlungen für den einen oder anderen kommen eher von Werbegeschenken oder subjektiven Einstellungen der Ärzte. Die Wirkstoffe *sollten* aber identisch sein, weswegen eine Umstellung nicht empfohlen, aber eig. unproblematisch sein müsste.

Subjektives Empfinden für "mehr Nebenwirkungen" ist leider kein Indiz für den ein oder anderen Impfstoff. Es existieren für beide Produkte belegte Nebenwirkungen, aber die sind im Vergleich zu den verhinderten Folgen (auch für die Gesamtbevölkerung!) eher unbedeutend. Meist ist eine gerötete Einstichstelle und evtl 2,3 Nächte unruhiger Schlaf schon alles. Bei der Zahl an geimpften im Vergleich zur Zahl der Horrorerzählungen muss man sich schon bewusst sein, das nur ein verschwindend geringer Anteil an Kindern überhaupt gravierende NW bekommt.
Antworten Profil


Antworten

Elternwissen per E-Mail

Ja, ich möchte regelmäßig und gratis informiert werden über:
Expertenwissen
Datenschutz

Videos & Podcasts

Werde Fan von Elternwissen

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten

Gewinner der Kinderbild-Aktion von Juli 2014

Im Juli haben wir das schönste Foto zum Motto "Tiere" gesucht und unter allen Einsendungen hat unsere Redaktion ausgelost, dass das Foto von Samy gewonnen hat. Er darf sich nun über das Buch „Wie versteckt man einen Bären?“ von Ravensburger  freuen.