Kommentare:
Kleinkind

Schüßler-Salze: Impfreaktionen behandeln und das Immunsystem stärken

Schüßler-Salze für Kinder

Schüßler-Salze sind vielseitig einsetzbar. Hier lesen Sie, wie Sie auf natürliche Art Impfreaktionen vorbeugen können und gleichzeitig das Immunsystem Ihres Kindes stärken. 

Expertenrat von 

Schüßler-Salze bei Impfreaktionen

Ist Ihr Kind nach einer Impfung unruhig, schreit es vermehrt und/oder hat es mäßiges Fieber (bis 38,5 °C), können ihm folgende Schüßler-Salze helfen:

Kalium chloratum (Biochemie Nr. 4; wichtiges Entgiftungsmittel, wirkt gegen Entzündungen),
Silicea (Biochemie Nr. 11; Nervenmittel, wirkt entgiftend und leitet Entzündungsprodukte aus), in der Potenzierung D6 jeweils 1- bis 2-stündlich 1 Tablette. Ist die Impfstelle etwas gerötet, geschwollen und empfindlich, können Sie 3-mal täglich vorsichtig biochemische Salbe Nr. 3 (Ferrum phosphoricum) auftragen (nicht einmassieren!).

Die 20 besten Heilpflanzen gegen Kinderbeschwerden. Jetzt klicken und mehr erfahren..

Mein Tipp:
Bei Impfreaktionen bestens bewährt hat sich auch Thuja D12 3-mal täglich 5 Globuli, etwa eine Woche lang. Die häufig empfohlene prophylaktische Gabe von Thuja ist hingegen „unhomöopathisch“, weil es ja keine Beschwerden gibt, die behandelt werden müssten.

Immunsystem durch Schüßler-Salze stabilisieren

Zur Vorbereitung einer Impfung (eine Woche vor Impfung beginnen!), zwischen mehreren Impfungen oder zur Nachbehandlung (bis eine Woche nach der Impfung) empfiehlt sich eine Behandlung mit Schüßler-Salzen. Durch die vorzeitige Gabe von Schüßler-Salzen können Sie das Immunsystem Ihres Kindes stärken und Impfreaktionen vorbeugen.

Geben Sie folgende Tabletten in der Potenz D6:

Kalium chloratum (Biochemie Nr. 4) 1 Tablette morgens
Ferrum phosphoricum (Biochemie Nr. 3) 1 Tablette mittags
Calcium phosphoricum (Biochemie Nr. 2) 1 Tablette abends

Sie können die Tabletten durch Globuli ersetzen: 1 Tablette entspricht 5 Globuli. Ihr Kind sollte die Tabletten/Globuli langsam im Mund zergehen lassen. Für einen Säugling können Sie die Tablette auf einem Plastiklöffel mit etwas abgekühltem, abgekochtem Wasser zu einem Brei verrühren. Geben Sie Ihrem Baby diesen Brei dann mit dem Löffel ein oder streichen Sie ihn mit dem sauberen Finger in seinen Mund.

Diesen Artikel weiterlesen?
mehr erfahren...

Wie Schüßler-Salze Kindern, die ständig erkältet sind, zu einem starken Immunsystem verhelfen können, sehen Sie an dieser Stelle exklusiv als Abonnent von „Gesundheit und Erziehung für mein Kind“.

Diesen Artikel freischalten

Dies ist ein Premium-Inhalt auf Elternwissen.com, der nur Abonnenten unserer monatlichen Eltern-Ratgeber angezeigt wird.

Wenn Sie diesen Artikel weiterlesen möchten, können Sie hier ein 30-tägiges Test-Abonnement abschließen.

Bitte wählen Sie Ihr Wunsch-Produkt aus:

Sie sind bereits Premium-Mitglied?

Geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Passwort ein:

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "Schüßler-Salze: Impfreaktionen behandeln und das Immunsystem stärken"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Schüßler-Salze" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Schüßler-Salze" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?