Kommentare:
Akupressur an der Hand eines Jungen
© Tyler Olson - 123rf.com

So hilft Akupressur Ihrem Kind bei Erkältungen und Abwehrschwäche

Zeit für Erkältungen

Es beginnt oft mit Halsschmerzen, Ohrenschmerzen und laufender Nase und scheint manchmal nicht enden zu wollen. Gerade im Kindergarten und in der ersten Schulzeit leiden viele Kinder unter häufig wiederkehrenden Erkältungen. Doch die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) bietet Ihnen einige gute Möglichkeiten zur unterstützenden Behandlung Ihres Kindes: eine davon ist die Akupressur. Wie sie bei Erkältungen und Abwehrschwäche eingesetzt wird, erkläre ich Ihnen im folgenden Artikel 

Expertenrat von 
Dana Kümmeler, Heilpraktikerin

So wirkt Akupressur

Die Akupressur ist besonders für Kinder gut geeignet, da sie wie die Akupunktur funktioniert, aber ohne piksende Nadeln auskommt. Durch sanften Druck oder Beklopfen mit den Fingern einzelner Akupunkturpunkte werden Blockaden aufgelöst und Energie zum Fließen gebracht.

So wenden Sie die Akupressur bei Ihrem Kind richtig an

Schaffen Sie eine ruhige und entspannte Atmosphäre. Bei Babys oder kleinen Kindern drücken oder massieren Sie die jeweiligen Akupunkturpunkte selbst. Älteren Kindern können Sie die Punkte zeigen, damit sie sich selbst helfen können. Wenn ältere Kinder diese Punkte und den Vorgang der Akupressur kennen, können sie sie überall anwenden, auch in der Schule.

Die Akupunkturpunkte liegen meist in Vertiefungen zwischen Knochen, Muskeln und Sehnen und können leicht druckschmerzhaft sein. Drücken, massieren oder beklopfen Sie die Punkte leicht für 1 bis 2 Minuten mit Daumen, Zeige- oder Mittelfinger. Bei kleinen Kindern unter 2 Jahren reicht eine kürzere und sanftere Akupressur. Massieren Sie immer die Akupunkturpunkte beider Körperseiten nacheinander oder gleichzeitig. Die Akupressur sollte mehrmals täglich durchgeführt werden.

So hilft Akupressur bei Erkältungen und Abwehrschwäche

Schon zu Beginn einer Erkältung können Sie mit der Akupressur beginnen. Bei Erkältungen und Abwehrschwäche hilft die Akupressur, die Kräfte, die in Ungleichgewicht gekommen sind, auszugleichen und die Abwehrkräfte zu stärken.

Diese Akupunkturpunkte sind bei Erkältungen und Infektanfälligkeit wichtig

Dickdarm 11 ist ein allgemein kräftigender, immunstimulierender und abwehrstärkender Punkt. Lage: Bei rechtwinkliger Beugung im Ellenbogengelenk liegt er am seitlichen Ende der Beugefalte des Ellenbogens (Außenseite). Kräftige Massage mit Daumen oder Zeigefinger für 1 bis 2 Minuten.

Dickdarm 4 ist der stärkste schmerzlindernde Punkt im Körper mit besonderer Wirksamkeit auf Gesicht, Kopf und Hals. Die Akupressur dieses Punktes hilft bei Schmerzen durch Erkältung: Halsschmerzen, Kopf- und Gliederschmerzen, Ohrenschmerzen und Fieber. Lage: Muskel zwischen Daumen und Zeigefinger. Massage mit Daumen oder Zeigefinger für 1 bis 2 Minuten

Lunge 7 wirkt besonders bei Erkältungs-Symptomen wie Halsschmerzen, Husten, Kopf- und Nackenschmerzen. Lage: An der Außenseite des Unterarms auf der Kante der Speiche, 2 fingerbreit von der Beugefalte des Handgelenks.

Blase 2 wirkt bei Erkältungen mit Stirnkopfschmerzen (Nebenhöhlenentzündung) und schmerzenden Augen. Lage: Er liegt am Ende der Augenbrauen oberhalb des inneren Augenwinkels und kann sehr druckempfindlich sein. Mit wenig Druck und kreisenden Bewegungen für 1 Minute sanft massieren.

Extra 3 wirkt bei Stirnkopfschmerzen (Nebenhöhlenentzündung) und schmerzenden Augen. Lage: Er liegt in der Mitte der Augenbrauen und ist ebenfalls häufig druckempfindlich. Daher auch diesen Punkt nur leicht für ca. 1 Minute massieren.

Dreifacher Erwärmer 23 gehört zu den beiden Augenbrauen-Punkten (Nebenhöhlenentzündung). Lage: Er liegt am seitlichen Ende der Augenbrauen. Dieser Punkt kann für etwa 1 Minute kräftiger massiert werden.

Magen 2 wirkt bei Erkältungen mit Kopfschmerzen und Nebenhöhlenbeteiligung. Lage: Der Punkt liegt ca. 2 fingerbreit unter der Mitte der Augen. Da hier ein Gesichtsnerv austritt, kann dieser Punkt sehr empfindlich sein. Daher nur vorsichtig und sanft massieren für höchsten 1 Minute.

Dreifacher Erwärmer 17 hilft bei Ohrproblemen, insbesondere Ohrenschmerzen. Lage: Er liegt in der Vertiefung hinter dem Ohrläppchen. Mit geringem Druck mit dem Zeigefinger für ca. 1 Minute mit kreisender Bewegung massieren.

Dickdarm 20 befreit die Nase und wirkt bei Schnupfen und verstopfter Nase. Lage: Der Punkt befindet sich rechts und links der Nasenflügel. Punkte auf beiden Seiten mit dem Zeigefinger für 1 bis 2 Minuten leicht massieren.

 

 

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "So hilft Akupressur Ihrem Kind bei Erkältungen und Abwehrschwäche"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Akupressur" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Akupressur" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?