Kommentare:
Füße mit Smilies, Schleifen und Blumen
© drubig-photo - fotolia

Akupressur: Wirksame Hilfe bei Konzentrationsproblemen

„Jetzt konzentrier dich doch endlich mal!“

Lässt sich Ihr Kind leicht ablenken und bleibt nicht lange bei der Sache? Ist es vergesslich und zerstreut, hat es Probleme mit dem Zuhören? Wenn sich Ihr Kind schlecht konzentrieren kann, führt das meist zu Problemen in der Schule. Im folgenden Beitrag habe ich Ihnen daher einige wertvolle Tipps zusammengestellt, wie Sie der Konzentration Ihres Kindes mit natürlichen Mitteln auf die Sprünge helfen können.  

Konzentration heißt, dass wir unsere Aufmerksamkeit für eine bestimmte Zeit gezielt auf eine bestimmte Handlung, Sache oder Person richten. Sie ist die Grundvoraussetzung für jedes erfolgreiche Lernen, denn nur so kann das Gehirn Lerninhalte verstehen und speichern. Kindern fällt dieser Vorgang naturgemäß schwerer als uns Erwachsenen, und die Zeitspanne, die sie sich gezielt auf eine Sache konzentrieren können, ist deutlich kürzer. Auch je nach Tageszeit und persönlicher Formkurve kann die Konzentrationsfähigkeit erheblich schwanken. Folgende Hinweise und Symptome sollten Sie bei Ihrem Kind dennoch ernst nehmen:

  • leichte Ablenkbarkeit
  • Vergesslichkeit
  • Zerstreutheit
  • Unaufmerksamkeit
  • Ausdauerdefizite
  • Motivationsprobleme („null Bock“)  
Woher kommen Konzentrationsstörungen
bei Schulkindern?

In Frage kommen beispielsweise:
Äußere Einflüsse

  • störende Geräusche und ein zu hoher Lärmpegel in der Klasse
  • fehlende Rückzugsmöglichkeiten im schulischen Ganztagsbetrieb
  • ständig wechselnde Arbeitsplätze
  • Unordnung am Arbeitsplatz
  • unschöne Atmosphäre am Arbeitsplatz

Innere Einflüsse

  • Probleme und Ängste
  • falsche Ernährung
  • Übermüdung durch fehlende Pausen oder motorische Defizite
  • Stress

Natürliche Mittel gegen Konzentrationsprobleme:

Die besten Zaubermittel gegen Konzentrations-Störungen, Lernprobleme, Stress, ADHS ...

Akupressur gegen Konzentrationsstörungen

Durch die Massage folgender Akupunkturpunkte kann Ihr Kind seine Konzentration, Aufnahmefähigkeit und Wachheit in kurzer Zeit spürbar steigern. Diese Technik ist so einfach, dass Ihr Kind sie schon ab der ersten Klasse problemlos selbst anwenden kann, z. B. bei den Hausaufgaben oder während einer Klassenarbeit.

Ohrläppchen-Massage

Lassen Sie Ihr Kind 15 bis 30 Sekunden sanft beide Ohrläppchen massieren.

Weitere Akupressurpunkte für eine bessere Konzentration

Herz 7: an der Innenseite der Handgelenksfalte

Dickdarm 4: Dieser Punkt liegt am Ende der Falte, die entsteht, wenn Ihr Kind Daumen und Zeigefinger zusammenlegt

Anwendung: Die angegebenen Punkte im Uhrzeigersinn mit deutlich spür - barem Druck 20 bis 30 Sekunden lang massieren. 

Mein Tipp:
Positive Punkte

Stellen Sie sich hinter Ihr Kind und berühren Sie mit beiden Händen sanft 30 bis 60 Sekunden die Punkte rechts und links oberhalb der Augen, in der Mitte zwischen den Augenbrauen und dem Haaransatz. Diese denkbar einfache Übung hilft Ihrem Kind, sich zu konzentrieren und wieder klarer zu denken. Wenn Ihr Kind diese Berührung mag, schafft sie gleichzeitig eine innige Nähe zwischen Ihnen und Ihrem Kind. (Ansonsten kann Ihr Kind die Übung auch problemlos selbst ausführen.)  

 

 

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "Akupressur: Wirksame Hilfe bei Konzentrationsproblemen"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Akupressur" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Akupressur" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?