Kommentare:

Mein Ferienprojekt: Wie Sie die freie Zeit optimal zur Förderung nutzen

Fördern mit Spaß

Kinder sind neugierig und wissbegierig, und auch in den langen Schulferien legen sie ihren Lerneifer nicht ab. Eine wunderbare Grundlage für unser Ferienprojekt, bei dem Ihr Kind sein Wissen über ein bestimmtes Themengebiet ganz spielerisch erweitern kann. Mit dem üblichen Unterricht hat das nichts zu tun, denn mit der Unterstützung von Mama und Papa entstehen beim Ferienprojekt oft eigenwillige Ergebnisse. Nutzen Sie die freie Zeit, um gemeinsam auf Entdeckungsreise zu gehen. 

Expertenrat von 
Dipl.-Päd. Uta Reimann-Höhn, Lern- und Erziehungsexpertin

Neugierige und interessierte Kinder lassen sich leicht für ein Ferienprojekt begeistern. Abgestimmt auf das Alter eines Kindes, bietet sich eine Vielzahl von Themen an, die sein Allgemeinwissen erweitern und Lernzusammenhänge verdeutlichen. Leistungsdruck oder Strafen haben im Ferienprojekt allerdings nichts zu suchen. Vielmehr geht es darum, den Spaß am Lernen zu vertiefen und gemeinsam mit dem Kind interessante Neuigkeiten zu entdecken. Überlegen Sie zusammen, welches Thema sich für ein Projekt eignet. Falls Ihrem Kind spontan nichts einfällt, sammeln Sie doch einfach eine Zeit lang Fragen, die es im Laufe der Tage stellt. Daraus ergeben sich mit Sicherheit spannende Themen.

Unser Projektvorschlag:

Muster und Ordnungen erkennen

In der Mathematik gibt es jede Menge Reihen und Muster zu erkennen, ebenso wie in unserem Alltag. Wir sind davon umgeben, beispielsweise bei den Kacheln in der Küche, auf dem Teppich und im Bücherregal. Diese Muster entstehen durch das Aneinanderreihen von immer wieder gleichen Gegenständen oder durch ihre Vervielfältigung. Das Spannende dabei: Schon ein kleiner Ausschnitt des Musters lässt uns das ganze Prinzip verstehen. Muster gehören zu den Grundlagen der Mathematik und haben viele Vorteile. Ein schönes Thema, um sich in den Ferien damit zu beschäftigen. 

Beispiel: Simon und die faszinierenden Wellenzeichnungen

Bei einem Strandspaziergang fällt Simon das gleichmäßige Muster der Wellenzeichnungen im Sand auf. Eine Woche lang nimmt er seine Kamera mit auf die Strandspaziergänge und fotografiert unterschiedliche Wellenmuster. Nach sieben Tagen vergleicht er die Fotos. Er fragt sich, ob es noch mehr solcher Muster in der Natur oder in seiner Umgebung gibt. Ohne es sich bewusst zu machen, ist Simon zu einem kleinen Forscher geworden, der eine besondere Auffälligkeit, nämlich wiederkehrende Muster, genauer untersuchen möchte. Eine prima Vorlage für ein Ferienprojekt, das aus fünf Etappen besteht.

Diesen Artikel weiterlesen?
Diesen Artikel freischalten

Dies ist ein Premium-Inhalt auf Elternwissen.com, der nur Abonnenten unserer monatlichen Eltern-Ratgeber angezeigt wird.

Wenn Sie diesen Artikel weiterlesen möchten, können Sie hier ein 30-tägiges Test-Abonnement abschließen.

Bitte wählen Sie Ihr Wunsch-Produkt aus:

Sie sind bereits Premium-Mitglied?

Geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Passwort ein:

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "Mein Ferienprojekt: Wie Sie die freie Zeit optimal zur Förderung nutzen"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Motivation" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Motivation" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?