Kommentare:
© Kzenon - Fotolia.com

So meistert Ihr Kind Klassenarbeiten und Prüfungen ohne Angst

Starke Eltern - starkes Kind

Mit der Notengebung ab der zweiten Klasse wird vielen Kindern erstmals die große Bedeutung von Leistungsüberprüfungen klar. Waren kleine Tests und Proben bisher normaler Teil des Schulalltages, bekommen diese nun ein größeres Gewicht. Bei manchen Kindern dominieren jetzt Klassenarbeiten und Prüfungstermine das Lernverhalten – und schlechte Noten werden mit dem eigenen Versagen gleichgesetzt. Dagegen können Sie etwas tun. 

Expertenrat von 
Dipl.-Päd. Uta Reimann-Höhn, Lern- und Erziehungsexpertin

Die Angst vor Prüfungen oder Klassenarbeiten ist niemandem ganz fremd, aber manche Kinder sind davon stärker betroffen als andere. Vielen fällt es schwer, mit einem eventuellen Versagen umzugehen. Nicht unerheblich ist auch, wie die Reaktionen von Eltern, Lehrern und Mitschülern auf eine schlechte Prüfung ausfallen. Gegen die Angst zu versagen, die hinter jeder Prüfungsangst steckt, können Sie früh etwas tun. Machen Sie sich zunächst klar, in welchen Situationen Ihr Kind Prüfungsangst entwickelt.

Mündliche Prüfung: Hier leiden die meisten Kinder

Am schlimmsten sind mündliche Tests (in der Grundschule z. B. Vokabelabfragen), bei denen der Prüfling dem Lehrer vor der gesamten Klasse Rede und Antwort stehen muss. Bei dieser Form der Prüfung gibt es nichts, hinter dem das Kind sich verstecken könnte: kein Arbeitsheft, keine Gnadenfrist bis zur Rückgabe, kein Einspringen eines Gruppenmitgliedes. In einer mündlichen Prüfung kann alles passieren, und die Schülerin oder der Schüler können das Geschehen kaum beeinflussen. Kein Wunder, dass solche Situationen Angst auslösen.

Diesen Artikel weiterlesen?
mehr erfahren...

Lesen Sie hier exklusiv als Abonnent von " Lernen und Fördern mit Spaß" weitere hilfreiche Tipps.

Diesen Artikel freischalten

Dies ist ein Premium-Inhalt auf Elternwissen.com, der nur Abonnenten unserer monatlichen Eltern-Ratgeber angezeigt wird.

Wenn Sie diesen Artikel weiterlesen möchten, können Sie hier ein 30-tägiges Test-Abonnement abschließen.

Bitte wählen Sie Ihr Wunsch-Produkt aus:

Sie sind bereits Premium-Mitglied?

Geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Passwort ein:

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "So meistert Ihr Kind Klassenarbeiten und Prüfungen ohne Angst"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Lernmethoden und Lerntechniken" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Lernmethoden und Lerntechniken" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?