Kommentare:
Urlaub mit Teenagern
© Dasha Petrenko - Fotolia.com

Urlaub mit Teenagern: Die besten Reiseziele

Ferienzeit

Urlaub mit Teenagern will gut geplant und besprochen sein. Denn ihre Interessen unterscheiden sich manchmal von denen der kleineren Geschwister. Ob der Jugendliche eher am Strand chillen will oder aber lieber Action hat und sich sportlich betätigen möchte: Für (fast) alle Wünsche gibt es die passende Reise. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen interessante Reisen und lohneswerte Ziele im In- und Ausland für einen Urlaub mit Teenagern vor. 

Expertenrat von 
Felicitas Römer, Paar- und Familientherapeutin

Beliebte Reiseziele für einen Urlaub mit Teenagern in Deutschland

Die Ostsee hat viel zu bieten und ist deshalb schon immer ein beliebtes Ferienziel gewesen – zu Recht: Kilometerlange Sandstrände laden hier zum Baden, Spazierengehen und Wassersport ein. Warum nicht mal zum Beispiel auf der Insel Rügen eine Ferienwohnung mieten und für den Teenager einen Surfkurs buchen? Gute Luft und die schöne Natur laden zu Wanderungen und Fahrradtouren ein.

Wer lieber Festland unter den Füßen und zusätzlich noch jüngere Kinder im Schlepptau hat, könnte im Ferienpark Schloss Dankern im Emsland glücklich werden. Hier gibt es viele Attraktionen für die Jüngeren (Spielplätze, Hallenbad und Ponyreiten), aber auch Quad, Kartbahn, Hochseilgarten und eine Indoor-Soccerhalle für die Teenager. Wer ein eigenes Surfbrett oder ein motorloses Boot besitzt, kann diese am nahe gelegenen Dankernsee benutzen. Auch Fahrräder können gemietet werden, eine Schlossbesichtigung ist ebenfalls möglich.

Ein Reiterurlaub kann für die ganze Familie ebenfalls ein tolles, verbindendes Erlebnis sein. Verschiedene günstige Reiterferienprogramme für Familien bieten z. B. die Jugendherbergen an, auch im Herbst. Wer also Lust hat, eine Woche lang mit Pferden zu verbringen, wird hier sicherlich fündig.

Wer seefest ist und etwas Ausgefalleneres für den gemeinsamen Urlaub mit Teenagern sucht, für den könnte ein Familienurlaub auf einem Segelboot das Richtige sein. Zum Beispiel in der Kieler Bucht, die ob ihrer Schönheit auch „Dänische Südsee“ genannt wird. Unter Deck schlafen, sich vom Schiffskoch bewirten lassen und tagsüber der Schiffscrew beim Segelsetzen helfen: Das ist auch für Teenager durchaus spannend. Segelkenntnisse sind dafür übrigens nicht erforderlich, man bekommt vor Ort alles gezeigt und erklärt.

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "Urlaub mit Teenagern: Die besten Reiseziele"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Eltern-Kind-Kommunikation" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Eltern-Kind-Kommunikation" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?