Kommentare:
Englisch lernen und fehlerfrei schreiben
© umberto leporini - Fotolia.com

Englisch schreiben ohne Fehler: So geht’s!

Tipps für das fehlerfreie Englisch

Wenn Ihr Kind mit der deutschen Rechtschreibung auf Kriegsfuß steht, ist die Gefahr groß, dass es auch in der englischen Sprache viele Fehler machen wird. Lautverbindungen, die im Deutschen nach viel Mühe endlich richtig geschrieben werden, sind nicht eins zu eins in die Fremdsprache übertragbar. Und auch einzelne Buchstaben, beispielsweise das a, werden in verschiedenen Wörtern ganz unterschiedlich ausgesprochen. Wie Sie Ihrem Kind dennoch helfen können, sich sicher in der englischen Sprache zu bewegen, lesen Sie hier. 

Expertenrat von 
Dipl.-Päd. Uta Reimann-Höhn, Lern- und Erziehungsexpertin

Englisch lernen ist nicht leicht, Englisch schreiben sogar noch schwieriger.

Fremsprachen zu lernen ist eine schwierige Sache. Stellen Sie sich nur einmal vor, Ihr Kind bekommt das englische Wort „end“ für „Ende“ diktiert. Woher soll es wissen, dass nicht das Wort „and“ gemeint ist? Oder „new“ und „knew“? Solche Wortpaare, die gleich ausgesprochen werden, aber unterschiedliche Schreibweisen und Bedeutungen haben, gibt es im Englischen zuhauf. Hinzu kommt, dass die englische Orthografie undurchsichtig ist und sich nicht von selbst erschließt. Besonders schwierig ist das für schwache Rechtschreiber. Nicht nur engagierte Eltern, sondern auch viele Pädagogen sind bei der methodischen Vermittlung der englischen Sprache für rechtschreibschwache Schüler verunsichert. Ein neues Englisch-Training wurde nun in einer wissenschaftlichen Studie auf Herz und Nieren geprüft und für gut befunden. Wir zeigen Ihnen, wie Sie einzelne Bereiche auch zu Hause anwenden können.

Wenn Ihr Kind im Englischen viele Rechtschreibfehler macht: Englisch schreiben üben!

Oft merken Eltern frühestens in der 4. Klasse, dass die Rechtschreibsicherheit ihres Kindes in der Fremdsprache zu wünschen übrig lässt. Wenn Ihr Kind gravierende Probleme hat, einzelne Vokabeln richtig zu schreiben, kann die folgende Vorgehensweise helfen – auch wenn Sie so mit dem Aufbau der Schriftsprache im Prinzip neu anfangen. Während Ihr Kind in der Schule hauptsächlich seinen Wortschatz erweitert, können Sie mit einem Teil der bereits gelernten Vokabeln die Zuordnung des gesprochenen Lautes zum richtigen Buchstaben üben. Das Prinzip funktioniert auch in der 5. Klasse und geht so:

Englisch lernen: Vom Leichten zum Schweren

Grundsätzlich ist es beim Lernen hilfreich, zunächst einfaches Grundlagenwissen zu vermitteln. Beginnen Sie also bei der Vermittlung englischer Vokabeln nicht gleich mit komplizierten Wörtern. Beschränken Sie sich anfangs auf

  • lauttreue Vokabeln (am besten mit kurzgesprochenen Vokalen – and, apple, band)
  • ein- oder zweisilbige Vokabeln (under, upper)
  • häufige Phonem (Gehörtes) – Graphem (Schreibweise) Zuordnungen (I, am, his, and).

Fragen Sie die bereits gelernten Vokabeln regelmäßig ab, damit Ihr Kind diese sicher abspeichert, Erfolgserlebnisse hat und motiviert weiter lernt.

Karteikarten helfen Englisch richtig zu schreiben

Sammeln Sie einige Vokabeln, die Ihr Kind falsch schreibt, und lassen Sie von ihm dazu jeweils eine Karteikarte schreiben. Die wird in einem Karteikasten mit mehreren Fächern, in der Regel fünf, einsortiert. Beim Lernen dieser Vokabeln soll Ihr Kind nach der sogenanntenmultisensorischen Methode vorgehen. Dabei werden verschiedene Wahrnehmungskanäle angesprochen (die Augen, die Ohren, der Tastsinn):

look – read – cover – write – check (ansehen, lesen, verdecken, aufschreiben, kontrollieren). Ist das Wort richtig geschrieben, wandert es ins nächste Fach, ist es falsch, bleibt es zur Wiederholung im gleichen Fach.

Englische Vokale schreiben ist schwer

Gerade rechtschreibschwache Kinder sollten großen Wert darauf legen, die häufigsten Laute der entsprechenden Schreibweise sicher zuordnen zu können. Doch Vokale klingen im Englischen sehr unterschiedlich, da es sie nicht nur einzeln, sondern in vielfältigen Kombinationen gibt, die darüber hinaus auch noch unterschiedlich ausgesprochen werden können. Beginnen Sie mit den häufigsten Kurzvokalen, und lassen Sie die Beispielwörter auswendig lernen. Damit hat Ihr Kind einen sicheren Grundstock, um Kurzvokale zu identifizieren und zu schreiben.

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "Englisch schreiben ohne Fehler: So geht’s!"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Fremdsprachen" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Fremdsprachen" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?