Kommentare:
© lukow - Fotolia.com

So korrigiert Ihr Kind seine Rechtschreibfehler mit System

Fehler-Alarm

Viele Kinder sehen überhaupt nicht ein, dass die Korrektur von Fehlern bei Klassenarbeiten oder Tests ein wichtiger Bestandteil des Lernens ist. Haben sie erst einmal ihre Note bekommen, fehlt ihnen die Motivation, sich noch weiter mit dem Thema zu beschäftigen. Um nicht jedes Mal wieder aufs Neue über die Korrekturen verhandeln zu müssen, empfehlen wir eine systematische Vorgehensweise, an die sich Ihr Kind halten kann. 

Expertenrat von 
Dipl.-Päd. Uta Reimann-Höhn, Lern- und Erziehungsexpertin

Wahrscheinlich kennen Sie das auch: Ihr Kind kommt mit einem Diktat nach Hause und hat überhaupt keine Lust, sich jetzt noch mit der Fehlerberichtigung zu beschäftigen. Das Thema ist abgehandelt, die Note erteilt und das Interesse im Keller. Damit sich aber unter anderem die Rechtschreibung eines Kindes verbessert, muss es sich mit seinen Fehlern besonders intensiv beschäftigen. Einen nachhaltigen Lerneffekt gibt es nur, wenn Ihr Kind die richtige Schreibweise nachvollziehen kann und sie mit den richtigen Übungen trainiert. Auch in Aufsätzen oder Berichten spielt die Rechtschreibung eine große Rolle. Sie wird hier zwar weniger kritisch bewertet als im Diktat, sollte aber trotzdem nicht vernachlässigt werden.

Richtig schreiben lernt Ihr Kind nur durch Schreiben

Eine Reihe von wissenschaftlichen Untersuchungen hat ergeben, dass sich eine korrekte Rechtschreibung nicht allein durch das Lesen erreichen lässt. Da Worte nicht Buchstabe für Buchstabe, sondern als ganzes Wortbild erfasst werden, prägt sich Schülern die jeweilige Schreibweise nicht ausschließlich durchs Lesen sicher ein. Bei Kindern, die viel lesen, bildet sich zwar mit der Zeit ein Gefühl für das Wortbild heraus, das hilft ihnen aber nicht immer bei der Rechtschreibung. Haben sie etwas falsch geschrieben, bemerken sie zwar, dass das Wort „irgendwie merkwürdig“ aussieht, wissen aber nicht zwangsläufig, wie es richtig geschrieben werden sollte. Sie probieren nun herum und finden so eventuell zur richtigen Schreibweise. Das klappt jedoch nicht immer. Auch Vielleser kommen daher nicht umhin, sich mit den Rechtschreibregeln zu beschäftigen und Fehler zu korrigieren.

Diesen Artikel weiterlesen?
mehr erfahren...

Wir haben Ihnen die häufigsten Rechtschreibfehler im praktischen Korrektursystem zusammengefasst. Als Leser von "Lernen und Fördern mit Spaß" können Sie diese Korrekturübersicht exklusiv abrufen.

Diesen Artikel freischalten

Dies ist ein Premium-Inhalt auf Elternwissen.com, der nur Abonnenten unserer monatlichen Eltern-Ratgeber angezeigt wird.

Wenn Sie diesen Artikel weiterlesen möchten, können Sie hier ein 30-tägiges Test-Abonnement abschließen.

Bitte wählen Sie Ihr Wunsch-Produkt aus:

Sie sind bereits Premium-Mitglied?

Geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Passwort ein:

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "So korrigiert Ihr Kind seine Rechtschreibfehler mit System"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Rechtschreibung" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Rechtschreibung" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?