Kommentare:
Konzentration spielend fördern
© S.Kobold - Fotolia.com

Spielerisch die Konzentration Ihres Kindes fördern!

Spiele zur Konzentrationsförderung

Konzentration ist in alles Phasen des Lebens wichtig. Insbesondere beim Übertritt vom Kindergarten in die Grundschule, müssen Kinder das Konzentrieren lernen. Hier finden Sie ein paar Spieltipps dazu!  

Expertenrat von 

Konzentration – ganz spielerisch

Ganz schön knifflig sind die folgenden Spiele für Kinder ab etwa vier Jahren, die nebenbei auch die Handgeschicklichkeit sowie die Hand-Auge-Koordination und die Konzentration trainieren.

  • Für das „Murmelkreisen“ benötigen Sie eine Murmel und eine runde Plastikschüssel mit hohem Rand. Ihr Kind kann die Murmel in der Schüssel in Bewegung bringen und immer schneller am Rand entlang sausen lassen, ohne die Murmel jedoch über den Rand schießen zu lassen. Das erfordert hohe Konzentration und auch Geschicklichkeit! Für Vorschulkinder bietet sich folgende Spielvariante an: Geben Sie Ihrem Kind statt der Schüssel ein Schneidbrett mit Saftrille. Bitten Sie Ihr Kind nun, die Murmel so schnell wie möglich in der Saftrille um das ganze Brett laufen zu lassen, ohne dass sie hinunterfällt. Wie viele Runden mit der Murmel schafft es, bevor die Murmel abstürzt?
  • „Fang den Ring“ ist ein altes Kinderspiel, für das Sie einen Holz- oder Plastikring von etwa 20 Zentimetern Durchmesser, einen Stock und ein Stück Schnur (etwa 50 Zentimeter lang) benötigen. Binden Sie das eine Ende der Schnur an den Ring, das andere am Stock fest. Nun kann Ihr Kind den Ring hochwerfen und versuchen, ihn einzufangen, indem es mit dem Stock durch den Ring stößt. Übrigens: Je kleiner der Ring, umso schwieriger wird es! Für absolute Könner nehmen Sie einen Vorhangring aus Holz und einen Kochlöffel. Ihr Kind muss sich konzentrieren, dieses Spiel zu meistern.

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "Spielerisch die Konzentration Ihres Kindes fördern!"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Konzentration und ADHS" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Konzentration und ADHS" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?