Kommentare:
Kind hat Ohrenschmerzen
© Robert Kneschke - fotolia

Erste Hilfe für Ihr Kind bei Ohrenschmerzen

Ohrenschmerzen bei Kindern behandeln

Fast alle Kinder haben hin und wieder Ohrenschmerzen. In leichteren Fällen genügen Hausmittel, um Ihrem Kind schnell und sanft Linderung bei Ohrenschmerzen zu verschaffen  

Expertenrat von 

Ohrenschmerzen bei Kindern treten meist im Zusammenhang mit einer Erkältung auf. Daher sind auch die im Kapitel Schnupfen aufgeführten Anwendungen für Ihr Kind sinnvoll.

Wichtig bei Ohrenschmerzen : Bitte gehen Sie zum Arzt, wenn Ihr Kind jünger als zwei Jahre ist, zusätzlich Fieber besteht oder der Knochen hinter dem Ohr schmerzhaft ist, die Ohrenschmerzen am nächsten Tag nicht besser sind, Flüssigkeit aus dem Ohr läuft.

Die besten Zaubermittel gegen Konzentrations-Störungen, Lernprobleme, Stress, ADHS ...

Schnelle Hilfe bei Ohrenschmerzen durch das Zwiebelsäckchen

Um Ohrenschmerzen schnell bei Ihrem Kind zu lindern und die Heilung zu unterstützen, gibt es ein etwas „anrüchiges“, aber sehr wirksames Hausmittel: das Zwiebelsäckchen. Es ist für Kinder ab einem Jahr geeignet.

Das brauchen Sie für das Zwiebelsäckchen bei Ohrenschmerzen

  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • dünnes Baumwoll-Taschentuch (oder auseinander
  • gefaltete Mullkompressen)
  • Heilwolle
  • Außentuch, z. B. Wollschal, sehr praktisch ist zur Befestigung auch ein wärmendes Stirnband

So geht’s

1. Zwiebel sehr fein hacken und die Zwiebelwürfel in die Mitte des Taschentuches geben. Alle vier Ecken des Tuches zur Mitte falten und Tuch zubinden.

2. Zwiebelsäckchen auf der Heizung oder auf einer Wärmflasche kurz anwärmen, bis es körperwarm ist.

3. Temperatur prüfen und das Säckchen auf das schmerzende Ohr legen.

4. Darüber etwas Heilwolle geben und alles mit dem Schal oder dem Stirnband befestigen.

Wie oft, wie lange

Das Zwiebelsäckchen 30 bis 60 Minuten liegen lassen. Es kann 2- bis 3-mal täglich angewendet werden.

Wichtig wenn Ihr Kind Ohrenschmerzen hat 

Nicht bei jeder Form von Ohrenschmerzen ist Wärme angenehm! In manchen Fällen kann ein warmer Wickel die Beschwerden sogar verstärken. Richten Sie sich nach dem Gefühl Ihres Kindes! Wenden Sie vorsichtshalber nur mäßig warme Auflagen an. Legen Sie Ihr Kind nicht mit dem schmerzenden Ohr auf eine sehr warme Wärmflasche. Babys bekommen stattdessen eine Heilwolle-Auflage, die mehrere Stunden liegen bleiben darf. Geben Sie etwas Johanniskrautöl (eventuell mit 2 Tropfen Lavendelöl) auf einen Wattebausch, es darf aber nicht tropfen! Watte auf das schmerzende Ohr legen, Heilwolle darüber und mit einem Stirnband befestigen.

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "Erste Hilfe für Ihr Kind bei Ohrenschmerzen"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Kinderkrankheiten" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Kinderkrankheiten" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?