Kommentare:
Lernprobleme bekämpfen
© photophonie - Fotolia.com

Lernblockaden: Mit Kinesiologie baut Ihr Kind Lernprobleme ab

Lernblockaden richtig abbauen

Unsere Kinder stehen unter immer größerem Leistungsdruck. Lernschwierigkeiten, Versagensängste, Verweigerung und Aggression sind die Folge, und der Schulalltag samt Hausaufgaben wird für Kinder und Eltern häufig zur Nervenprobe. Laut einer Studie leiden 40 Prozent aller Schüler heutzutage unter Schulstress mit körperlichen und seelischen Beschwerden. Lernblockaden und eine Negativspirale aus Misserfolgen und Schulfrust sind die Folge. Lesen Sie hier, wie Sie Ihrem Kind auf sanfte Weise helfen können, Stress und Blockaden abzubauen, damit es wieder Freude am Lernen hat und seine Talente entwickeln kann. 

Expertenrat von 
Silke Lemhöfer, Heilpraktikerin und Dozentin

Lernen ist eine angeborene Fähigkeit, die genauso natürlich ist wie Schlafen, Essen und Atmen. Kinder suchen daher ständig nach neuen Herausforderungen. Sie wollen spielen, klettern, toben, lesen, Fragen stellen und damit ständig neue Fähigkeiten trainieren, Erfahrungen machen und die Welt begreifen. Dennoch wird das Thema Lernen und Schule in vielen Familien zum Problem.

Kennen Sie das auch? Ihr Kind sitzt lustlos und unkonzentriert vor den Hausaufgaben und bringt schlechte Schulnoten nach Hause. Doch nicht „Faulheit“ oder mangelnde Intelligenz sind die Ursache, sondern Lernblockaden im Gehirn des Kindes, die es aus eigener Kraft nicht auflösen kann. So geraten Kinder mit Lernschwierigkeiten mehr und mehr in einen Teufelskreis aus Frust, Angst und immer wieder neuen schlechten Erfahrungen.

So erkennen Sie Lernblockaden

Um zu erkennen, ob Ihr Kind unter einer Lernblockade leidet oder ob es vielleicht einfach den Stoff noch nicht verstanden hat, beobachten Sie am besten, ob sich die Leistung Ihres Kindes durch Üben verbessern lässt. Echte, durch Stress ausgelöste Lernblockaden lassen sich mit Büffeln nicht auflösen. In diesem Fall möchte ich Ihnen zeigen, wie Sie solche Blockaden mit Hilfe von leicht zu erlernenden Übungen aus der Kinesiologie abbauen und die Fähigkeiten Ihres Kindes fördern können.

Mein Tipp
Beachten Sie immer wieder auch die Talente Ihres Kindes und zeigen Sie ihm, wie stolz Sie darauf sind. So helfen Sie ihm, Selbstvertrauen aufzubauen und wieder Spaß am Lernen zu entwickeln.

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "Lernblockaden: Mit Kinesiologie baut Ihr Kind Lernprobleme ab"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Alternative Medizin & sanfte Heilmethoden" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Alternative Medizin & sanfte Heilmethoden" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?