Kommentare:
Mathe in Bildern
© Sunny studio - Fotolia.com

Mathe lernen: So stellt Ihr Kind Daten als Diagramme dar

Zahlen in Bildern

Balken-, Säulen- oder Kreisdiagramme: Spätestens in der 5. Klasse werden diese Methoden der Darstellung sowohl im Fach Mathematik als auch in Sachkunde intensiv behandelt. Schon in der Grundschule wird dafür immer wieder trainiert, denn die Welt der Diagramme muss nach und nach erklärt werden. Dabei sind das Lesen und das Erstellen eines Diagramms eng miteinander verknüpft. Lesen Sie, was Ihr Kind über Diagramme wissen muss, wie es schon früh Diagramme in seinem Alltag kennenlernen kann und welche Übungen gut für die Schule sind. 

Expertenrat von 
Dipl.-Päd. Uta Reimann-Höhn, Lern- und Erziehungsexpertin

Die Datenerfassung ist bereits in der ersten Klasse Bestandteil des Mathematikunterrichts. Beispiel: Wenn sich eine Schulklasse getrennt nach Jungen und Mädchen aufstellt und die meist unterschiedlich großen Mengen zeichnerisch darstellt, haben die Kinder ein Diagramm erstellt. Ein erstes Säulendiagramm entsteht, wenn für jedes Kind der beiden Gruppen ein Legostein zu einem Turm gebaut wird. Nebeneinander gestellt, wird sofort deutlich, ob es mehr Jungen oder Mädchen in der Klasse gibt. Die Höhe des Turms stellt die Verteilung nach Jungen und Mädchen in der Klasse dar.

Mathe in Bildern: Schritt für Schritt zum Lesen und Erstellen eines Diagramms

Natürlich gehört zu einem Diagramm mehr, als Legosteine zu einem Turm zu schichten. Doch schon an einem solchen Beispiel wird Kindern schnell deutlich, worum es bei diesem Teil der Mathematik geht. Der Vergleich der Häufigkeit kann zuhause kinderleicht aufgegriffen werden, zum Beispiel mit allen Personen aus der erweiterten Familie (mehr Männer oder mehr Frauen) oder Dingen aus dem Kinderzimmer (mehr Bücher oder CDs)? Später kann das Wissen über das Lesen und Erstellen von Diagrammen auf dieser Basis erweitert werden, sodass die Diagramminterpretation gelingt. Der Umgang mit Diagrammen kann in zwei Kategorien eingeteilt werden:

Lesen eines Diagramms

  1. sich einen groben Überblick verschaffen (Überschrift, Achsen)
  2. Untersuchungsthema erkennen
  3. generelle Aussagen erkennen
  4. Einzelaussagen finden

Erstellen eines Diagramms

  1. Überschrift finden
  2. Achsen benennen
  3. Achsen einteilen
  4. Daten eintragen
Diesen Artikel weiterlesen?
mehr erfahren...

Als Abonnent von "Lernen und Fördern mit Spaß" zeigen wir Ihnen hier anhand von praktischen Beispielen, welche Arten von Diagrammen es gibt und wie diese dargestellt werden.

Diesen Artikel freischalten

Dies ist ein Premium-Inhalt auf Elternwissen.com, der nur Abonnenten unserer monatlichen Eltern-Ratgeber angezeigt wird.

Wenn Sie diesen Artikel weiterlesen möchten, können Sie hier ein 30-tägiges Test-Abonnement abschließen.

Bitte wählen Sie Ihr Wunsch-Produkt aus:

Sie sind bereits Premium-Mitglied?

Geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Passwort ein:

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "Mathe lernen: So stellt Ihr Kind Daten als Diagramme dar"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Sachunterricht" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Sachunterricht" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?