Kommentare:
Utensilien der traditionellen chinesischen Medizin
© marilyn barbone - fotolia

5 praktische Selbsthilfe-Techniken aus der TCM

Alternative Heilmethoden

Die Traditionelle Chinesische Medizin, kurz: TCM, ist eine der ältesten und wirkungsvollsten Heilweisen der Welt. Seit einiger Zeit erfreut sich die chinesische Heilkunst auch im Westen zunehmender Anerkennung und großer Beliebtheit 

Expertenrat von 
Dana Kümmeler, Heilpraktikerin

Punkte drücken:

Gegen Übelkeit und Verdauungsbeschwerden – Dickdarm 10

Der Punkt liegt an der Unterarmaußenseite, 3 Finger breit von der Armbeuge in Richtung Hand. Drücken oder massieren Sie diesen Punkt leicht mit einem Finger für einige Sekunden. Immer auf beiden Seiten drücken und massieren. Größere Kinder können das auch selbst machen.

Psychisch ausgleichend und stabilisierend – Leber 3

Massieren und drücken Sie leicht den Punkt Leber 3. Er liegt auf dem Fußrücken zwischen dem 1. und 2. Mittelfußknochen, 2 bis 3 Finger in Richtung Bein. Es werden immer die Punkte auf beiden Füßen massiert.

Bei Konzentrationsstörungen – 3. Auge

Mit der Fingerkuppe den Punkt auf der Nasenwurzel zwischen den Augenbrauen sanft drücken und massieren.

Punkte klopfen:

Energie anheben – Thymusdrüse klopfen

Genau in der Mitte hinter dem Brustbein liegt die Thymusdrüse. Durch rhythmisches Beklopfen mit den Fingerspitzen gegen den Uhrzeigersinn – etwa eine halbe Minute lang – wird die Thymusdrüse angeregt. Das führt dazu, dass sie Abwehrzellen produziert und das Immunsystem stärkt. Ganz nebenbei hebt sich das Energiesystem an. Zeigen Sie Ihrem Kind, wie es die Thymusdrüse selbst klopfen kann. Anschließend sollte Ihr Kind ein Glas Wasser trinken.

Entspannung pur – Dünndarm 3/ Handkante klopfen

Der Dünndarmmeridian mit dem Akupunkturpunkt Dünndarm 3 verläuft an der äußeren Handkante. Bei geschlossener Faust findet man ihn am Ende des Kleinfingergrundgelenks an der Falte dicht hinter dem Gelenk. Zeigen Sie Ihrem Kind, wie es mit den 4 Fingern der einen Hand die Handaußenkante der anderen Hand rhythmisch beklopft; dabei wird der Punkt Dünndarm 3 stimuliert. Danach wechseln die Hände, und die andere Seite wird geklopft.

 

Tabelle: Die wichtigsten Methoden der Traditionellen Chinesischen Medizin

MethodeBeschreibungEignung für Kinder
Akupunktur

Werden Akupunkturpunkte durch Nadeln gereizt,wird das Qi, die Lebensenergie, aktiviert und gestärkt. Staus und Blocka- den werden aufgelöst, und die Lebensenergie kann wieder frei durch die Energiebahnen fließen, wodurch Yin und Yang aus- geglichen werden. Schmerzen können so auf sanfte Weise gelindert werden.

Da Kinder das Stechen der Nadeln als schmerzhaft empfinden, ist die Akupunk- tur frühestens ab 8 Jahren geeignet. Hierzu werden feinere Nadeln verwendet.
Softlaser- AkupunkturAnstelle von Nadeln werden mit dieser relativ neuen Methode Akupunkturpunkte mit Laser bestrahlt. Mit einem Laser-Pen werden gebündelte Lichtstrahlen gezielt auf die Akupunktur- punkte gerichtet.Da diese Methode völlig schmerzfrei ist, ist sie gut für Säuglinge und Klein- kinder geeignet.
AkupressurAuch ohne Nadeln können die Akupunkturpunkte stimuliert werden: Durch sanften Druck oder Beklopfen mit den Fingern einzelner Akupunkturpunkte werden Blockaden aufgelöst und Energie ins Fließen gebracht.Schon Säuglinge können durch sanftes Drücken der Akupunkturpunkte schonend behandelt werden. Daher ist die Akupressur für alle Kinder geeignet.
TuiNaMassageNach diesem Prinzip funktioniert auch die TuiNa-Massage: Hierbei werden Meridiane sanft ausgestrichen und Akupunkturpunkte mit leichtem Druck massiert.Für Kinder ab dem Säuglingsalter geeignet.
MoxibustionBei der Moxibustion („Nadeln und Brennen“) werden Akupunkturpunkte durch Abbrennen von getrocknetem Beifuß (z. B. Beifuß-Zigarren) erwärmt und hierdurch ähnlich wie bei der Akupunktur stimuliert.Diese Methode ist grundsätzlich für Kinder ab 3 Jahren geeignet! Allerdings tolerieren empfindliche Kinder diese Methode nicht so gut.
Chinesische Kräuter-TherapieErfahrene TCM-Ärzte wenden chinesische Kräutermischungen zur Behandlung vieler Krankheiten an. Das Erstellen dieser Rezepturen erfordert jedoch fundierte Kenntnisse der Traditionellen Chinesischen Medizin. Da die meisten Kräuter in China angepflanzt werden, ist auf einen hohen Reinheitsgehalt der Kräuter zu achten.Die Chinesische Kräuter-Therapie ist zwar für Kinder geeignet, sollte jedoch ausschließlich von erfahrenen TCM-Ärzten oder Heilpraktikern praktiziert werden!
5-ElementeErnährungDie Ernährung in der Chinesischen Medizin basiert auf der 5-Elemente-Lehre und wird individuell auf die Konstitution eines Menschen abgestimmt. Nach chinesischer Überzeugung sind Nahrungsmittel Heilmittel, die genau wie Heilkräuter eine energetische Wirkung auf den Körper haben sowie aus Yin- und Yang-Faktoren zusammengesetzt sind.Da die Typen-Zuordnung fundierte Kenn t - nisse der TCM voraussetzt, sollte eine Ernährung von Kindern nach der 5-Ele- mente-Ernährungslehre erst nach ausführ- licher Beratung durch einen TCM-Arzt oder Heilpraktiker praktisch umgesetzt werden.
Qigong, Tai-ChiSanfte Bewegungstechniken und Übungen, die Körper und Geist harmonisieren und zentrieren. Qigong und Tai-Chi sind als wichtige begleitende Maßnahmen neben den eigentlichen chinesischen Therapien zu verstehen. Tai-Chi ist auch als „Schattenboxen“ bekannt.Für Kinder ab 3 Jahren geeignet, jedoch ist eine fachliche Anleitung der Übungen unbedingt notwendig

 

 

 

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "5 praktische Selbsthilfe-Techniken aus der TCM"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Alternative Medizin & sanfte Heilmethoden" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Alternative Medizin & sanfte Heilmethoden" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?