Kommentare:
ätherische Öle für die Aromatherapie-Behandlung
© shikibu - 123rf.com

Anti-Wut-Mischung für Kinder

Die besten ätherischen Öle für Kinder

Wer wird denn gleich in die Luft gehen? Natürlich wollen Sie nicht zu den Methoden der HB-Werbung greifen, wenn Ihr Kind zu Aggressionen und Wutausbrüchen neigt. Wie Sie es aber mit einer Mischung aus ätherischen Ölen sanft wieder auf den Boden zurückholen und Aggressionen wirksam behandeln können, zeige ich Ihnen in diesem Beitrag 

Expertenrat von 
Silke Lemhöfer, Heilpraktikerin und Dozentin

„Mit ätherischen Ölen Wut und Aggressionen mildern? Wie soll das denn gehen?“ fragen Sie sich vielleicht, wenn Sie die Überschrift dieses Beitrags lesen. Doch die Erklärung hierzu ist gar nicht so esoterisch, wie Sie vielleicht denken: Die Wirkung ätherischer Öle auf unsere Psyche ist rein wissenschaftlich erklärbar.

Ätherische Öle: Botenstoffe fürs Gehirn

Ätherische Öle wirken direkt auf unser Gehirn. Ihre Duftmoleküle gelangen auf direktem Weg über die Nase ins limbische System, dem Bereich des Gehirns, in dem unsere Gefühle gesteuert werden. Sie beeinflussen unsere Stimmungslage, wirken ausgleichend und regulierend und fördern so indirekt unser seelisches Wohlbefinden und unsere Gesundheit. Dabei wirken die einzelnen Öle sehr unterschiedlich auf unsere Psyche: Je nach den enthaltenen Inhaltsstoffen können sie anregend oder beruhigend wirken.

Ist Ihr Kind aggressiv?

Viele Kinder in der heutigen Zeit sind gestresst. Leistungsdruck, die modernen Medien und nicht zuletzt eine Unmenge an Freizeit-Terminen setzen viele Kinder unter Druck. Nicht selten sind Wut und Aggressionen die Folge. Geht das Verhalten Ihres Kindes über gelegentliche Wutausbrüche hinaus, sollten Sie sich auf jeden Fall fachliche Hilfe holen und der Ursache auf den Grund gehen. Ergänzend zum fachlichen Rat, aber auch dann, wenn Ihrem Kind nur gelegentlich die Hutschnur reißt, helfen diese ätherischen Öle, die Wogen zu glätten:

Wichtige Hinweise zur Anwendung von ätherischen Ölen:

Bewahren Sie ätherische Öle kindersicher auf.

Keine unverdünnten Öle für Säuglinge und Kleinkinder verwenden.

Besondere Vorsicht bei Kindern unter 6 Jahren bei diesen Ölen: Kampfer, Eukalyptus, Thymian, Cajeput und Pfefferminz (Menthol).

Wenden Sie ätherische Öle nicht im Gesicht an und vermeiden Sie jeden Kontakt mit den Augen.

Verwenden Sie nur hochwertige Öle aus kontrolliert biologischem Anbau.

Weniger ist mehr: Zu große Mengen können Atembeschwerden verursachen.

1. Mandarine rot

Das ätherische Öl aus der Schale der reifen Mandarine enthält Stoffe, die im Gehirn entkrampfend und beruhigend wirken. Es ist daher eine gute Basis für entspannende und beruhigende Duftmischungen. Wegen seines fruchtig-süßen Geruchs ist es bei Kindern besonders beliebt. Mandarinen-Öl ist ein mildes Öl, das schon bei Kindern ab 1 Jahr angewendet werden kann. Es gibt seelische Stabilität und wirkt bei

 

  • Wut und Aggression
  • Unruhe
  • Schlaflosigkeit
  • Ängsten

 

2. Römische Kamille

Auch das Öl der römischen Kamille wirkt entspannend auf die Psyche und das zentrale Nervensystem. Es gibt der Seele neue Kraft und verhilft zu neuem Mut. Kinder lassen sich mit diesem Öl nicht mehr so leicht unterkriegen. Es eignet sich daher auch gut für Probleme im sozialen Umfeld des Kindes, z. B. bei Mobbing in der Schule.

3. Sandelholz

Das dritte Öl der Anti-Wut-Mischung ist das Sandelholz-Öl. Man könnte es auch als „Seelenbalsam-Öl“ bezeichnen. Eltern schätzen Sandelholzöl auch als Geheimtipp bei trotzigen Kleinkindern und zur Besänftigung von rebellischen Teenagern.

So wenden Sie die Anti-Wut-Mischung bei Ihrem Kind an

Die häufigste und einfachste Anwendung jeder Duftmischung ist die Anwendung in der Duftlampe. Geben Sie hierzu

 

  • 3 Tropfen Mandarinen-Öl
  • 2 Tropfen Römische Kamille
  • 1 Tropfen Sandelholz-Öl in die Duftlampe und stellen Sie diese im Zimmer Ihres Kindes auf.

 

Nothelfer in der Schule: Roll-on oder Spray

Praktisch ist auch die Verwendung als Roll-on oder als Spray (Roll-on-Stifte zum Selbstbefüllen bekommen Sie im Internet oder in der Apotheke). Geben Sie für den Roll-on

 

  • 10 ml Mandel-Öl
  • 3 Tropfen Mandarinen-Öl
  • 2 Tropfen Römische Kamille
  • 1 Tropfen Sandelholz-Öl

 

in den Stift. Für die Verwendung als Spray verwenden Sie 30 ml destilliertes Wasser und verdoppeln die Tropfenzahl.

 

 

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "Anti-Wut-Mischung für Kinder"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Homöopathie für Kinder" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Homöopathie für Kinder" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?