Kommentare:
Schwimmen im Schwimmkurs
© Sunny studio - Fotolia.com

So finden Sie einen guten Schwimmkurs

Tipps fürs Schwimmen lernen

Schwimmen zu lernen braucht Zeit und Geduld. Dabei sollte man sein Kind so früh wie möglich bereits an das Wasser gewöhnen. Nach und Nach erlernt Ihr Kind dann mit Ihrer oder der Hilfe eines Schwimmlehrers das Schwimmen. 

Expertenrat von 
Dipl.-Päd. Uta Reimann-Höhn, Lern- und Erziehungsexpertin

So finden Sie einen guten Schwimmkurs

Das wichtigste am Schwimmkurs ist ein guter Schwimmlehrer, zu dem Ihr Kind Vertrauen hat. Der Schwimmlehrer sollte den Kurs durchgehend betreuen, sodass nicht einmal dieser und dann wieder ein anderer Lehrer die Stunden gibt. Der Lehrer sollte

  • auf die Kinder zugehen und gut mit ihnen reden können.
  • trotzdem die nötige Autorität ausstrahlen, denn die Schüler müssen, um Gefahren zu vermeiden, seinen Anordnungen unbedingt folgen.
  • seine Schüler fordern, ohne sie zu überfordern. Mutproben haben in einem guten Schwimmkurs nichts zu suchen. Niemand sollte zu etwas gezwungen werden!

_adnsense001_

  • die Schüler loben und ermutigen.
  • bereit sein, je nach Übung auch mit seinen Schülern ins Wasser zu gehen und dort mit ihnen zu üben. Allerdings kann er natürlich nicht seinen ganzen Arbeitstag im Wasser verbringen.
  • mit den Schülern nicht nur schwimmen, sondern auch springen, tauchen und den Ein- und Ausstieg am Rand üben.

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "So finden Sie einen guten Schwimmkurs"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Sport für Kinder" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Sport für Kinder" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?