Kommentare:
© contrastwerkstatt - Fotolia.com

So findet Ihr Kind den richtigen Sitzplatz

Sitzordnung im Klassenzimmer

Wer sitzt wo? Neben wem? In welcher Reihe? Bestimmt ist auch Ihrem Kind sein Sitzplatz in der Schule nicht egal. Vielleicht hat Ihr Kind auch eine Lernschwäche und Sie machen sich Sorgen darüber, ob ein anderer Sitzplatz ihm vielleicht helfen könnte. Nutzen Sie unsere Tipps beim nächsten Elterngespräch. 

Expertenrat von 
Annette Holl, Grundschullehrerin

Wie verteilt der Lehrer die Sitzplätze im Klassenzimmer?

In den meisten Klassen gibt es nach einem Ferienabschnitt einen Sitzplatzwechsel im Klassenzimmer. Sicherlich ist es auch Ihrem Kind wichtig, an welcher Stelle im Klassenzimmer es sitzt, und es möchte gern neben seinem besten Freund sitzen. Allerdings bestimmt der Lehrer sowohl die Anordnung der Tische (z. B. in Reihen, im Hufeisen oder Gruppentische) als auch die Sitzplätze der einzelnen Kinder. Dabei hat jeder seine eigene Art:

  • In vielen Klassen rotieren die Kinder in einem festgelegten System. So hat jedes Kind einmal den Platz ganz vorne oder ganz hinten.
  • Eine Kollegin von mir lässt die Kinder Nummern ziehen und sie setzen sich auf zufällige Plätze mit der entsprechenden Nummer.
  • In eine unruhige schwatzhafte Klasse bekomme ich mehr Ruhe, indem ich eine Zeitlang abwechselnd Junge neben Mädchen setze.
  • Fast in allen Klassen weist der Lehrer einzelnen Schülern oder Schülergruppen ihren Platz zu, um eine gute, störungsfreie Arbeitsatmosphäre in der Klasse zu gewährleisten.
  • Vielleicht dürfen die Kinder sich ihren Sitzplatz ab und zu frei aussuchen. So fühlen sie sich in ihren Wünschen ernst genommen.
Mein Tipp
Wenn Ihr Kind mit seinem neuen Sitzplatz unglücklich ist, so bitten Sie es um ein wenig Geduld, bevor Sie das Gespräch mit der Lehrkraft suchen. Erfahrungsgemäß arrangieren sich die meisten Kinder schneller als gedacht mit der neuen Umgebung. Vielleicht entwickelt sich sogar eine neue Freundschaft mit einem Mitschüler, mit dem Ihr Kind zuvor noch gar nicht viel zu tun hatte?
Diesen Artikel weiterlesen?
mehr erfahren...

Ist Ihr Kind verträumt oder ein Linkshänder? Welcher Sitzplatz der richtige für Ihr Kind ist, erfahren Sie als Abonnent von "Lernen und Fördern mit Spaß" können!

Diesen Artikel freischalten

Dies ist ein Premium-Inhalt auf Elternwissen.com, der nur Abonnenten unserer monatlichen Eltern-Ratgeber angezeigt wird.

Wenn Sie diesen Artikel weiterlesen möchten, können Sie hier ein 30-tägiges Test-Abonnement abschließen.

Bitte wählen Sie Ihr Wunsch-Produkt aus:

Sie sind bereits Premium-Mitglied?

Geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Passwort ein:

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "So findet Ihr Kind den richtigen Sitzplatz"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Homöopathie für Kinder" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Homöopathie für Kinder" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?