Diskutieren Sie in unserem Elternwissen-Forum über die Familien-Themen, die Sie interessieren: Kindererziehung, Kindergesundheit, Kinderernährung, Schule, Lernen und vieles mehr! Bitte sehen Sie sich unsere Diskussionsregeln vorher an.

Thema ohne neue Antworten

Sch**ß Neurodermitis!

Autor Nachricht
Verfasst am: 04.01.2017 [21:30]
klarinettensucht
Quelle der Weisheit
Themenersteller
Dabei seit: 07.04.2016
Beiträge: 56
Hallo zusammen!

Diese blöde Neurodermitis macht meinen beiden Kleinen wirklich das Leben zur Hölle icon_frown.gif .

Bisher haben wir es immer ohne Cortisol in den Griff bekommen, aber bei meiner Tochter scheint es wohl so, als müsse es als letzte Instanz wohl zum Einsatz kommen.

Ich würde ja viel lieber mit pflanzlichen Mitteln behandeln, aber langsam gehen uns die Alternativen aus.

Oder habt ihr noch Ideen, wie man Neurodermitis ohne Medikamente lindern kann?

Liebe Grüße

Liebe dein Leben, nicht die Arbeit.
Antworten Profil
Verfasst am: 06.01.2017 [15:04]
BrittaDasBrot
Alter Hase
Dabei seit: 13.07.2016
Beiträge: 36
Hey, oh mann, das Problem kenne ich zu gut!

Bei uns liegt Neurodermitis leider auch in der Familie und sowohl ich wie auch meine Kinder haben immer wieder ziemlich heftige Schübe, besonders jetzt im Winter, wo die Haut ohnehin trocken ist.

Wir versuchen auch auf Cortisol zu verzichten, aber manchmal ist es einfach nicht machbar.

Den Rest der Zeit bekommen wir die akuten Schübe ganz gut mit Johanniskrautöl in den Griff. Grade bei den Kids lindert das die Beschwerden merklich. Das ist als Mittel gegen Neurodermitis nicht sonderlich bekannt
Es ist auf jeden Fall eine gute Alternative zu Medikamenten, wenn man es regelmäßig verwendet.

Gute Besserung euch!

Man ist in dem Maße zur Freiheit reif, als man zur Selbstkritik fähig ist.

Martin Kessel
Antworten Profil
Verfasst am: 11.01.2017 [11:41]
missnaybi
Fleißiger Helfer
Dabei seit: 11.01.2017
Beiträge: 11
Am besten darauf achten, dass die Luft bei euch zuhause, jetzt wo man die Heizungen aufgedreht hat, nicht zu trocken wird, dafür entweder flache Gefäße mit Wasser auf die Heizungen stellen oder einen Luftbefeuchter kaufen.
Linola hat ganz gute Produkte gegen Neurodermitis, Ölbäder und Urea-Lotion können zum Beispiel helfen...
Antworten Profil
Verfasst am: 13.01.2017 [12:16]
bruniska
Profi
Dabei seit: 27.06.2016
Beiträge: 42
Ich hab ja mal gelesen, dass Fischtherapien durch Garra Rufa Fische ganz gut helfen sollen.
Antworten Profil
Verfasst am: 13.01.2017 [15:28]
Sheas1976
Fleißiger Helfer
Dabei seit: 13.01.2017
Beiträge: 15
Hilf nicht salziges Wasser auch dagegen? Mein Schwiegervater fährt deswegen immer ans Meer in den Urlaub

Wer zuletzt lacht, hat´s als letzter geschnallt!
Antworten Profil
Verfasst am: 19.06.2017 [22:15]
Moun
Junior
Dabei seit: 19.06.2017
Beiträge: 6
Ciao

Komischerweise sind total viele Menschen von der Neurodermitis betroffen. Ich höre in letzter Zeit immer mehr und öfters, dass es die belastet.

Ich habe leider auch so meine Phasen wo die Neurodermitis sehr stark ausgeprägt ist.
Momentan habe ich eine trockene Kopfhaut, da habe ich auch schon nach einem Mittel zur Lösung gesucht und habe ne Creme von Eucerin gefunden.

Die trage ich regelmäßig auf und es wird und wird icon_smile.gif
Antworten Profil


Antworten

Elternwissen per E-Mail

Ja, ich möchte regelmäßig und gratis informiert werden über:
Expertenwissen
Datenschutz

Videos & Podcasts

Werde Fan von Elternwissen

Aus dem Forum Content Box Mobile Disabled

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten

Gewinner der Kinderbild-Aktion April 2015

Im April haben wir das schönste Kinderbild zum Thema "Ostern" gesucht und unter allen Einsendungen haben wir das Foto von Emilia ausgelost. Sie darf sich nun über das Buch Elmar rettet den Regenbogen freuen.