Kommentare:
Globuli und Bachblüten
© fotoknips - 123rf.com

Welche Bachblüte braucht Ihr Kind? Machen Sie den Bachblüten-Test

Sanfte Hilfe für die Kinderseele

Ob Angsthase, Trotzkopf oder Pausenclown: Kinder können manchmal ganz schön anstrengend sein. Sie machen schwierige Entwicklungsphasen durch oder tragen seelische Probleme mit sich herum. Die natürliche Kraft der Bachblüten bringt sie sanft und natürlich wieder ins Gleichgewicht. Doch welche Blüte ist die richtige? In unserem großen Bachblüten-Test finden Sie heraus, welche Blüten zu Ihrem Kind passen. 

Expertenrat von 
Silke Lemhöfer, Heilpraktikerin und Dozentin

„Nichts in der Natur kann uns schaden, wenn wir glücklich und in Harmonie sind – im Gegenteil: Die ganze Natur ist da, dass wir uns ihrer erfreuen und Gebrauch von ihr machen.“ Diesen Satz prägte vor über 80 Jahren der englische Arzt Dr. Edward Bach. Im Laufe seiner Tätigkeit als homöopathischer Arzt kam er zu dem Schluss, dass nicht der Körper eines Kranken behandelt werden muss, sondern seine Seele.

Wie Bachblüten wirken

Die von Dr. Bach erfundene Bachblüten-Therapie ist ein natürliches, sanftes Heilverfahren. Es ist frei von Nebenwirkungen und daher für Kinder besonders gut geeignet. Die 38 verschiedenen Blütenessenzen werden aus wildwachsenden Blumen, Bäumen und Sträuchern hergestellt. Jede von ihnen entspricht einem speziellen Seelenzustand, beispielsweise Angst, Unsicherheit, Wut oder Trauer. Bachblüten haben die Kraft, diese Probleme in positive Gefühle wie Freude, Harmonie und Liebe zu verwandeln. Damit fördern sie die Entwicklung Ihres Kindes, stärken sein Selbstvertrauen und helfen ihm, schwierige Zeiten zu überstehen.

Mein Tipp: Bachblüten (fast) ohne Alkohol Bachblüten-Mischungen werden in der Apotheke meist mit Alkohol zur Konservierung hergestellt. Auch die Urmischungen der Blüten, die sogenannten „StockBottles“, enthalten meist Alkohol. Die eingenommene Alkoholmenge ist an sich auch für Kinder unbedenklich. Trotzdem empfehle ich als Alternative eine Mischung mit Obstessig zur Konservierung. Im Internet erhalten Sie auch alkoholfreie Stock-Bottles. Bitten Sie Ihre Apotheke, die Mischung nach diesem Verfahren herzustellen.

So wenden Sie Bachblüten bei Ihrem Kind an

Um die gewünschte Wirkung zu erzielen, müssen Bachblüten zu der aktuellen Situation Ihres Kindes passen. Manchmal reicht eine einzige Blüte zur Behandlung aus, häufig werden aber auch mehrere Blüten in einer Mischung kombiniert. Eine Mischung sollte aber nicht mehr als fünf bis sechs verschiedene Blüten enthalten. Sie können sie in Ihrer Apotheke herstellen lassen

Wann Sie mit Ihrem Kind zum Arzt gehen sollten

Grundsätzlich können Sie mit der Gabe von Bachblüten nichts falsch machen. Dennoch gibt es viele Situationen, in denen die Behandlung mit Bachblüten allein nicht ausreicht. Das gilt zum Beispiel für:

Suchen Sie in diesen Fällen unbedingt Ihren Kinderarzt oder einen Heilpraktiker auf!

Achtung! Bachblüten sind ein wundervolles Heilmittel, aber kein Zaubertrank für pflegeleichte Kinder. Sie bewirken nur Veränderungen, die der Natur Ihres Kindes entsprechen. Sie machen aus einem lebhaften Kind kein ruhiges und aus einem Mauerblümchen keinen Draufgänger!

So bestimmen Sie die passenden Bachblüten für Ihr Kind

Wenn Sie nach den richtigen Bachblüten für Ihr Kind suchen, stellen Sie sich zunächst folgende Fragen:

  • Welche Eigenschaften Ihres Kindes beobachten Sie momentan am stärksten?
  • Wie ist sein aktueller Gefühlszustand?
  • Welche Probleme bringen Ihr Kind aktuell aus dem Gleichgewicht?

 

Der Test führt Sie danach ganz einfach zu den passenden Bachblüten.

Großer Test: Welche Bachblüten braucht mein Kind?

 

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "Welche Bachblüte braucht Ihr Kind? Machen Sie den Bachblüten-Test"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Bach-Blüten" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Bach-Blüten" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?