Kommentare:
Lernspiele Kindergartenkind

Lernspiele für Kindergartenkinder

Mit diesen Lernspielen können Sie die Sinne Ihres Kindes fördern

Schon sehr früh können Sie Ihr Kind spielerisch auf die Schule vorbereiten. Bereits für Kindergartenkinder gibt es Lernspiele, die alle Sinne Ihres Kindes fördern und gleichzeitig viel Spaß machen. Bei den nachfolgenden Lernspielen werden alle Sinne angesprochen: Auge, Ohr, Nase, Geschmacks- und Tastsinn. 

Expertenrat von 

Diese visuellen Lernspiele fördern den Seh-Sinn von Kindergartenkindern

 Lernspiel mit Licht: Rätselhafte Schatten

Dieses Lernspiel macht Kindergartenkindern ab vier Jahren abends großen Spaß. Neben einer freien Wand benötigen Sie eine Lichtquelle (Schreibtisch- oder gute Taschenlampe) sowie verschiedene kleinere Gegenstände, z. B. Stofftiere, Spielzeugautos, Legooder Playmobil-Figuren, Besteck, Gegenstände aus dem Schreibtisch (Schere, Büroklammer, Stift) oder aus dem Bad (Zahnbürste, Lockenwickler). Ihr Kind sitzt so, dass es auf die Wand sieht. Sie befinden sich mit der Lichtquelle hinter dem Rücken Ihres Kindes. Halten Sie nun jeweils einen Gegenstand vor die Lampe, sodass an der Wand sein Schatten erscheint. Erkennt Ihr Kind den Gegenstand?

Kleiner Formensucher

Dieses Lernspiel für Kindergartenkinder ab drei Jahren schult das Erkennen geometrischer Formen. Sie benötigen dafür ein Stück feste Pappe, aus der Sie die häufigsten Grundformen wie Kreis, Dreieck, Quadrat, Rechteck und Oval schneiden. Ihr Kind darf sich eine Form aussuchen (oder eine blind ziehen), damit in der Wohnung herumgehen und alle Gegenstände suchen, die dieselbe Form haben. Rechteckig sind z. B. Bilder, Bücher, Türen, Kalender oder der Bildschirm des Fernsehers, rund z. B. Bälle, Kerzen, Räder von Spielzeugautos, Teller oder Topfdeckel.

Mein Tipp
Die Grundformen aus Karton passen in jede Handtasche, sodass Sie dieses Spiel überall spielen können. Damit lässt sich die Wartezeit beim Kinderarzt oder auf den Bus prima überbrücken. 

Schlüsselloch-Rätselbilder-Lernspiel

Sozusagen durchs „Schlüsselloch“ betrachtet, sind Fotos von gut bekannten Gegenständen oder Tieren plötzlich wieder eine Herausforderung für Kindergartenkinder ab drei bis vier Jahren. Sie benötigen dazu nur ein Blatt Papier sowie eine Sammlung verschiedener Bilder und Fotos, die Sie aus Zeitschriften herausgeschnitten haben. Schneiden Sie in das Papier ein rundes oder viereckiges „Guckloch“ hinein. Je kleiner das Loch (nicht unter 1,5 Zentimeter Durchmesser!), umso schwieriger wird nachher das Erkennen der Bilder. Kann Ihr Kind anhand des kleinen sichtbaren Ausschnittes erkennen, was auf dem Bild zu sehen ist?

Mit diesen Lernspielen lernen Kindergartenkinder besser hören

Lernspiel: Mit den Ohren „sehen“

Bei diesem Lernspiel müssen Kindergartenkinder ab vier Jahren genau hinhören. Legen Sie möglichst viele verschiedene Gegenstände auf den Tisch, mit denen sich Geräusche machen lassen, z. B. Babyrassel, Zeitungspapier zum Zerknüllen, verschiedene Küchengeräte (Schneebesen, Mixer, Glas, Besteck), Luftpumpe, Spielzeug zum Aufziehen, Tastatur von Telefon oder Handy, Reißverschluss, Schlüsselbund, Föhn, Wecker. Ihr Kind darf erst alle Gegenstände genau betrachten, dann muss es sich umdrehen. Nehmen Sie einen Gegenstand zur Hand und machen Sie ein Geräusch. Kann Ihr Kind den Gegenstand erraten? Dieses Spiel lässt sich auch zwischendurch im Alltag spielen. Bevor eine geräuschvolle Tätigkeit folgt, können Sie Ihr Kind bitten, die Augen zu schließen. Erkennt es die Wasserspülung der Toilette, den Klang der elektrischen Zahnbürste oder die Küchenmaschine?

