Kommentare:
Kind im Krankenhaus
© WavebreakMediaMicro - Fotolia.com

Wenn Ihr Kind ins Krankenhaus muss: So können Sie helfen

Tipps zum Aufenthalt im Krankenhaus

Glücklicherweise dürfen Sie in vielen Krankenhäusern bei Ihrem Kind bleiben. Doch schon vor der Aufnahme können Sie viel dafür tun, dass der kleine Patient sich nicht ängstigt.  

Expertenrat von 

Das Wichtigste, was Sie als Eltern zur Genesung beitragen können, sind Ruhe und Zuversicht. Dazu müssen Sie allerdings selbst sicher sein, dass der Aufenthalt im Krankenhaus richtig und notwendig ist. Besprechen Sie vorher mit dem Kinderarzt Ihre Sorgen und Ängste und holen Sie die Meinung eines zweiten Arztes ein, falls Sie Zweifel haben.

Mein Tipp wenn das Kind ins Krankenhaus muss:
Kinder im Alter von zwei bis drei Jahren leiden besonders unter einem Krankenhaus-Aufenthalt. Ist Ihr Kind in diesem Alter und ist ein Eingriff geplant, der nicht dringlich ist (z. B. Operation einer Phimose, Entfernung von Polypen), sollten Sie mit dem Kinderarzt sprechen, ob die Operation nicht ein paar Monate später oder ambulant durchgeführt werden kann.

Damit Ihr Kind sich möglichst wohl fühlt und optimal behandelt werden kann, sollte es unbedingt in einem Kinder-Krankenhaus oder auf einer Kinderstation aufgenommen werden.

So bereiten Sie Ihr Kind aufs Krankenhaus vor

Ist der Klinikaufenthalt geplant, erklären Sie Ihrem Kind schon ein paar Wochen vorher, warum es ins Krankenhaus muss und wie es dort sein wird. Sprechen Sie darüber, dass das Krankenhaus ein Ort ist, an den kranke Menschen kommen, um wieder gesund zu werden. Betonen Sie, dass der Arzt ihm helfen wird, wieder gesund zu werden. Bilderbücher sind eine gute Hilfe, um Ihrem Kind zu erklären, wie es im Krankenhaus aussieht und was dort geschieht.

Diesen Artikel weiterlesen?
mehr erfahren...

Wie Sie Ihr Kind am besten im Krankenhaus unterstützen können, sehen Sie exklusiv an dieser Stelle als Abonnent von „Gesundheit und Erziehung für mein Kind“.

Diesen Artikel freischalten

Dies ist ein Premium-Inhalt auf Elternwissen.com, der nur Abonnenten unserer monatlichen Eltern-Ratgeber angezeigt wird.

Wenn Sie diesen Artikel weiterlesen möchten, können Sie hier ein 30-tägiges Test-Abonnement abschließen.

Bitte wählen Sie Ihr Wunsch-Produkt aus:

Sie sind bereits Premium-Mitglied?

Geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Passwort ein:

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "Wenn Ihr Kind ins Krankenhaus muss: So können Sie helfen"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Kinderkrankheiten" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Kinderkrankheiten" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?