Lernspiel: Musik fühlen

Dass man Musik nicht nur hören, sondern sogar fühlen kann, lernen Kindergartenkinder ab drei Jahren mit dem folgenden Lernspiel. Sie brauchen dazu Ihre Stereoanlage mit großen Lautsprechern, eine CD oder Kassette mit Musik sowie einen aufgeblasenen Luftballon. Spielen Sie die Musik laut ab. Ihr Kind darf sich nun vor einen Lautsprecher setzen und seinen Luftballon direkt dranhalten (am besten vor einen großen Basslautsprecher). So lässt sich der Rhythmus der Musik durch die Vibration des Luftballons erspüren.

Mein Tipp
Dieses Experiment ist ideal für hörbehinderte Kinder, denn damit können auch sie den Rhythmus der Musik wahrnehmen. 

Lernspiel: Ohren gespitzt: Wo kommt’s her?

Dieses Lernspiel trainiert das Richtungshören und eignet sich schon für Kinder ab zwei bis drei Jahren. Ihr Kind sitzt mitten im Raum und hält sich die Augen zu. Sie gehen möglichst leise herum und machen hier und da ein Geräusch: Zimmeroder Schranktür öffnen und schließen, ans Fenster klopfen, mit Bausteinen klappern, ein Spielzeug aufziehen. Bitten Sie Ihr Kind, mit dem Finger in die Richtung zu zeigen, aus der das Geräusch kam. Größere Kinder können gleichzeitig zu erraten versuchen, womit Sie das Geräusch gemacht haben.

Lernspiel: Alles, was mit A anfängt

Sicher haben Sie einige der beliebten Wimmelbilderbücher zu Hause (z. B. von Ali Mitgutsch). Damit können Kinder ab vier Jahren spielerisch üben, den Anfangslaut verschiedener Wörter genau herauszuhören. Sehen Sie sich gemeinsam mit Ihrem Kind das Bilderbuch an und bitten Sie es, auf dem Bild alles zu suchen, was mit A oder B usw. angeht, z. B. Apfel, Anorak, Ampel, oder Brot, Bär, Biene.

Mit diesen Lernspielen werden Kindergartenkinder zu Feinschmeckern

Lernspiel: Bunter Jogurt für den Geschmackssinn

Mit diesem Selbstversuch für Kinder ab vier Jahren wird deutlich, wie sehr das Auge mitisst – und wie sehr es das Geschmacksempfinden beeinflusst. Nehmen Sie einen einfachen Naturjogurt (auch Vanillepudding ist geeignet) und teilen Sie ihn in mehrere Portionen auf. Eine Portion bleibt weiß, die anderen färben Sie mit ein paar Tropfen flüssiger Lebensmittelfarbe z. B rot, blau oder grün ein. Nun darf Ihr Kind von jeder Jogurtportion probieren. Schmeckt der rote Jogurt anders als der weiße oder der grüne? Wahrscheinlich wird Ihr Kind das behaupten. Lassen Sie es nun die Augen schließen und füttern Sie ihm nacheinander einen Löffel jeder Jogurtportion. Kann es jetzt noch einen Unterschied erkennen?

Lernspiel: Augen zu – was schmeckst du?

Dieses Experiment für Kinder ab vier Jahren zeigt, wie wichtig der Geruchssinn für den Geschmack ist. Sie benötigen eine Augenbinde und unterschiedlich belegte bzw. bestrichene Brotstückchen, z. B. mit Aufschnitt, Leberwurst, Frischkäse, Schnittkäse, Marmelade, Honig, Nuss-Nougat-Creme. Ihr Kind bekommt die Augen verbunden und muss sich außerdem fest die Nase zuhalten. Nun füttern Sie ihm je ein Schnittchen der verschiedenen Brote. Kann Ihr Kind erkennen, was es gerade gegessen hat? Wiederholen Sie den Versuch ohne zugehaltene Nase. Nun gelingt die Zuordnung sicherlich viel besser!

Diesen Artikel weiterlesen?
Diesen Artikel freischalten

Dies ist ein Premium-Inhalt auf Elternwissen.com, der nur Abonnenten unserer monatlichen Eltern-Ratgeber angezeigt wird.

Wenn Sie diesen Artikel weiterlesen möchten, können Sie hier ein 30-tägiges Test-Abonnement abschließen.

Bitte wählen Sie Ihr Wunsch-Produkt aus:

Sie sind bereits Premium-Mitglied?

Geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Passwort ein:

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "Lernspiele für Kindergartenkinder"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Lernspiele" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Lernspiele" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?